Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Allgemeines
E-Mail PDF

Zurück in die Zukunft – Neustart der bemannten US-Raumfahrt

Vortrag im Naturhistorischen Museum Mainz

Die Astronomische Arbeitsgemeinschaft Mainz (AAG) möchte Sie zum Vortrag von Rüdiger Brenner am 22. Oktober um 15:00 Uhr im Naturhistorischen Museum Mainz einladen.

Im Jahr 2011 ging nach einer dreißigjährigen Erfolgsgeschichte die Spaceshuttle-Ära zu ende. Dieses System war nur für erdnahe Aufgaben konzipiert und erreichte nicht mehr die Leistungsklasse der Saturn V.

Warum die NASA jetzt praktisch zum Konzept dieser Großrakete und der Apollo-Raumschiffe zurückkehrt soll in diesem Vortrag geklärt werden. Der Titel "Zurück in die Zukunft" wird verständlich, wenn erkennbar wird, daß der erste neu geplante Mondflug praktisch eine Wiederholung der Apollo 8-Mission ist.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Neue Kurse beim VBW Hochheim

In der heutigen Zeit bekommen tragbare technische Geräte - wie zum Beispiel Smartphones und Tablets einen immer höheren Stellenwert.

Jeder besitzt eines aber kennt sich oft nicht richtig damit aus.
Der Kurs beginnt am Donnerstag, 26. Oktober um 18.30 Uhr im Haus der Vereine, Wiesbadener Str. 1, Hochheim. Die Gebühr für 2 Treffen beträgt 50 Euro.

Not just talking – in kleiner Gruppe Englisch lernen. Der Kurs beginnt am Mittwoch, 8. November um 10.45 Uhr im Haus der Vereine, Wiesbadener Str. 1, Hochheim. Die Gebühr für 8 Treffen beträgt 112 Euro.

Küche und Keller – Essen aus der Hand für gesellige Runden. Der Kurs beginnt am Donnerstag, 9. November, 18.30 Uhr in der Küche der Heinrich-von-Brentano-Schule, Hochheim, Die Gebühr beträgt 42,50 Euro inklusive Zutaten.

Anmeldung Telefon: 06146-601820 - per Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
E-Mail PDF

Licht ins Dunkel bringen

Rad- und Pedelec fahren im Herbst – besser hell und bunt als grau und farblos

Viele Rad- und Pedelecfahrer (Elektrofahrräder) nutzen ihr City-, Trekking-, oder Mountainbike auch im Herbst und Winter.

Schließlich stärkt ganzjährige Bewegung das Immunsystem und vertreibt den Winterblues.

Werden die Tage dunkler, ist es für Radfahrer jedoch umso wichtiger, frühzeitig von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden.

Zudem können spezielle Reifen erheblich die Haftung auf naßen und rutschigen Straßen verbessern. Der ADAC Hessen-Thüringen gibt Tips:

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Tödlicher Unfall im HBF Mainz

Liebe Leser,

unsere Redaktion hat sich entschloßen über Suizidfälle nur sehr zurückhaltend zu berichten um der Gefahr einer (sicherlich ungewollten) Sensationsberichterstattung gleich vorab aus dem Wege zu gehen.

Bitte sehen Sie deshalb wegen ausbleibender Berichte auch von Rückfragen bei der Redaktion ab.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. (AKK-Zeitung - Redaktion)

 
E-Mail PDF

Polizeiberatung auf dem Schloßplatz in WI

Am Mittwoch, den 18.10.2017 zwischen 10.00 und 14.00 Uhr, steht das Präventionsmobil des Polizeipräsidiums Westhessen zusammen mit der Verbraucherzentrale Hessen e. V. auf dem Schloßplatz in Wiesbaden.

Berater der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle und der Fachberater Cybercrime des Polizeipräsidiums Westhessen sind zusammen mit den Expertinnen der Verbraucherzentrale aus der Beratungsstelle Wiesbaden vor Ort, um Sie über verschiedene aktuelle Themen und über aktuelle Kriminalitätsphänomene zu informieren, damit Sie nicht Opfer einer Straftat werden.

   Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen: Wie kann ich verhindern, daß Einbrecher in meine Wohnung eindringen? Kann ein wachsamer Nachbar einen Einbruch verhindern? Wie verhalte ich mich, wenn die Polizei oder eine Bekannte anruft und nach Geld fragt oder dringend Geld benötigt? Was mache ich, wenn der unbekannte Handwerker vor der Tür steht? Sehr unterschiedliche Straftaten werden auch im Internet begangen. Vom Computerschutz bis zur richtigen Internetnutzung kann unser Fachberater Ihnen wichtige Informationen geben.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Die Reformationszeit in Wiesbaden und ausgewählten Vororten

Ausstellung im Stadtarchiv

Das Stadtarchiv Wiesbaden, Im Rad 42, lädt für Donnerstag, 26. Oktober, 19 Uhr, zur Eröffnung der Ausstellung „Die Reformationszeit in Wiesbaden und ausgewählten Vororten“ ein. Die Ausstellung wird bis zum 31. Dezember zu sehen sein.

In der nassauischen Provinz vollzog sich die Reformation weniger spektakulär als andernorts. Doch auch und gerade an den kleinen Taten und Zeugnissen des Umbruchs kann man ablesen, wie gründlich sich in dieser Epoche Denken und Handeln veränderten.

Die Ausstellung gibt Antwort auf vielerlei Fragen:

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Das Abwassermonster von Mainz

Gross, mächtig stark und technisch auf dem modernsten Stand: Der neue Speziallaster zum Reinigen der Mainzer Abwasserkanäle setzt in fast allen Belangen neue Maßstäbe.

Wer den „Super-Brummi“ einmal ‚in action‘ erleben will, sollte am Samstag, 14. Oktober 2017 auf den Theaterplatz kommen.

Von 11.00 bis 15.00 Uhr ist das gute Stück dort zu bewundern, Live-Vorführungen seines Könnens inklusive. Und natürlich ist auch ein Blick unter die Motorhaube und ins High-Tech-Führerhaus möglich.

Für weitere Informationen, wie z. B. zu den Themen Kanalisation, Kellerentwässerung, Ausbildung und noch vieles mehr stehen unsere Kollegen ebenfalls zur Verfügung.

Und noch ein kleiner Tipp: Ganz so ‚naggisch‘ wie auf dem Foto wird sich der LKW an dem Tag nicht mehr präsentieren. Stichwort: Gugg emol do!

 


Seite 1 von 516
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Trinken Franzosen in Gefangenschaft liberté? - und: Kann man eine kleine Taschentuchfabrik als ''popelig" bezeichnen?

Banner