Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Allgemeines
E-Mail PDF

Gedenkstunde am Mahnmal St. Christoph: 75. Jahrestag des Gedenkens an die Opfer des Bombardements am 27.02.1945

(rap) Am 27. Februar 2020 jährt sich zum 75. Mal der Bombenangriff auf Mainz, bei dem im Jahre 1945 mehr als 1.200 Mainzer zu Tode kamen. Oberbürgermeister Ebling wird um 11.00 Uhr gemeinsam mit Dekan Markus Kölzer und Dekan Andreas Klodt im Rahmen einer Gedenkstunde am Mahnmal St. Christoph, Christofsstraße, allen Opfern dieses Tages und der vorangegangenen Kriegsereignisse mit einer Kranzniederlegung gedenken.

Im Kapellenraum von St. Christoph wird im Anschluß von 11.45 bis 12.15 Uhr ein ökumenischer Friedens- und Gedenkgottesdienst  statt.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Hochwasser!

Pegelstände an Rhein und Main steigen!

Aktuell wird ein Pegelstand zwischen 5,75 und 6,15 Meter erwartet. Dabei liegen die ständig aktualisierten Messwerte aktuell etwas über den Prognosewerten. Ein höherer Wasserstand kann daher nicht ausgeschloßen werden.

Zum Schutz vor Hochwasser werden Dienstag, 4. Februar, mobile Hochwasserschutzwände in Kostheim aufgebaut. Dies ist ab einem Wasserstand von 5,30 Meter notwendig.

Ob auch in Schierstein Schutzwände erforderlich sind, wird nach der nächsten Hochrechnung am Morgen des Mittwoch, 5. Februar, entschieden. Maßgeblich ist hier ein Pegel von 6,30 Meter.

In Kostheim schützen Dammbalken vor einer Überflutung bis zu einem Pegel von 7,90 Meter.

 
E-Mail PDF

Neues vom VBW Hochheim

FIT-Basenfastenwoche mit vier Treffen in der Gruppe. Neue Energie wecken, Körper entlasten, überflüßige Pfunde verlieren. Sich Zeit nehmen, sich wieder in den Mittelpunkt stellen und sich für eine begrenzte Zeit aus dem Alltag lösen - all das ist mit einer Basenfastenwoche machbar. Basenfasten ist eine für Jeden verträgliche Form des Fastens und läßt sich auch berufsbegleitend durchführen (freie Tage unterstützen den Fastenprozess!). Die Gebühr für vier Treffen beträgt 80 Euro. Im Kurspreis enthalten sind eine Basenfastenmappe mit Informationen rund um Ihre Basenfastenwoche, Planung und Zubereitung der Mahlzeiten fürs Büro, fasten-unterstützende Tipps und ein ausführlicher Rezeptteil. Der Kurs beginnt am Dienstag, 4. Februar im Haus der Vereine, Wiesbadener Straße 1, Hochheim.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Das Handwerk der Flößer am Rhein und Main - Eine Jahrhunderte alte Tradition

Der engagierte Heimatforscher Klaus Lehne konnte am 22. Januar im Automuseum Startimer, 70 interessierte Gäste aus der Region begrüßen.

Die Flößerei am Zusammenfluß von Main und Rhein hatte bekanntlich eine Jahrhunderte alte Tradition. In der Blütezeit dieses Gewerbes, das in Kostheim wie in Kastel zur Geschichte der Gemeinde gehört, wanderten jährlich rund sechs Millionen Festmeter Holz den Main und den Rhein abwärts.

Das mit viel Akribie ausgestattete Referat von Klaus Lehne war auch mit historischen Bildern vom Kasteler Floßhafen, eines Floßschleppers aus dem frühen 20. Jahrhundert. Längsschnitte von Flößen, sowie seltene Holzstiche, aus dem 18. Jahrhundert belegt. Anschaulich konnte der Heimatforscher mit seiner Zeitreise in Bann ziehen:

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Staus wegen Sperrung der Theodor-Heuss-Brücke

Anpaßung der Ampelschaltung in der Wormser Straße zur Verringerung der Staubildung: In den ersten Tagen der Sperrung der Theodor-Heuss-Brücke, hat es insbesondere in der Wormser Straße starke Rückstaus und Verzögerungen gegeben. Ursächlich dafür war zum Teil die Ampelanlage an der Einmündung zur Weisenauer Hohlstraße.

In Abstimmung zwischen der Straßenverkehrsbehörde der Stadt Mainz und der Polizei wurde daher am Mittwochnachmittag eine Anpaßung der Ampelschaltung getestet, für gut befunden und wird ab Donnerstagmorgen umgesetzt. Zu den Hauptverkehrszeiten wird die Ampelanlage ausgeschaltet.

Nachts ist sie bereits ausgeschaltet. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit wird in dem Bereich der Einmündung dauerhaft auf 30 km/h reduziert. Die Hohlstraße wird nur noch für Anlieger befahrbar sein.

Für die Fahrgäste des ÖPNV wird ein Fußgängerüberweg eingerichtet. Man erhofft sich von diesen Maßnahmen eine deutliche Verringerung der Staubildung und der Verzögerungen in der Wormser Straße. Gleichzeitig sind die Verkehrsteilnehmer aufgefordert, mit größtmöglicher Rücksichtnahme und Aufmerksamkeit selbst für einen störungsfreien Verkehrsfluß zu sorgen...

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Brücke dicht - Verkehr steht...

Daß das "Verkehrschaos" am Montag wie befürchtet auch tatsächlich einsetzte erfuhr ich nicht durch eigene Anschauung, ich war abwartend in AKK geblieben, aber der Rundfunk mit seinem Staumeldungen informierte mich ja ständig...

Ich persönlich hatte auch keinen Grund zu "grummeln" denn als ich von einer Seitenstraße auf die Bölckestraße einbiegen wollte, traute ich zunächsdt meinen Augen nicht!

Weder von links noch von rechts kamen, wie sonst, Fahrzeuge angerauscht, die mich wie gewöhnlich zu mehr oder weniger langen "Haltezeiten" zwangen, nein, alles war frei, ich konnte sofort ausfahren!

Es war ein ganz neues 'Boelckestraßengefühl' !  Am liebsten hätte ich eine weitere "Runde gedreht" und mir dieses 'Wohlfühlgefühl' nocheinmal gegönnt...

...ja, was dem ähne soi Nachdigall is, is dem onnern soi Eul, sagte man früher mal, stimmt aber immer noch! Und spätestens wenn ich 'aus wichtigem Grund' uff die anner Seid muß, wird es mich auch erwischen, so ist nun mal das Leben...

In diesem Sinne: Kommt gut niwwer egal aus welcher Richtung, gelle!

(Manfred Simon) - Foto: Symbolfoto

 


Seite 1 von 700
Regionale Werbung
Banner