Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 01.11.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 01.11.22

Geldautomat in Breckenheim aufgesprengt

Breckenheim, Wallauer Hohl - (pa) In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte in Breckenheim einen Geldautomaten gesprengt. Gegen 03:45 Uhr wurde die Polizei über einen lauten Knall im Bereich eines Supermarktes in der Straße "Wallauer Hohl" in Kenntnis gesetzt. Mehrere Polizeistreifen wurden daraufhin nach Breckenheim entsandt. Vor Ort wurde festgestellt, dass an einem dortigen Geldausgabeautomaten eine Explosion herbeigeführt worden war. Zeugenangaben zufolge soll ein Pkw im Anschluss mit hoher Geschwindigkeit in Richtung des Kreisverkehrs an der L 3017 gefahren sein. Den Tätern gelang es, trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen, unerkannt zu flüchten. Der betroffene Automat befindet sich in einem Anbau des Supermarktes und ist von außen frei zugänglich. Durch die Wucht der Explosion wurde der Anbau zerstört. Das Marktgebäude selbst blieb intakt und wurde am Dienstagmorgen nach einer Prüfung durch einen Statiker wieder freigegeben. Zum möglichen Diebesgut sowie der Höhe des verursachten Sachschadens liegen bislang noch keine näheren Informationen vor.

Einbruch in Restaurant

Wiesbaden, Mainzer Straße, 31.10.2022, 01.30 Uhr bis 09.30 Uhr - (pa) In der Mainzer Straße wurde in der Nacht auf Montag in ein Restaurant eingebrochen. Zwischen 01.30 Uhr nachts und 09.30 Uhr am Morgen hebelten Unbekannte ein Fenster auf, um sich Zutritt zu den Räumlichkeiten des Gastronomiebetriebs zu verschaffen. Die Einbrecher öffneten auch im Inneren mehrere Türen gewaltsam. Sie entwendeten schließlich etwas Kleingeld und flüchteten unerkannt vom Tatort. Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Mann beschädigt mutwillig Autos

Biebrich, Kasteler Straße, 01.11.2022, 05.30 Uhr - (pa) Am frühen Dienstagmorgen hat ein Mann in Biebrich an geparkten Fahrzeugen einen Sachschaden von einigen Tausend Euro verursacht. Gegen 05.30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass ein Unbekannter in der Kasteler Straße mehrere Pkw mutwillig beschädigt haben soll. Anschließend sei der Mann in Richtung Mainzer Straße davongelaufen. Dank des Zeugenhinweises konnte eine Streife den mutmaßlichen Täter kurz darauf ausfindig machen und festnehmen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 41 Jahre alten Mann aus Wiesbaden. Er steht im Verdacht, den Lack von insgesamt sechs geparkten Pkw - mutmaßlich mit einem mitgeführten Taschenmesser - jeweils über die Beifahrerseite zerkratzt zu haben. Gegen den Wiesbadener wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Müllcontainer abgebrannt

Dotzheim, August-Bebel-Straße, 31.10.2022, gg. 21.25 Uhr - (pa) Am Montagabend brannten in Dotzheim zwei Müllcontainer nieder. Ein Zeuge meldete gegen 21.25 Uhr, dass auf einem Abstellplatz für Mülltonnen vor einem Mehrfamilienhaus zwei Container in Flammen stehen. Die Feuerwehr konnte den Brand zeitnah löschen. Die Kunststofftonnen wurden jedoch vollständig zerstört, sodaß der Schaden auf rund 1.500 Euro beziffert wird. Augenscheinlich hatte sich das Feuer von dem einen Container auf den anderen ausgebreitet. Verletzt wurde niemand. Auch bestand aufgrund des Abstands keine Gefahr eines Übergreifens auf das Mehrfamilienhaus. Eine vorsätzliche Verursachung des Brandes kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

 
Regionale Werbung