Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 14.10.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 14.10.22

Diebstahl aus Einkaufswagen -Täter festgenommen

Mainz, Göttelmannstraße, 17:30 UIhr - Nachdem er einer älteren Frau das Portmonee aus einem Einkaufswagen entwendet hatte, flüchtete ein 40-jähriger Täter und konnte wenig später festgenommen werden. Die Frau war gegen 17:30 Uhr, am Donnerstagnachmittag in einem Einkaufsmarkt in der Göttelmannstraße einkaufen. Während des Einkaufs stellte sie ihre Handtasche mit Portmonee in den Einkaufswagen. An der Kasse bemerkte sie dann, dass die Tasche offenstand und das Portmonee fehlte. Durch Beschäftigte des Einkaufsmarktes wurde sofort die Polizei benachrichtigt und auf einer Videoaufzeichnung aus dem Verkaufsraum die Tat zweifelsfrei erkannt. Aufgrund der schnellen Reaktion aus dem Markt konnten Einsatzkräfte nur wenige Minuten später den Täter in der Hechtsheimer Straße festnehmen. Bei ihm konnte das Portmonee mit allen Dokumenten und Karten sowie ca. 80,- EUR Bargeld aufgefunden werden. Darüber hinaus wurde bei ihm ein Tütchen mit weißem Pulver gefunden. Bei diesem Pulver könnte es sich um ein illegales Betäubungsmittel handeln. Die Substanz wurde zur Analyse dem LKA übergeben. Das Portmonee konnte der Geschädigten übergeben werden. Den Täter erwartet nun mindestens ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Mainz, Rheinallee - Weil ein PKW mit Schlangenlinien in der Rheinallee auffiel, kontrollierten Polizisten diesen am Freitag um kurz nach Mitternacht. Noch während die Polizisten sich dem PKW näherten, konnten sie erkennen wie Fahrer und Beifahrer die Plätze tauschten. Das dies einen Grund hatte, wurde schnell offensichtlich, da der eigentliche Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand und einen Atemalkoholwert von über 2 Promille aufwies. Das der Tausch der Plätze aber keinen Vorteil gehabt hätte, war ebenfalls schnell klar, da der Beifahrer so erheblich alkoholisiert war, dass der einen Atemalkoholtest nicht ausführen konnte. Gegen den 19-jährigen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen "Trunkenheit im Verkehr" eingeleitet. Über einen Führerschein verfügte der 19-jährige im Übrigen auch nicht, sodaß auch wegen "Fahren ohne Fahrerlaubnis"
ermittelt wird.

Fahren ohne Versicherungsschutz

Mainz - Am Donnerstagmorgen wurde während der Schulwegüberwachungen ein PKW festgestellt, welcher ohne Zulassungsplaketten gefahren wurde. Bei der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass diese behördlich entfernt wurden, da für diesen PKW kein Versicherungsschutz mehr bestand. Gegen den 23-jährigen Fahrer wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen einer Straftat gem. Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet, da er das Fahrzeug dennoch fuhr. Ein gleiches Ermittlungsverfahren hat ein 26-jähriger Mainzer zu erwarten, da er einen E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen führte und gegen 01:30 am Freitagmorgen am Münsterplatz kontrolliert wurde. Eine Teilnahme am Straßenverkehr mit Kraftfahrzeugen ohne Versicherungsschutz stellt regelmäßig eine Straftat dar und zieht in der Regel eine Geldstrafe nach sich.

Zwei Verletzte nach Auffahrunfall - Beteiligter flüchtig

Mainz, Wormser Straße, 13:14 Uhr - Weil ein unbekannter Fahrer gestern Mittag eine Vollbremsung durchführte, fuhren zwei nachfolgende PKW aufeinander. Beide Fahrerinnen wurden verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt fort. Dieser befuhr am Donnerstagmittag, um 13:14 Uhr die Wormser Straße in Richtung Innenstadt. In Höhe der Stephan-Karl-Michel-Straße führte er eine möglicherweise grundlose Vollbremsung bis zum Stillstand durch. Die 26-jährige Fahrerin eines nachfolgenden Transporters bremste ebenfalls stark ab, jedoch gelang es der nun nachfolgenden, ebenfalls 26-jährigen Fahrerin eines PKW nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und ihr Fahrzeug prallte auf den Transporter. Ein Zusammenstoß mit dem unbekannten Fahrzeug fand nicht statt. Vielmehr entfernte sich der Fahrer dieses PKW von der Unfallstelle. Die beiden Fahrerinnen klagten anschließend über Kopf- und Nackenschmerzen und mussten durch den Rettungsdienst erstversorgt und später in Krankenhäuser gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Gegen die auffahrende Fahrerin wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Unfalls eingeleitet. Ebenso gegen den unbekannten Fahrer, da gegen ihn nunmehr wegen Unfallflucht ermittelt werden muss. 

Diebstahl aus Gartenlaube

Mombach - Unbekannte Täter entwendeten eine Wasserpumpe im Wert von mehreren hundert Euro aus einer Gartenlaube im Mombacher Unterfeld. Der 64-jährige Gartenbesitzer hatte seine Gartenlaube zuletzt am 15. September abgeschlossen.
In der Zwischenzeit haben Täter das Vorhängeschloss aufgebrochen und die Pumpe entwendet. Bislang liegen keine Hinweise zu den Tätern vor.

Zigarettenautomat aufgebrochen,

Wiesbaden, Steinberger Straße, Festgestellt: 13.10.2022, 11.00 Uhr - (pl) Donnerstagvormittag wurde in der Steinberger Straße ein aufgebrochener Zigarettenautomat vorgefunden. Unbekannte Täter hatten sich an dem Automaten zu schaffen gemacht und diesen gewaltsam geöffnet. Der Tatzeitraum und auch das Diebesgut sind noch nicht bekannt.

Wertsachen aus geparkten Autos gestohlen

Wiesbaden, Johann-Sebastian-Bach-Straße/Rheingaustraße, 11.10.2022, 23.00 Uhr bis 13.10.2022, 08.00 Uhr - (pl) Zwischen Mittwoch und Donnerstag mussten drei Personen in Wiesbaden leider die Erfahrung machen, dass Wertgegenstände besser nicht im geparkten Auto zurückgelassen werden sollten. In der Johann-Sebastian-Bach-Straße schlugen Autoaufbrecher in der Nacht zum Mittwoch und sogleich noch einmal in der darauffolgenden Nacht zu und entwendeten aus den Innenräumen von mindestens zwei geparkten Pkw das herumliegende Kleingeld. Ein drittes Mal waren die Täter in der Rheingaustraße zugange und erbeuteten aus einem dort abgestellten Auto eine Sonnenbrille sowie eine Tasche.

 
Regionale Werbung