Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Allgemeines
E-Mail PDF

Neues vom VBW Hochheim

Sondertour Hochheim – Rustikale-kulinarische Stadtführung mit dem Planwagen

Am Sonntag, 10. September um 15.30 Uhr beginnt am Daubhäuschen  die Planwagenfahrt mit Ursula Bauer. Sie gibt Einblicke in die Geschichte der Hochheimer Sektherstellung.

Auf der Fahrt erfahren Sie viel Wissenswertes über Hochheim und seinen Weinbau. Ein gemeinsames Abendessen im Weingut Preis rundet den Ausflug ab.

Die Gebühr beträgt 39 Euro inklusive 1 Glas Sekt, Planwagenfahrt mit Imbiss und Wein, Abendessen im Weingut Preis ohne Getränke.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Suchtproblemen

Leiden auch Sie unter den Suchtproblemen eines Nahestehenden? Lassen Sie sich helfen!

Die Kreuzbund – Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige bietet seit kurzem neben seinen sieben Selbsthilfegruppen in Mainz auch einen speziellen Gesprächskreis nur für Mitbetroffene von Suchtkranken an.

Dieses kostenlose Angebot richtet sich an Menschen aus dem persönlichen Umfeld (Partner/innen, Eltern, Kollegen …) von Menschen mit einer Suchtproblematik, unabhängig vom Suchtmittel (Alkohol, Drogen, Medikamente. Glückspiel...)

Kennen Sie das? Sie fühlen sich ohnmächtig und alleingelassen? Sind gefangen in der Sucht eines Angehörigen? Der Suchtkranke lebt in einer eigenen Welt. Der Mittelpunkt seines Lebens ist sein Suchtmittel.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

„Hot Spot Theaterschule“ jetzt an der Wilhelm-Leuschner-Schule

Nach der Schließung des Schultheaterzentrums an der Kohlheckschule wird der „Hot Spot Theaterschule“ an der Wilhelm-Leuschner-Schule eröffnet.

Der Umzug und die Umbenennung sind vollzogen: Ab Dienstag, 22. August, können Kostüme, Requisiten und Technik für Theatergruppen jeweils dienstags von 14 bis 17 Uhr -Ferienzeiten ausgenommen- im „Hot Spot Theaterschule“ an der Wilhelm-Leuschner-Schule, Steinern Straße 20 in Kostheim, ausgeliehen werden.

Dort wird das Angebot weitergeführt, das bislang als „Schultheaterzentrum“ in der Kohlheckschule verortet war.

Die Ausleihe erfolgt durch den Verein für Ehrenamt e.V.. Weitere Informationen, auch zu dem vielfältigen Workshop- und Seminarangebot, finden Interessierte im Internet unter www.wiesbaden.de/schultheater.

 
E-Mail PDF

Für 11 Euro mal "auf´s Dach steigen"

Wiesbaden von oben entdecken

Wiesbaden bietet am Dienstag, 15. August, und Donnerstag, 17. August, jeweils um 16 Uhr eine Marktkirchenführung mit Turmbesteigung an.

In den kommenden Tagen lockt Wiesbaden vor allem mit der Rheingauer Weinwoche und lädt ein, die Stadt zu erkunden. Vom Turm der Marktkirche läßt sich das fröhliche Beisammensein auf dem Weinfest von oben und damit aus einer ganz besonderen Perspektive erleben.

Tickets sind für elf Euro pro Person in der Tourist Information am Marktplatz erhältlich oder telefonisch unter (0611) 1729930.

 
E-Mail PDF

Trinkbecher für Erstklässler

Die ELW schenkt 109 Schulklassen Trinkbecher, um Abfall zu vermeiden

Die Becher gehören in Wiesbaden seit Jahren zum ersten Schultag wie die Aufregung, der poppige Ranzen und die prallgefüllte Schultüte.

Die Trinkbecher helfen, Abfall zu vermeiden, wenn die Eltern gemeinsam mit den Lehrkräften organisieren, daß es zum Beispiel Mineralwasserkästen im Klassenzimmer gibt, anstatt ihren Kindern Einweggetränkepäckchen mitzugeben...

Rechnet man hoch, was zusammen käme, wenn die neuen Wiesbadener Schüler während ihrer vierjährigen Grundschulzeit die Moffel-Poffel-Becher nicht nutzen würden, entstünde ein Berg aus rund drei Millionen Getränkepäckchen.

Abfall, der sich vermeiden läßt. Die ELW-Trinkbecher-Aktion gibt es 2002 und soll auch in den kommenden Jahren durchgeführt werden.

 
E-Mail PDF

Betrifft: Schulweg!

Den Schulanfängern stehen in der nächsten Woche verschiedene Varianten offen, wie sie zu ihrer neuen Schule gelangen können.

Ein wichtiger Faktor ist neben dem Verkehrsmittel auch die Zeit: gerät das Kind in Eile, neigt es eher dazu, schnell zu rennen und nicht mehr so sehr auf den Straßenverkehr zu achten.

Daher sollten Eltern frühzeitig auf ein entsprechendes Zeitmanagement achten, um Kinder die Herausforderungen des Straßenverkehrs so entspannt und sicher wie möglich erlernen zu lassen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Historische Buchbestände in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek

(rap) - Den Mainzer Bürgerinnen und Bürgern ist das imposante Jugendstilgebäude nach Entwürfen von Schulbaumeister Adolf Gelius in der Rheinallee 3 B seit 1912 vertraut.

Aber längst nicht alle wissen, welche Schätze sich im Bücherturm mit seinen 9 Stockwerken verbergen.

Deshalb wird die Stadtbibliothek ab Herbst jährlich ein VHS-Seminar zu ausgewählten Exemplaren aus dem historischen Buchbestand des 16.-18. Jahrhunderts anbieten.

Im Monatsrhythmus jeweils donnerstags 16:30-18:00 treffen sich die Teilnehmer in der Rheinallee 3 B, um Interessantes zur Kultur- und Exemplargeschichte einzelner Bücher kennenzulernen.

In direkter Anschauung und begleiteter Arbeit an den Originalen werden Geschichte und Gebrauchsspuren begreifbar.

Seminarbeginn: 14.9.2017, 16:30 Uhr in der Stadtbibliothek. (Leitung: Dr. Annelen Ottermann) Teilnahme nur nach Anmeldung über die Volkshochschule...

 


Seite 1 von 504
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Heißen Teig­waren "Teig­waren", weil sie vorher Teig waren?

Banner