Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
E-Mail PDF

Kastel: Ostfeld - Zeit für die Reißleine: Jetzt!

Hände weg von Os/Ka: Stadtplanungsdezernent Mende (SPD) ist angezählt.

In der vergangenen Woche war die Städtebauliche Entwicklungsmaßnahme (SEM) Ostfeld endlich Thema im Ortsbeirat Kastel. „Überfällig“ meint Philipp Pfefferkorn, Sprecher der Aktionsgemeinschaft „Hände weg von Os/Ka“.

Viele Anwohner sind zu der Sitzung gekommen, um zu erfahren wie es weitergeht. Sie plagen Sorgen und Ängste – die weder von der SEG noch der Stadtplanung ernst genommen wurden. Ein dürftiger Bericht.

Mit den Fragen nach Grundbucheinträgen und Ausgleichsbeiträgen konfrontiert, versuchte sich die SEG in Beschwichtigung. Aber wen würde das Argument überzeugen, daß Zahlungen an die Stadt „nicht so schlimm“ seien, weil sie erst in der Zukunft liegen?

Und warum sind Genehmigungsvorbehalte als Grundbucheintragungen notwendig, wenn eine Genehmigung für etwaige Hausverkäufe von der Stadt sowieso erteilt wird?

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Besinnliche Weihnachtszeit – Advent in Mainz mit allen Sinnen erleben

Führung von „Geographie für Alle“ an allen Adventssonntagen - Beginn um 17 Uhr auf dem Tritonplatz, vor dem Kleinen Haus des Staatstheaters.

Alle Jahre wieder lädt "Geographie für Alle" Jung und Alt zu besinnlichen Spaziergängen durch die weihnachtlich geschmückten Gassen der Altstadt ein.

Abseits vom Gedrängel auf dem Weihnachtsmarkt und weit weg vom stressigen Alltag bieten Geschichten über besondere Bräuche und Heilige, die typisch sind für die Mainzer Advent, eine stimmungsvolle Einführung in die vorweihnachtliche Zeit.

Dazu gehören auch der Genuss von Plätzen, Lebkuchen und würzigem Glühwein sowie weiteren weihnachtlichen Geschmacks- und Duftproben.

Um Anmeldung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. wird bis jeweils samstags um 14 Uhr gebeten.

 
E-Mail PDF

AUF entsetzt von den Ausführungen des Stadtplanungsamtes

Entsetzt zeigt sich der Arbeitskreis Umwelt und Frieden AKK (AUF) von den Ausführungen des Stadtplanungsamtes und der SEG in der letzten Sitzung des Kasteler Ortsbeirates.

„Die Erkenntnisse, so man das überhaupt so nennen kann, sind beschämend“, kommentiert Frank Porten, Sprecher des AUF AKK, den Auftritt der Stadtplaner.

„Man arbeitet mit –so wortwörtlich- Annahmen! Selbst die Größe des Baufelds ist ungeklärt,“ kritisiert Porten den Stand der Planungen. Bis heute liege nicht einmal das gesetzlich vorgeschriebene Fluglärmgutachten vor, auch die Relevanz der Hochspannungsmasten sei noch nicht geklärt. Das Thema Ostfeld sei zu bedeutend, um derart im Nebel zu stochern.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Kostheimer Weihnachtszauber 2022

In diesem Jahr findet am 2. Adventswochenende wieder traditionell rund um den Kostheimer Weinbrunnen der Kostheimer Weihnachtszauber statt.

Auch in diesem Jahrgibt es wieder leckeren Glühwein von Kostheimer Winzern, Vereine werden Bratwürste grillen, Spießbraten und Flammkuchen backen, auch der heiße Apfelwein und der fruchtige heiße Kirschweinie werden nicht fehlen.

Weihnachtliche Stände bieten einiges an, um Weihnachtsgeschenke oder auch Weihnachtsgrußkarten zu kaufen. Für die Kinder gibt es auch in diesem Jahr das Kinderkarusell und auch der Nikolaus hat versprochen an allen Tagen vorbei zuschauen.

Der Weihnachtsmarkt öffnet am 2. Dezember um 17 Uhr, samstags öffnet der Weihnachtszauber bereits um 16 Uhr - schließen wird er an beiden Tagen um 21 Uhr. Am 2. Adventssonntag, dem 4. Dezember, geht es bereits um 15 Uhr los. Der Markt endet dann gegen 20 Uhr.

(Nadia Zeitler)

 
E-Mail PDF

Närrische Zeiten stehen an - Aktiven-Ordensfest der Kasteler Jocus-Garde

Garde-Präsident Andreas Günther und Feldmarschall der Garde Josef „Seppel“ Kübler strahlten Optimismus aus, das närrische Leben wieder zur Normalität zurückkehrt.

Mit viel Vorfreude waren beim traditionellen KJG-Aktiven-Ordensfest mit Flaggenhissung, Ratsherren-Präsident AKK-Stadtrat Rainer Schuster, Ehrenmitglied Gerd Kleinmann und zahlreiche uniformierte Streiter des „närrischen Aures“ im Vereinsheim in der Reduit präsent.

Zu den verdienstvollen Ehrungen zählte die „Ehrenmitgliedschaft“ von Karlheinz und Cornelia Frankenbach, sowie die Ernennung zum Ehrenoffizier für Peter Muttke. Jeweils wurde eine angemessene herzliche Laudatio durch Kübler vorgenommen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Caligari zeigt „Carmen“

Am Donnerstag, 8. Dezember, um 19 Uhr präsentiert die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung gemeinsam mit dem Kulturamt Wiesbaden die digitale Restaurierung des Ernst Lubitsch Films „Carmen“ aus dem Jahr 1918 in der Caligari FilmBühne, Marktplatz 9.

Zunächst erfolgreich als Darsteller tätig, machte sich Ernst Lubitsch mit seinen Komödien und Historienfilmen schnell als Regisseur und Drehbuchautor einen Namen in Berlin und feierte als erster deutscher Filmemacher große Erfolge in Hollywood.

Sein Stummfilm „Carmen“ ist die erste deutsche Verfilmung der gleichnamigen Oper von Georges Bizet. Entstanden während des Ersten Weltkriegs erzählt der Film eine leidenschaftliche Geschichte von Ordnung und Rebellion, Liebe und Tod. Mit der Titelrolle der Carmen gelang der polnischen Schauspielerin Pola Negri der weltweite Durchbruch...

Weiterlesen...
 


Seite 2 von 2
Regionale Werbung