Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 15.11.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 15.11.22

Fahrzeug beschädigt und weggegangen

Mainz - Am Montagmorgen parkte eine 32-jährige Mainzerin ihren BMW in der Mainzer Altstadt. Als sie gegen 11:20 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurück kam, parkte neben ihr ein Mercedes ein, aus welchem eine Frau ausstieg. Die Mercedesfahrerin schlug beim Aussteigen ihre Tür gegen das Fahrzeug der 32-Jährigen, woraufhin diese sie ansprach. Die Fahrerin des Mercedes behauptete, dass nichts passiert sei und verließ den Parkplatz. Eine Streife der Polizeiinspektion Mainz 1 konnte am BMW einen Schaden feststellen und hat die Ermittlungen zur Unfallflucht aufgenommen.

28-Jähriger beraubt

Biebrich, Goethestraße, 14.11.2022, 13.10 Uhr - (pl) In Biebrich wurde einem 28-jährigen Mann am Montagmittag das Smartphone geraubt. Nach Angaben des Geschädigten sei er gegen 13.10 Uhr in der Goethestraße von einem Mann ins Gesicht geschlagen worden und habe dann das Handy aus der Hand gerissen bekommen. Im Anschluss sei der Räuber mit dem Smartphone des 28-Jährigen in unbekannte Richtung geflüchtet. 

Exhibitionist in der Rüdesheimer Straße

Wiesbaden, Rüdesheimer Straße, 14.11.2022, 15.20 Uhr - (pl) Ein unbekannter Mann zeigte sich am Montagnachmittag in der Rüdesheimer Straße einem 12-jährigen Mädchen in schamverletzender Art und Weise. Die 12-Jährige lief gegen 15.20 Uhr in Höhe eines Friseursalons an einem zwischen zwei geparkten Autos stehenden Mann vorbei, der sich an seinem entblößten Geschlechtsteil manipuliert habe.

Einbruch in Einfamilienhaus

Rambach, Wellbornstraße, 12.11.2022, 17.00 Uhr bis 14.11.2022, 07.30 Uhr - (pl) In der Wellbornstraße in Rambach wurde zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen ein Einfamilienhaus von Einbrechern heimgesucht. Die Täter verschafften sich durch ein aufgehebeltes Gartentor Zutritt zum Grundstück und brachen anschließend ein Fenster des Hauses auf. Durch dieses drangen sie dann in die Räumlichkeiten ein, durchsuchten die Zimmer und entwendeten unter anderem Schmuckstücke, Uhren, eine Kamera sowie Bargeld. 

Wertsachen aus geparkten Autos geklaut

Wiesbaden, Festgestellt: 14.11.2022 - (pl) Am Montag mussten drei Personen in Wiesbaden die Erfahrung machen, dass Wertgegenstände besser nicht im geparkten Auto zurückgelassen werden sollten. In der Albrecht-Dürer-Straße schlugen Unbekannte zwischen Sonntagabend und Montagabend zu und entwendeten aus dem Innenraum eines geparkten BMW eine herumliegende Lautsprecherbox sowie weitere Wertgegenstände. Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen waren die Täter in der Winterstraße in Kostheim zugange und erbeuteten aus einem dort abgestellten Opel Movano Werkzeugkisten. Das dritte angegangene Fahrzeug, ein Chevrolet, war in der Vikoriastraße abgestellt. In diesem Fall hatten es die Diebe auf eine zurückgelassene Geldbörse abgesehen. 

Geparkter Fiat 500 erheblich beschädigt

Wiesbaden, Klingholzstraße, 08.11.2022, 16.30 Uhr bis 14.11.2022, 09.40 Uhr - (pl) In einem Parkhaus im Bereich der Klingholzstraße wurde zwischen Dienstag, dem 08.11.2022, und Montag, dem 14.11.2022, ein dort abgestellter Fiat 500 Cabrio erheblich beschädigt. Unbekannte warfen die Heckscheibe des blauen Autos mit einer Flasche ein und beschädigten zudem die Heckklappe des Fahrzeugs durch Schläge oder Tritte. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. 

Pkw gegen Haus gekracht

Schierstein, Möwenstraße, 14.11.2022, 15.30 Uhr - (mas) Am Montagnachmittag kollidierte ein Pkw in der Möwenstraße in Schierstein mit einer Hauswand, wobei die Fahrzeugführerin verletzt wurde. Eine 69-jährige Wiesbadenerin befuhr mit ihrem Kia gegen 15.30 Uhr die Möwenstraße aus Richtung "Wasserrolle" kommend in Richtung "Anglergasse". Den Kreuzungsbereich Flößergasse/Anglergasse/Möwengasse querte das Fahrzeug ungebremst und schlug in der Hausfassade eines dortigen Wohnhauses ein. Hierbei entstand Sachschaden sowohl an der Hauswand sowie an den davor geparkten Motorrädern. Die 69-Jährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern zum gegenwärtigen Zeitpunkt an, es gibt jedoch Anhaltspunkte dafür, dass der Unfall aufgrund eines medizinischen Notfalls bei der Fahrzeugführerin ausgelöst wurde.

Kind angefahren - Verursacherin haut ab

Wiesbaden, Kneippstraße, 14.11.2022, 17.45 Uhr - (mas) Am Montagnachmittag wurde ein Junge in der Kneippstraße in Wiesbaden bei einem Unfall verletzt, die Verursacherin flüchtete. Der 11-Jährige wollte gegen 17.45 Uhr die Kneippstraße überqueren, als er von einem roten Kleinwagen auf der Straße erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Hierbei verletzte sich der Junge leicht. Die Fahrzeugführerin habe sich zwar noch kurz nach dem Jungen erkundigt, sei aber im Anschluss davongefahren. Der rote Kleinwagen soll über gelbliche Scheinwerfer verfügt haben, welche erst nach der Kollision eingeschaltet worden sein sollen.

Nach Körperverletzung abgehauen

Ebersheim - Bereits am späten Abend des 31.10. kam es zwischen 22:40 Uhr und 23:40 Uhr in Ebersheim zu einer Körperverletzung, bei der der Täter unbekannt flüchten konnte. Wie der 23-Jährige Geschädigte erst nachträglich bei der Polizei anzeigte, fuhr dieser am Montagabend durch Ebersheim, als ihm ein dunkles Fahrzeug sehr dicht auffuhr. An der Kreuzung zur L425 musste er an der Ampel anhalten. Dort kam der Fahrer, der ihm folgte, an seine Fahrertür, schrie ihn in einer ihm unverständlichen Sprache an und zeigte ihm den Mittelfinger. Daraufhin stieg der 23-Jährige ebenfalls aus und wurde unmittelbar ins Gesicht geschlagen. Der Angreifer fuhr danach mit quietschenden Reifen in Richtung Harxheim weg und ließ den Verletzten zurück...

 
Regionale Werbung