Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 11.10.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 11.10.22

Besoffen von Wiesbaden nach Mainz gefahren

Mainz - Nachdem sie am Montagabend, gegen 23:00 Uhr, in Wiesbaden gegen den Bordstein einer Verkehrsinsel gefahren ist und dabei ein Reifen platzte, entschied sich eine 58-jährige Mainzerin, zunächst nach Hause zu fahren. In der Mainzer Neustadt angekommen, fallen einem Zeugen zu den mittlerweile größeren Schäden am PKW hinaus, auch die Schwierigkeiten beim Einparken und der unsichere Gang der Fahrerin auf. Polizisten treffen die Fahrerin kurz danach an und stellen eine Alkoholisierung bei ihr fest. Durch die Wiesbadener Polizei wird die Unfallstelle untersucht. An der Verkehrsinsel ist kein Schaden entstanden. Ihr wird eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Beim Verlassen von Tiefgarage abgelenkt und bestohlen

Mainz - Auf ungewöhnliche Art ist am gestrigen Montagabend ein 78-Jähriger in der Mainzer Altstadt bestohlen worden. Er parkte mit seinem PKW in einer Tiefgarage und wollte diese gegen 21:30 Uhr. An der Ausfahrt wurde er von einem unbekannten Mann angesprochen und auf einen angeblichen Schaden an seiner Fahrertür hingewiesen. Während er in ein Gespräch verwickelt wurde, öffnete ein weiterer Täter die Beifahrertür und entwendete eine dort liegende Tasche mit Wertsachen. Beiden Tätern gelang unerkannt die Flucht. Die Polizei Mainz weist daraufhin, darauf zu achten, dass nach Fahrtantritt das automatische Schließsystem die Türen verschließt. Bei älteren Fahrzeugen ist dies manuell möglich. Achten sie darauf, Wertsachen nicht sichtbar in geparkten Fahrzeugen liegen zu lassen, sondern legen sie diese in den Kofferraum und verschließen den Sichtschutz.

Gebäude am Luisenplatz von Einbrechern heimgesucht

Wiesbaden, Luisenplatz, 09.10.2022, 19.30 Uhr bis 10.10.2022, 06.15 Uhr - (pl) In der Nacht zum Montag wurde ein Gebäude am Luisenplatz von Einbrechern heimgesucht. Die Täter verschafften sich Zugang zum Gebäude, durchsuchten die Büroräumlichkeiten und ergriffen anschließend mit bislang noch unbekanntem Diebesgut die Flucht.

Einbrecher erbeuten hochwertige Schmuckstücke

Wiesbaden, Richard-Wagner-Straße, 07.10.2022, 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr - (pl) Beim Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Richard-Wagner-Straße haben unbekannte Täter am Freitag hochwertige Schmuckstücke erbeutet. Die Täter hebelten zwischen 15.00 Uhr und 20.00 Uhr eine Terrassentür des Hauses auf. Anschließend drangen sie in die Räumlichkeiten ein, durchsuchten diese und entwendeten die aufgefundenen Schmuckstücke.

Falsches Gewinnversprechen

Wiesbaden, 10.10.2022 - (pl) Betrüger haben am Montag mit der Masche des falschen Gewinnversprechens Geld ergaunert. Einer Frau aus Wiesbaden wurde am Montagnachmittag telefonisch ein hoher Gewinn mitgeteilt. Um den Gewinn zu erhalten, wurde die Angerufene aufgefordert Gutscheinkarten zu besorgen und die entsprechenden Codes telefonisch zu übermitteln. Den Gewinn vor Augen kam das Opfer dieser Aufforderung nach und "verlor" mehrere Hundert Euro. Betrüger versuchen immer wieder, mit der "Gewinnmasche" an Geld zu kommen. Lassen Sie sich auf solche Spielereien nicht ein. Schenken Sie telefonischen Gewinnversprechen keinen Glauben, insbesondere wenn die Einlösung des Gewinnes an Bedingungen geknüpft ist. Leisten Sie keinerlei Vorauszahlungen auf versprochene Gewinne, denn ein seriöses Unternehmen wird die Gewinnausschüttung niemals von einer Vorauszahlung abhängig machen! Und eines ist sowieso klar: wer nicht bei einem Gewinnspiel mitgespielt hat, kann auch nicht gewinnen!

 
Regionale Werbung