Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Allgemeines
E-Mail PDF

Kasteler Adventsdorf öffnet

Das Kasteler Adventsdorf öffnet vom 29.11. bis 01.12.2019 bereits zum 13. Mal seine Tore! Für alle, die uns noch nicht kennen: Das Kasteler Adventsdorf findet seit 2007 immer am 1. Adventswochenende im Innenhof der Reduit in Kastel statt und ist aufgrund der Gemütlichkeit und fairen Preisgestaltung gerade bei Familien sehr beliebt.

Aus den, anfangs einzelnen, organisierenden Vereinen hat sich inzwischen ein eigener Verein (Kasteler-Adventsdorf e.V.) gegründet, außerdem entstand aufgrund dieser Veranstaltung der mittlerweile auch außerhalb des Adventsdorfes bekannte Weihnachtschor, „die Palettis“ (www.palettis.de).

Die ehrenamtlichen Helfer verzieren die aus Zelten und Holzbuden bestehenden Verkaufsstände mit Fachwerkfassaden, sodaß ein dörflicher Charakter entsteht, der durch die weitere Dekoration und Beleuchtung den Innenhof der Reduit weihnachtlich glänzen läßt.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Der Vereinsring Kastel lädt die Kasteler Bevölkerung zur Totengedenkfeier ein

Der Vereinsring Kastel lädt die Kasteler Bevölkerung für Sonntag, 17. November, 11 Uhr zur Totengedenkfeier auf den Friedhof Kastel ein.

Mit den Kranzniederlegungen der Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden, dem VdK und dem Vereinsring wird den Opfern von Kriegen und Gewalt gedacht.

Peter Muttke (GHK) wird die Gedenkrede halten. Die Fahnenabordnungen der Vereine, die Fackelträger der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Kasteler Musikanten  geben der Veranstaltung einen würdigen Rahmen.

 
E-Mail PDF

Halloween: "Nur" ein Streich oder doch schon eine Straftat?

"Süßes, sonst gibt's Saures" heißt es wieder in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November. Denn dann ist Halloween und zahlreiche Hexen, Zombies und andere gruselige Gestalten ziehen von Haus zu Haus, um ihre Süßigkeiten-Vorräte aufzufüllen oder die Straßen unsicher zu machen.

Leider haben es zahlreiche Leute jedoch immer noch nicht kapiert, wie mit dem aus Amiland importierten Grusel-Spektakel umzugehen ist.

Damit am Morgen danach kein böses Erwachen droht, sollten auch beim Streichespielen gewisse Regeln eingehalten werden. Denn so mancher Scherz wird schnell zur Straftat.

Die Polizei warnt: Müll im Garten verteilen, die Hauswand mit Farbe beschmieren oder Autos zerkratzen: All das sind keine Kavaliersdelikte, sondern Sachbeschädigungen und somit strafbar.

Sachbeschädigungen können mit einer Geldstrafe und sogar mit bis zu zwei Jahren Gefängnis bestraft werden. Außerdem müßen die Täter den entstandenen Sachschaden ersetzen!

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Wildtiere kennen keine Zeitumstellung

ADAC rät zu angepaßter Fahrweise

Auf Landstraßen entlang von Wiesen und hochstehenden Maisfeldern und durch Waldgebiete müßen Autofahrer zu Beginn des Herbstes zu jeder Tages- und Nachtzeit mit Wild an der Straße rechnen. 

Vermehrt passieren Wildunfälle in der Phase der Dämmerung und beginnenden Dunkelheit, die sich für Pendler auf dem Nachhauseweg mit der Zeitumstellung Ende Oktober nochmals verlängert.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Krimilesung mit Weinprobe...

...im Hochheimer Weinbaumuseum am Donnerstag, 21. November um 19.00 Uhr

Der Schriftsteller Uwe Kauss liest aus seinem Kriminalroman „Wein oder nicht sein“. Der Weinsammler Kurt Gilser hat im Lauf seines Lebens die besten Weine der Welt zusammengetragen.

Er lagert 35.000 Flaschen in einem alten Luftschutzbunker unter dem Garten seines Hauses. Mit seinen Freunden, dem jungen Weinhändler Sebastian Renz und dem Kritiker Paul Winterburg, geht er hinunter, um teuersten Bordeaux zu probieren.

Während sie kosten und diskutieren, verschließt sich plötzlich die gesicherte Stahltür am Eingang. Im Bunker gibt es kein Handynetz, ihre Befreiungsversuche scheitern.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Die VHS-AKK informiert

Am Montag, 04.11.2019 geht es mit der VHS-AKK zum Backhaus Schröer.

Besichtigt wird die Backstube sowie die Akademie in der Bäcker und Verkäufer geschult werden. Jeder Teilnehmende erhält am Ende der Fragerunde mit dem Geschäftsführer, Backwaren zum mitnehmen.
Im Preis von 15 € sind enthalten die Führung mit anschl. Verkostung von Kaffee, Kuchen und Snacks.

Weitere Informationen und Anmeldungen über VHS-AKK, Tel. 06134 729300, Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Internet www.vhs akk.de.

 


Seite 1 von 697
Regionale Werbung
Banner