Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 22.11.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 22.11.22

BMW-Lenkräder gestohlen

Mainz, - Zu gleich mehreren Diebstählen aus Fahrzeugen kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Mainzer Neustadt. Insgesamt vier Meldungen erreichten die Polizei zu entwendeten Lenkrädern. In allen Fällen handelte es sich um die Marke BMW. An zwei Fahrzeugen wurden Fenster eingeschlagen, um in den Innenraum zu gelangen. Möglicherweise konnten die unbekannten Täter die anderen Fahrzeuge mittels elektronischer Vorrichtung öffnen, indem sie die Funkfernbedienung des Schlüssels simuliert haben. Durch die Mainzer Kriminalpolizei konnten an bzw. in den Autos Spuren gesichert werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Katalysator geklaut

Mainz-Hartenberg-Münchfeld - Erst durch laute Geräusche während der Fahrt bemerkt eine Frau aus Mainz am Montagmorgen, dass an ihrem Auto, einem Opel Astra, der Katalysator fehlt. Bislang unbekannte Täter entfernten diesen, in der Nacht, vom Auto der Mainzerin. Als möglichen Tatzeitraum gibt die Halterin des Autos den 17.-21.11.2022 an. Der Opel war in dieser Zeit in der Fritz-Olhof-Straße in Mainz, auf dem Stellplatz eines Mehrfamilienhauses geparkt.

Erneuter Betrug per SMS/Whats-App

Mainz - Am Montag, den 21.11.2022 kam es in Mainz erneut zu einem Betrug via SMS, bei dem eine 64-jährige Frau aus Mainz um eine vierstellige Summe betrogen wurde. Im aktuellen Fall aus Mainz gaben sich die Täter mittels unbekannter Nummer als Sohn der 64-jährigen Mainzerin aus und brachten die Frau dazu, einen vierstelligen Betrag zu überweisen. Auch der Aufforderung ein Bild der durchgeführten Überweisung zu senden, kam die Frau nach. Sie schickte dieses allerdings nicht nur an die Nummer der Betrüger, sondern versehentlich auch an die Nummer ihres echten Sohnes. Dieser meldete sich unmittelbar darauf bei seiner Mutter und der Betrug flog auf. Ein noch größerer finanzieller Schaden konnte dadurch verhindert werden.

Ehepaar in Wohnhaus überfallen

Wiesbaden, Nerotal, 21.11.2022, 18.50 Uhr bis 19.05 Uhr - (pl) Am Montagabend ist ein Ehepaar im gemeinsamen Wohnhaus in der Straße "Nerotal" von zwei unbekannten Tätern überfallen worden. Die beiden Räuber hatten die heimkehrende Ehefrau gegen 18.50 Uhr vor der Haustür überrumpelt und ins Haus gedrängt. Im weiteren Verlauf gingen die Täter rabiat gegen die Frau sowie ihren im Wohnhaus befindlichen Ehemann vor. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant behandelt. Die nach Bekanntwerden des Vorfalls direkt eingeleitete polizeiliche Fahndung nach den flüchtigen Räubern verlief ohne Erfolg. 

Zwei Wohnungen von Einbrechern angegangen

Wiesbaden, Eckernfördestraße, 21.11.2022, 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr - (pl) In einem Mehrfamilienhaus in der Eckernfördestraße wurden am Montag zwei Wohnungen von Einbrechern angegangen. Die Täter verschafften sich zwischen 07.30 Uhr und 14.00 Uhr Zugang zum Treppenhaus des Mehrfamilienhauses und machten sich an den Eingangstüren der beiden betroffenen Wohnungen zu schaffen. Während eine Tür den Aufhebelversuchen standhielt, gelang es den Tätern die andere Tür zu öffnen und aus den Wohnräumen diverse Schmuckstücke zu entwenden. Im Tatzeitraum wurde im Haus eine verdächtige männliche Person wahrgenommen... 

 
Regionale Werbung