Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 18.10.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 18.10.22

Trickbetrüger geben sich als Mitarbeiter der Stadt Mainz aus

Mainz-Hartenberg/Münchfeld - Am Montagnachmittag wurde eine 82-Jährige erneut Opfer eines Trickbetrugs. Der unbekannte Mann klingelte gegen 17:00 Uhr bei der Bewohnerin eines Wohnhauses im Mainzer Stadtteil Hartenberg/Münchfeld und gab sich ihr gegenüber als Mitarbeiter der Stadt Mainz aus, der im Haus "Messungen" durchführen müsse. Um seine Messungen störungsfrei durchführen zu können, bat er die Geschädigte ihre Wertgegenstände, wie Schmuck und Bargeld, unter ihrer Bettmatratze zu verstauen. Nach angeblich durchgeführter Arbeit verließ der Täter die Wohnung. Bei ihrer Nachschau unter der Matratze musste die Seniorin feststellen, dass ihre gesamten Wertsachen gestohlen waren.

Streit endet in Beleidigung und Körperverletzung

Mainz, Holzhofstraße - Zwei Verkehrseilnehmer gerieten am Montagabend zunächst in einen verbalen Streit, der in einer wechselseitigen Körperverletzung endete. Kurz vor 21:00 Uhr überquerte ein 40-jähriger Mitarbeiter eines Lieferservice auf seinem Fahrrad die Holzhofstraße in Mainz in Höhe einer dortigen Pizzeria. Kurz bevor der Lieferant die Straße überquert hatte, fuhr ein Autofahrer aus Richtung der Weißliliengasse auf den Radfahrer zu und blieb neben diesem stehen. Daraufhin öffnete der 28-jährige Autofahrer sein Fenster und beschwerte sich durch die offene Scheibe bei dem Fahrradfahrer, dass er wegen diesem habe abbremsen müssen. Der 40-jährige Lieferant entgegnete auf die Aussage mit einem Spucken in Richtung des Fahrzeugs des 28-Jährigen, der hierauf den 40-Jährigen anfing zu beleidigen. Der Lieferant setzte seine Fahrt anschließend fort und begab sich in die angrenzende Pizzeria. Nachdem er das Restaurant mit der Essenslieferung verließ, erschien der 28-jährige Beschuldigte vor dem Eingang und spuckte auf den Oberkörper des 40-Jährigen. Der Lieferant spuckte daraufhin zurück, worauf der 28-Jährige mit einem Faustschlag ins Gesicht des Radfahrers reagierte. Beide Männer müssen sich aufgrund des Anspuckens wegen wechselseitiger Körperverletzung verantworten. Gegen den 28-jährigen Autofahrer wird zusätzlich wegen Beleidigung ermittelt.

Goldkette bei Trickdiebstahl geklaut

Wiesbaden, Walter-Gieseking-Straße, 17.10.2022, 15.15 Uhr - (pl) Am Montagnachmittag entwendeten zwei Trickdiebinnen im Treppenhaus eines Wohnhauses in der Walter-Gieseking-Straße einer Seniorin deren Goldkette. Die Geschädigte befand sich gegen 15.15 Uhr auf dem Treppenaufgang zu ihrer Wohnung, als sie von einer unbekannten Frau angesprochen und in ein Gespräch verwickelt wurde. Plötzlich sei dann noch eine zweite Frau auf sie zugekommen und habe sie einfach so umarmt. Als sich die Situation wieder aufgelöst hatte und die beiden Unbekannten bereits mit einem silbernen Audi in Richtung Sonnenberger Straße davongefahren waren, bemerkte die Seniorin das Fehlen ihrer Halskette.

Mädchen von Unbekanntem belästigt

Erbenheim, Lilienthalstraße, 15.10.2022, 12.20 Uhr - (pl) Am Samstagmittag wurde in Erbenheim ein 13-jähriges Mädchen durch einen unbekannten Täter belästigt. Nach Angaben des Mädchens sei sie gegen 12.20 Uhr in der Lilienthalstraße von einem unbekannten Mann mit einem osteuropäischen Akzent angesprochen und im weiteren Verlauf am Arm sowie im Bereich der Taille angefasst worden. Die 13-Jährige habe sich hiergegen jedoch zur Wehr gesetzt und die Flucht ergriffen. Laut dem Mädchen soll der Täter mit einem grauen Audi unterwegs gewesen sein. Er wurde als etwa 20-30 Jahre alt sowie ca. 1,60 Meter groß mit kurzen, braunen Haaren und einem braunen "Ziegenbart" beschrieben.

Exhibitionist zugange

Wiesbaden, Goethestraße, 17.10.2022, 16.05 Uhr - (pl) In der Goethestraße ist am Montagnachmittag im Umfeld einer Schule ein Exhibitionist aufgetreten. Der Mann soll sich gegen 16.00 Uhr mehreren Personen, darunter auch Kindern, in schamverletzender Weise gezeigt haben. Der Exhibitionist war schlank und dunkelhäutig und hatte ein ungepflegtes Erscheinungsbild. 

Frau im Linienbus unsittlich berührt

Wiesbaden, Waldstraße, 17.10.2022, 11.10 Uhr - (pl) Eine 29-jährige Frau wurde am Montagvormittag in einem Linienbus von einem unbekannten Mann sexuell belästigt. Die Frau war gegen 11.10 Uhr im Bus der Linie 15 stadtauswärts unterwegs, als der Unbekannte sie kurz vor der Bushaltestelle Waldstraße unsittlich am Gesäß berührt habe...

 
Regionale Werbung