Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
Allgemeines


E-Mail PDF

Luftgestützte Höhenrettung im Hochwassergebiet im Einsatz

Am Donnerstag Vormittag (15.07.21) sind Spezialkräfte der Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Wiesbaden mit Hubschraubern der Polizeifliegerstaffel Hessen in das Überschwemmungsgebiet im nördlichen Rheinland-Pfalz geflogen worden.

Die Einsatzkräfte sollen in den vom Hochwasser besonders betroffenen Landkreisen bei Rettungs- und Evakuierungsmaßnahmen unterstützen.

Bereits am Mittwoch Abend um 19:30 Uhr erfolgte der erste Einsatz von zwei Höhenrettern der Feuerwehr Wiesbaden gemeinsam mit einem Hubschrauber.

Im Landkreis Ahrweiler konnten die Höhenretter an der Seilwinde des Hubschraubers hängend und unter teils widrigsten Bedingungen mehrere Menschen retten, die von den Wassermassen in ihren Häusern, in Fahrzeugen oder auf Bäumen sitzend eingeschloßen waren.

 
E-Mail PDF

Schrottfahrräder am Hauptbahnhof werden entfernt

Rund um den Wiesbadener Hauptbahnhof hat sich eine Vielzahl von schrottreifen Fahrrädern angesammelt, die von ihren Besitzerinnen und Besitzern offensichtlich aufgegeben worden sind.

Das Umweltamt wird diese Räder am Freitag, 16. Juli, ab 9 Uhr in Zusammenarbeit mit den ELW - Entsorgungsbetrieben entfernen.

Die Räder werden insbesondere von den Fahrradständern, dem Geländer an der Fußgängerunterführung und den Pfosten der Laternen und Verkehrsschilder entfernt.

Die eingesammelten Schrotträder sind als ordnungswidrig abgelagerter Abfall zu betrachten und werden der Metallverwertung zugeführt. Sie blockieren die von anderen Radfahrenden dringend benötigten Abstellmöglichkeiten am Hauptbahnhof.

Zudem sind sie ein unschöner Anblick und stellen ein Verletzungsrisiko für vorbeieilende Personen dar, wenn beispielsweise Speichen eines Rads oder scharfkantige Schutzbleche abstehen.  

Bereits vier Wochen zuvor wurden die Räder mit einem Aufkleber am Rahmen versehen, der zur fristgerechten Entfernung auffordert und über die anstehende Beseitigung informiert.

 
E-Mail PDF

Fundsache (77)

 
E-Mail PDF

So verschwindet unser Geld - Von 1 Euro bleiben nur 47,1 Cent

Am Dienstag, 13. Juli, ist der Steuerzahlergedenktag 2021 / Unser Appell an die Politik: Belastungen senken statt erhöhen!
 
Der Steuerzahlergedenktag 2021 ist am Dienstag, den 13. Juli. Ab 6:20 Uhr arbeiten die Bürger wieder für ihr eigenes Portemonnaie. Das gesamte Einkommen, das die Steuer- und Beitragszahler vor diesem Datum erwirtschaftet haben, wurde – rein rechnerisch – durch Steuern und Abgaben an öffentliche Kassen abgeführt.

Damit liegt die Einkommensbelastungsquote für einen durchschnittlichen Arbeitnehmer-Haushalt in diesem Jahr bei voraussichtlich 52,9 Prozent. Diese Prognose hat das Deutsche Steuerzahlerinstitut (DSi) auf Basis repräsentativer Haushaltsumfragen des Statistischen Bundesamts vorgelegt. Von jedem verdienten Euro bleiben also nur 47,1 Cent zur freien Verfügung.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Pluspunkt Erbenheim sucht Tüftler

Kleinreparaturdienst des Pluspunkt Erbenheim repariert defekte Gegenstände
 
Kaputt und weg – der Mentalität, Defektes direkt auszusortieren, tritt der Pluspunkt Erbenheim mit seinem Kleinreparaturdienst „Rentner helfen Rentnern“ entschieden entgegen.

Jeden Montag- und Mittwochvormittag treffen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kleinreparaturdienstes von 10.00 bis 12.00 Uhr in den Werkräumen des Pluspunkt Erbenheim, um defekte Geräte zu reparieren. Dieses Projekt ermöglicht Menschen, liebgewonnene, defekte Sachen nach der Reparatur weiter nutzen zu können.
Diese Möglichkeit nutzen zahlreiche Seniorinnen und Senioren, weshalb das derzeit 5-köpfige Team für seine ehrenamtliche, unentgeltliche Arbeit dringend weitere Mitarbeiter sucht. „Ob ein wackelnder Stuhl, der defekte Staubsauger oder ein defekter Schuh: Unsere Mitarbeiter reparieren viele Dinge“,

Die Werkstatt des Pluspunkt Erbenheim finden Sie im Evangelischen Gemeindehaus, Lilienthalstraße 15 in Erbenheim.
Wer Interesse an einer Mitarbeit im Werkstatt-Team hat, wird gebeten, sich telefonisch im Pluspunkt-Büro zu melden 0611 / 7 24 25 20 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 


Seite 2 von 882
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)