Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Allgemeines
E-Mail PDF

Winterdienst: ELW sind gut gerüstet...

In diesem Jahr scheint der Winter die Stadt Wiesbaden hauptsächlich an Wochenenden mit Schnee zu besuchen. Die großen Winterdiensteinsätze fielen auf die beiden ersten Adventssonntage. Am 3. Dezember waren die 22 Räum- und Streufahrzeuge und die Mitarbeiter der Straßenreinigungsunterkünfte von 8 Uhr bis 20.30 Uhr im Einsatz, am 10. Dezember von 10.30 Uhr bis 22 Uhr.

Insgesamt brachten sie an den beiden Tagen 366 Tonnen Salz auf die Straßen. Und dennoch ist ausreichend Streusalz vorhanden. Die Salzlager bei den ELW sind gut gefüllt.

In der Halle auf der Deponie liegen noch rund 2.200 Tonnen und im Lager auf dem Betriebshof noch etwa 800. Das reicht auf jeden Fall für die Festtage, Silvester und erfahrungsgemäß auch für die Januar- und Februarwochen.

Und wenn es doch bis zum letzten Winterdiensteinsatz knapp werden sollte, können die ELW jederzeit weitere 1.000 Tonnen abrufen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Kasteler Kurator Michel Gerullis mit Kulturpreis ausgezeichnet

Der Kulturpreis 2017 für „Meeting of Styles“ erhielt der Kasteler Kurator Manuel Gerullis am 12. Dezember im Festsaal des Wiesbadener Rathauses durch die Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel, Oberbürgermeister Sven Gerich und Kulturdezernent Axel Imholz.

Das von Manuel Gerullis und seiner Crew initiierte und organisierte Wiesbadener Graffiti-Meeting genießt weltweit Beachtung und zieht jährlich sowohl internationale Künstler als auch zahlreiche Gäste an.

1997 als „Wallstreet-Meeting“ am alten Schlachthof gegründet ist das Festival seit 2003 am Brückenkopf in Kastel beheimatet, wo es als „identitätsstiftend“ und den Stadtteil bereichernd wahrgenommen wird.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

St. Rochus Mittagstisch - Vorbildliches Engagement in AKK

Seit 8 Jahren findet alle 4 Wochen am zweiten Mittwoch im Monat im St. Rochus-Zentrum ein „Ökumenischer Mittagstisch“ statt.

Serviert wird ein schmackhaftes 3-Gänge-Menue, inkl. Getränke, für einen Unkostenbeitrag in Höhe von 2,00 €. Ein besonderes Angebot für alleinstehende und nicht auf der Sonnenseite lebende Menschen. Sie haben hier die Möglichkeit, sehr preiswert zu speisen und miteinander zu kommunizieren.

Am 12.Dezember wurde vom St.-Rochus-Gemeindereferenten Bardo Frosch eine stattliche Gästeschar willkommen geheißen.

In seinem Rückblick stellte Frosch besonders diese „gelebte Ökumene“ heraus, die seit Beginn mit 300 Mahlzeiten von 10 ehrenamtlichen Personen gestemmt werde und eine große Resonanz bei den dankbaren Menschen bewirke.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Frauennotruf bei den Mainzer Schulfilmtagen 2017

Fachstelle zum Thema Sexualisierte Gewalt leistet Aufklärungs- und Präventionsarbeit mit Jugendlichen

Die Schulfilmtage Mainz fanden in diesem Jahr bereits zum 11. Mal statt. Der Frauennotruf Mainz nahm mit einem Mitmach-Stand an den beiden Tagen teil.

In den Filmen, die den Schulklasse an zwei Vormittagen im Kino gezeigt wurden, kommt das ganze Spektrum des Themas „Freundschaft, Liebe, Sexualität“ zum Ausdruck:

von Aufklärung bis Zeugung über Identitätsfindung in der Pubertät, Fragen der sexuellen Orientierung, Vorlieben und Verhütung, über Prävention von STIs, Behinderungen verschiedenster Art und unserem Umgang damit, bis hin zu der Auseinandersetzung mit sexuellen Grenzverletzungen und Übergriffen, Rassismus oder auch mit lebensverkürzenden Krankheiten im Kindes- und Jugendalter.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Stadtrundgänge von „Geographie für Alle“ im Januar 2018

Sa, 06.01.2018 12:00 Mainzer Kirchenkrippen, Eingang St. Quintin-Kirche, Quintinstraße, Mainz

Sa, 06.01.2018 14:00 Christuskirche Mainz, Evangelische Konkurrenz zum katholischen Dom? - Eingangsportal Christuskirche
Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder 06131/3925145

Sa, 13.01.2018 12:00 Mainzer Kirchenkrippen, Eingang St. Quintin-Kirche, Quintinstraße, Mainz

Sa, 20.01.2018 12:00 Mainzer Kirchenkrippen, Eingang St. Quintin-Kirche, Quintinstraße, Mainz

Sa, 20.01.2018 14:30 Mayence, Innenhof Kurfürstliches Schloß, Mainz, Eine (interaktive) Reise durch das französische Mainz im Rahmen der dt.-frz. Tage

Sa, 20.01.2018 19:00 Die dunklen Seiten von Mainz, Fastnachtsbrunnen, Schillerplatz, Mainz, Worüber man in Mainz nur selten spricht

Fr, 26.01.2018 18:30 Auf Nachtwache in Mainz, Fastnachtsbrunnen, Schillerplatz, Mainz, Unterwegs mit dem Gewaltboten

Sa, 27.01.2018 14:11 Im Saal un uff de Gaß, Fastnachtsbrunnen, Schillerplatz, Mainz, Meenzer Fassenacht

 
E-Mail PDF

Engel begleiten durch die Stadt - Rundgang von Geographie für Alle

Samstag, 16.12.2017, 14:30 Uhr

Erzengel, Schutzengel, Posaunenengel, Putten … aber auch Weinengel. Die Vielfalt der Engel in unserer Stadt, deren Eigenschaften und Besonderheiten werden im Rahmen der Führung in Kirchen, an Fassaden und im Freien erklärt.

Über Jahrhunderte hinweg waren nicht nur die künstlerischen Ausgestaltungen unterschiedlich, sondern auch die Auffassungen zu den himmlischen Wesen.

Treffpunkt: 14:30 Uhr,  Petersstraße, Portal St. Peterskirche; Dauer ca. 2 Stunden.

Weitere Informationen www.geographie-fuer-alle.de.

 
E-Mail PDF

Mit der Taschenlampe auf Waldtierjagd

(rap) - Das Naturhistorische Museum Mainz bietet einen zusätzliche Taschenlampenführung an.

Fast 300 mutige Menschen sind schon eine Reise durch das abendliche Museum angetreten und noch immer ist die Zahl der Interessierten groß.

Daher bietet das Naturhistorische Museum Mainz noch zwei ergänzende Führungen, nämlich am Freitag, 02.02.2018 um 18.00 und 19.00 Uhr ,-an.

In der Familienführung können Groß und Klein eine spannende Entdeckungsreise durch das dunkle Museumsgebäude antreten- ausgerüstet mit einer Taschenlampe.

Wie finden sich heimische Tiere in der Nacht zurecht? Und warum sind die Tiere überhaupt nachts unterwegs? Diese und weitere Geheimnisse der Nacht werden gelüftet! Dabei werden alle Sinne beansprucht: Hören, Riechen, Tasten… - lassen Sie sich überraschen!

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter Museumspädagogik nhm, Telefon: 06131 - 12 2913 - Kosten: Kinder 5,50€ / Erwachsene 7,50€

 


Seite 1 von 531
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Wenn die Temperaturen um den Gefrierpunkt schwanken, haben sie dann vorher getrunken?

Banner