Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 07.09.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 07.09.22

Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Fahrradfahrerin

Mainz, Gaustraße, Am gestrigen Dienstagnachmittag (06.09.22) kam es in der Gaustraße in der Mainzer Innenstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem die Unfallverursacherin flüchtete. Gegen 16:25 Uhr ging ein 84-jährige Fußgänger auf einem Gehweg die Gaustraße entlang in Richtung Mainzer Innenstadt. Kurz bevor der Mann den Schillerplatz erreichte, kam ihm eine bislang unbekannte Fahrradfahrerin auf dem Gehweg entgegen. Als die Frau an dem 84-Jährigen vorbeifuhr, streifte sie ihn mit ihrem Lenker am Arm. Der Senior erlitt hierdurch eine Schürfwunde. Trotz mehrfacher Nachrufe seitens des Fußgängers, blieb die unbekannte Radfahrerin nicht stehen und setzte stattdessen ihre Fahrt in Richtung der Mainzer Oberstadt fort. Der Geschädigte erstattete anschließend auf der nächstgelegenen Polizeiinspektion Anzeige.

Hochwertiges Rennrad geklaut

Mainz - Hartenberg/Münchfeld, Wallstraße, Bereits am Donnerstag, dem 01.09.2022 wurde zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr in der Wallstraße ein hochwertiges Rennrad der Marke Orbea (Typ Force) gestohlen. Dieses war mittels Kettenschloss an einem Radständer am Taubertsbergbad befestigt. Das Herrenrad ist schwarz, der Lenker weiß ummantelt. Es hat eine Sonderlackierung des Rahmens mit auffälligen weißen grafischen Zeichen, wie Sterne, Knochen, Herzen, etc.

Baumaschinen gestohlen

Hechtsheim, Heiligkreuzviertel, Auf einer Baustelle, einem Rohbau im Heiligkreuzviertel wurden in der Zeit von Freitag, dem 19.08.2022 bis Dienstag, dem 06.09.2022 durch bislang unbekannte Täter mehrere Baumaschinen entwendet. 

Tatverdächtiger nach brutalem Angriff in Untersuchungshaft

, Wiesbaden, Hauptbahnhof, 30.08.2022, 01.05 Uhr - (pl) Nachdem in der Nacht zum Dienstag, dem 30.08.2022, im Wiesbadener Bahnhofsgebäude eine 65-jährige Frau durch einen Tritt gegen den Kopf so schwer verletzt wurde, dass sie in eine Klinik gebracht werden musste, ist es der Polizei nun gelungen, den mutmaßlichen Angreifer festzunehmen. Der 35-jährige rumänische Staatsbürger konnte nach einer Auswertung der Videoaufzeichnungen als Tatverdächtiger identifiziert werden. Nach einer Abstimmung mit der Wiesbadener Staatsanwaltschaft wurde die Tat als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft und ein Untersuchungs-Haftbefehl gegen den wohnsitzlosen 35-Jährigen erwirkt. Am Montag, dem 05.09.2022, gelang es Zivilkräften der Wiesbadener Polizei dann schließlich, den gesuchten Tatverdächtigen im Innenstadtbereich zu lokalisieren und festzunehmen. Er wurde am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in Untersuchungshaft genommen.

Zwei Auseinandersetzungen innerhalb weniger Minuten am Bahnhof

Wiesbaden, Bahnhofsplatz, 07.09.2022, 01.35 Uhr bis 01.40 Uhr - (pl) In der Nacht zum Mittwoch kam es auf dem Wiesbadener Bahnhofsvorplatz innerhalb nur weniger Minuten zu zwei Auseinandersetzungen. Gegen 01.35 Uhr war ein 43-Jähriger mit einem anderen Mann in einen Streit geraten, in dessen Verlauf er dann von seinem Kontrahenten mit Schlägen sowie Tritten attackiert wurde. Etwa fünf Minuten später kam es dann auf dem Bahnhofsvorplatz zwischen drei Männern zu einer Auseinandersetzung, wobei zwei 23 und 24 Jahre alte Männer auf einen 24-Jährigen einschlugen.

Frau in Einkaufszentrum unsittlich berührt

Wiesbaden, Kirchgasse, 06.09.2022, 12.20 Uhr - (pl) Eine 20-jährige Frau wurde am Dienstagmittag in einem Einkaufszentrum in der Kirchgasse sexuell belästigt. Nach Angaben der 20-Jährigen sei sie gegen 12.20 Uhr von einem unbekannten Mann unsittlich im Bereich des Gesäßes berührt worden.

Motorrollerfahrer schwer verletzt

Wiesbaden, Brunhildenstraße, 06.09.2022, 18.20 Uhr - (pl) Am Dienstagabend wurde ein 50-jähriger Motorrollerfahrer bei einem Unfall in der Brunhildenstraße schwer verletzt. Der 50-Jährige war mit seiner Vespa auf der Brunhildenstraße in Richtung Siegfriedring unterwegs. In Höhe einer dortigen Schule kam es dann gegen 18.20 Uhr zum Zusammenstoß mit dem VW Polo einer 29-jährigen Autofahrerin, welche in gleicher Richtung unterwegs war und nach links in eine Parklücke einfahren wollte. Der bei dem Aufprall schwer verletzte Motorrollerfahrer wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Neueste Nachrichten