Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
KCV bekennt sich mit Optimismus zur 5. Jahreszeit
E-Mail PDF

KCV bekennt sich mit Optimismus zur 5. Jahreszeit

Offizieller Start in die Fastnachtskampagne 2023 war rechts und links des Rheins traditionell der 11 im Elften. Pünktlich um 11 Uhr 11 wurde unter den Klängen des Narrhallamarschs verlasen am Mainzer Fastnachtsbrunnen-Schillerplatz, Wilfried Klein, Präsident des Carneval Club Weisenau, Burggrafengarde (CCW) und Thomas Gill, Präsident des Kostheimer Carneval-Vereins (KCV) das närrische Grundgesetz. -Der CCW feiert im kommenden Jahr sein 75-jähriges, der KCV sein stolzes 100-jähriges Jubiläum.

In den Abendstunden machte das heimatverbundene Komitee mit seinem Präsidenten eine närrische Aufwartung mit Proklamation und vierfarbbunten Fahnenhissung am Weinbrunnen.

Anschließend fand ein weiteres närrisches Zeremoniell an der Rhein-Main-Terrasse statt. Damit das gesellschaftliche und närrische Leben zurückkehren, will auch KCV-Großes Ratsmitglied, Fritz Jost aus der Schweiz, als Initiator vom beliebten „Meenz-Guckerball“, seinen Beitrag dazu leisten.

Närrischer Treffpunkt nach dem AKK-Umzug, am Fastnacht-Samstag im Restaurant Rhein-Main-Terrasse. Geboten wird wieder viel Hütten-Gaudi mit Live-Musik. -Eintrittspreis 5,- Euro, inklusive Shuttle-Bus ab Franz-Henz-Platz. Kartenbestellung: Tel.: 0176 823234896 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Diese Ankündigung inspirierte die Narrenschar zu ersten Helau-Rufen in der „KCV-Residenz.“ Hochstimmung löste die umjubelte „Altrhein-Garde“ aus Ginsheim, der mitreißend „Kostemer Historische Spielmannszug“, sowie der gefeierte Protagonist und Sänger „Ciro Visone“ aus. Das närrische KCV-Rahmenprogramm war „Spitze“, stellte auch begeistert das Große Ratsmitglied AKK-Stadtrat Rainer Schuster fest.

Es waren wieder närrische Momente, die zurück in eine gewisse Normalität in der 5. Jahreszeit führen können.

(Herbert Fostel) - Foto: Judith Brückner

 
Regionale Werbung