Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Fulminantes Ordensfest der Woi-Geister
E-Mail PDF

Fulminantes Ordensfest der Woi-Geister

Das Ordensfest der Woi-Geister legte am vergangenen Samstag genau um19.11 Uhr einen Bilderbuchstart hin. Der festliche Akt, wurde durch den vierfarbbunten Einmarsch der Ranzengarde eröffnet. In der festlich geschmückten Narrhalla kam sofort Stimmung auf.

Erneut bewiesen die Woi-Geister, daß sie viele Freunde an beiden Ufern des Rheins und weiteren närrischen Regionen besitzen.

Unter den Ehrengästen der Bürgermeister GIGU: Thorsten Siehr und die Kostheimer Vereinsrings Vorsitzende Annegret Kracht. Abordnungen vieler Garden und Vereine sozusagen das Who is Who der karnevalistischen Freunde der Woi-Geister gaben sich ein Stelldichein.

Der Präsident Udo Wiedmann sprach Grußworte und verwies nochmals auf die vergangenen Großereignisse der Woi-Geister.

Die Comedy Shows im September im Schloß Biebrich. Der Feier zum 11.11. im Ramon Chormann Theater mit der Formation Doppelbock der Bockius-Brüder, den Hübsche Bübsche und natürlich Ramon Chormann und Woody Feldmann.

Diese Veranstaltung abends nach der Proklamierung am Schillerplatz wurde von den Woi-Geistern in Verbindung mit Ramon Chormann veranstaltet. Danach wurde es Zeit für die nächste Einlage, bekannte Stimmungsband der Rhein-Mainzer ließ es sich nicht nehmen in Gustavsburg vorbeizukommen um den Woi-Gestern und ihren Gästen mit ihren Stimmungsliedern die Ehre zu erweisen.

Bei überschäumender Stimmung kam nach den tristen Corona-Jahren Vorfreude auf die kommende Kampagne, und die Sitzung im Kasteler Bürgerhaus auf. Viel Beifall war der Lohn für eine hervorragende Leistung. Besonders die fastnachtlichen Mundartinterpretation "Das is mir so egal" begeisterte den Saal, stehende Ovationen waren der Dank

Nach einer Jubilaren Ehrung, die Orden wurden schon beim Einlaß vergeben, begann das gemütliche Beisammensein bei fetziger Musik und entsprechenden Getränken.

Zudem gab es noch viele vierfarbbunte Koalitionsgespräche in gemütlicher Runde. Fazit: Nun ist man zur Kampagne 2023 gerüstet. Die erste Sitzung der Woi-Geister steigt übrigens am Samstag dem 11. Februar 2023.

(Peter Diez) - Foto: Orden 2023

 
Regionale Werbung