Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Allgemeines
E-Mail PDF

Neues vom VBW Hochheim

Einen eigenen Brötchenkorb oder Aufbewahrungskorb flechten ist gar nicht schwer und macht großen Spaß. Es wird ein Korb aus leicht biegsamem Peddigrohr (Mark der Rattanpalme geflochten). Wahlweise mit festem Holzboden oder selbstgeflochtenem Boden. Die einzelnen Stränge werden in Wasser eingeweicht und somit biegsam gemacht. Hier entstehen schnell hübsche Werke, die mit Perlen oder Bändern verziert werden können. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Ein tolles Erlebnis in 4 Stunden. Der Kurs findet am Samstag, 8. Oktober von 14 bis 18 Uhr im Haus der Vereine, Wiesbadener Str. 1, statt. Die Gebühr beträgt 40 Euro inklusive Material.

Der Französischkurs Parler, lire, discuter beginnt am Montag 10. Oktober um 10.30 Uhr, Schwerpunkt dieses Kurses für Fortgeschrittene ist das Sprechen und die weitere Vertiefung der Grammatik. Es wird viel erzählt, gefragt und diskutiert. Wir lesen und analysieren Texte zu Zeitfragen und aktuellen Themen und erweitern themengebunden unseren Wortschatz. Die Teilnehmer sollten über gute Sprachkenntnisse verfügen. Die Gebühr für 8 Treffen beträgt 120 Euro.

Herzensschulung im Buddhismus - Seit ca. 2.500 Jahren geht es im Buddhismus um ein Erwecken dessen, was wir im Tiefsten sind: Hochsensible Wesen mit einem großen Potenzial an Herzenswärme, an innerer Kraft und Handlungsspielräumen, die sich bereits mit jeder Geistesbewegung zeigen. An diesem Sonntag betrachten wir Schritte in Richtung auf dieses Ziel unter einer anderen Perspektive. Es geht um Kennenlernen, Nachdenken, Diskutieren und kleine praktische Übungen in Meditation, die an keine Religion gebunden sind, sondern lediglich Forscherfreude und gesunde Neugier voraussetzen.

Buddhismus kennenlernen - Unsere inneren Bedürfnisse als Weg in die Fülle und Frische des Seins. Buddha lehrte unser ständiges Greifen und Festhalten als größtes Hindernis für die Erfahrung des Erwachens. Warum? Und was ist zu tun? Radikale innere Akzeptanz ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass sich unser natürlicher innerer Reichtum zeigen kann.
Der Kurs beginnt am Sonntag, 16. Oktober von 10 bis 16 Uhr. Die Gebühr beträgt 30 Euro.

Mit Roger Ullrich kochen - In 5 Gängen um die Welt es sind noch 2 Plätze frei. Von Asien bis Europa und von Amerika bis Afrika findet die kulinarische Reise statt. Von jedem Kontinent gibt es ein Highlight und das Ergebnis ist ein köstliches Menü. Ein bißchen Fernweh inklusive.... Der Kurs findet am Donnerstag, 20. Oktober ab 18 Uhr statt. Die Gebühr beträgt 40 Euro inklusive Zutaten.

Wandern & Kultur - mit dem Volksbildungswerk Hochheim unterwegs - Wallanlagen Frankfurt - der grüne Ring. Am 27. Oktober 2022 bietet das Volksbildungswerk Hochheim einen Ausflug zur Frankfurter Wallanlage an. Einst als Wallanlage zur Festung und Verteidigung der Stadt Frankfurt gedacht, heute Frankfurts "Central Park". Auf rund 5 km erstreckt sich der Anlagenring im Halbkreis um die Innenstadt von Frankfurt zwischen Unter- und Obermainanlage. Die Wein- und Kulturbotschafterin Ingrid Schmidt fährt von Hochheim aus mit der Bahn zum Frankfurter Hauptbahnhof, hier geht es durch die Stadt zur Untermainanlage. Der Spazierweg führt durch die Grünanlagen mit ausgewöhnlichem Baumbestand, gesäumt von Denk- und Mahnmälern, plätschernden Brunnen sowie modernen Skulpturen und bietet immer wieder einen anderen Blick auf die Stadt. Ingrid Schmidt begleitet die Tour und gibt interessanten Informationen zur historischen Wallanlage und zur Umgebung. Zum Ende der Tour ist eine Erfrischungspause in der Nähe der neuen Altstadt geplant. Alle Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein!
Treffpunkt um 13.05 Uhr am Hochheimer Bahnhof. Die Gebühr beträgt 25 Euro. 

Es gibt wieder eine Theaterfahrt nach Wiesbaden Zur Aufführung Fidelio von Ludwig van Beethoven am Sonntag, 30. Oktober. Treffpunkt um 17. Uhr am Weinprobierstand Hochheim. Unerschütterliche Hoffnung treibt Leonore dazu an, alles auf sich zu nehmen, um ihren Ehemann Florestan zu retten. Er hatte es gewagt, die Wahrheit über den Machtmissbrauch in seinem Land auszusprechen und war daraufhin im Gefängnis verschwunden. Ludwig van Beethovens einzige Oper ist viel mehr als die Geschichte einer aufopferungsbereiten Gattin. Das Schicksal von Florestan steht für alle politisch Verfolgten, die im Lichte und die im Dunkeln. Aber Beethoven belässt es nicht bei der Schilderung des Unrechts: Verkörpert durch Leonore stellt er der wirkenden Macht die Kraft der Menschlichkeit entgegen. Seit über 200 Jahren hält die Musik dieser großen Befreiungsoper den Glauben daran am Leben, dass Utopien verwirklichbar sind. Gebühr beträgt 54 Euro inklusive Fahrt.

Anmeldung für alle Kurse: VBW Hochheim Tel.: 06146-601820 - Per Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
E-Mail PDF

In Deutschland kam es in zahlreichen Städten zu Protesten gegen die Regierung.

...ein Bericht von BR beginnt mit diesen Worten:

In Deutschland kam es in zahlreichen Städten zu Protesten Zehntausender gegen die Energie-Politik. Mit einem bemerkenswerten Trick sorgen viele große Medien dafür, daß dies nicht im Bewußtsein der Menschen in diesem Land ankommt.

Der mögliche Grund: Würde ehrlich und fair berichtet, kämen wohl viele Menschen auf die Idee, sich diesen Demonstrationen anzuschließen. Der polit-mediale Komplex will das offenbar um jeden Preis verhindern. Und greift dafür tief in die Trickkiste.

Interessierte können den kompletten Bericht HIER nachlesen.

 
E-Mail PDF

Fundsache (129)

 
E-Mail PDF

...es reicht jetzt!

Uns erreichte eine Mitteiulung des COMPACT Magaztins, den wir unseren Lesern nicht vorenthalten möchten:

Immer mehr Deutsche sind empört. Hinter die Maske gezwungen, zum Frieren verdonnert und jetzt auch noch genötigt,

Karl May zu ächten? Nein! Das Faß läuft gerade über. Weil Indianer als Indianer bezeichnet wurden, knickte der Ravensburger Verlag ein. Er zog nach vehementen Protesten seine Kinderbücher zurück.

Doch wer protestierte da? Es war nicht das Volk, sondern sogenannte Tugendwächter, die damit Geld verdienen, uns zu erziehen, zu gängeln und am Ende zu denunzieren.

Damit muß jetzt Schluß sein! Wir laßen uns nicht mehr vorschreiben, was wir sagen und am Ende denken dürfen!

(Zitat Ende...)

 
E-Mail PDF

Fund einer Weltkriegsbombe in Kastel

In Kastel ist am Donnerstag, 8. September, im Bereich Otto-Suhr-Ring/Wiesbadener Straße eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Die 250 Kilo schwere Bombe wurde bei Bauarbeiten entdeckt.

Einsatzkräfte von Ordnungsamt, Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und Kampfmittelräumdienst sind im Einsatz. Die Bombe ist gesichert.

Die Entschärfung ist für Donnerstagabend, 8. September, vorgesehen. Hierzu ist eine Evakuierung in einem rund 500 Meter großen Radius notwendig. Betroffen sind rund 2.500 Einwohner.

Die Dauer der Evakuierungsmaßnahme und der Entschärfung kann noch nicht abgeschätzt werden.

Inzwischen ist die Sperrzone wieder aufgehoben und darf wieder betreten werden. Die Anwohner dürfen wieder in ihre Wohnungen und Häuser zurückkehren.

 
E-Mail PDF

Neues vom VBW Hochheim

Ruhig und gelassen – Tauche ein in die Welt der Entspannung......
...mit unserer neuen Dozentin Michaela Seim. Den Alltag stressfreier und gelassener erleben kann man in diesem Kurs mit einem abwechslungsreichen Programm aus Entspannung und Meditaion und Verwöhneinheiten für Körper, Geist und Seele. Der Kurs beginnt am Mittwoch, 14. September von 17 bis 18.30 Uhr. Die Gebühr für 6 Treffen beträgt 90 Euro.

Der Kochkurs mit Roger Ullrich
findet am Donnerstag, 15. September ab 18 Uhr statt. Es wird zubereitet, was das Meer so hergibt, Austern, Muscheln, Garnelen oder Fisch. Die Gebühr beträgt 40 Euro inklusive Zutaten.

Besuch der deutschen Börse in Frankfurt
Besucher können unter dem Motto „Sehen, Verstehen, Handeln“ zum Beispiel lernen, wie ein Handelsgeschäft an der Börse abläuft und selbst Aktienkäufer über historische Zeiträume simulieren. Das Quiz "Wer wird Aktionär" testet Börsenwissen. Eine spezielle App hält die Inhalte der Ausstellung zum Nachlesen bereit. Es ist eine interaktive Ausstellung mit 20 Stationen und einer Multimedia-touch-Wall zum Selbsterkunden. Treffpunkt ist am 19. September, 13.30 Uhr am Bahnhof Hochheim. Die Gebühr beträgt 22 Euro inkl. Fahrt.

Der Kurs „Entspannt ins Wochenende mit Qui-Gong
beginnt am Freitag, 23. September von 17 bis 18 Uhr. Ruhe und Energie ist das Geheimnis des Qi Gong. Dabei wird der Körper mit sanften Bewegung gelockert und der Geist zur Ruhe gebracht. Entspannt sein und trotzdem voller Energie, das ist das Ziel von Qi Gong. Er vermittelt den Zusammenklang von allem, was uns ausmacht als Mensch, mit ganzheitlichen Ansatz. Atmung, Aufmerksamkeit und Bewegung sind die drei Säulen des Qi Gong. 

Anmeldung für alle Kurse unter Telefon: 06146-601820 - per mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 


Seite 1 von 757
Regionale Werbung