Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
Allgemeines


E-Mail PDF

Fahrbahndeckensanierung Waldhofstraße in Kastel

Ab Montag, 15. Oktober, bis Freitag, 2. November, wird das Tiefbau- und Vermessungsamt die Fahrbahndecke in der Waldhofstraße zwischen der Uthmannstraße und "In der Witz" sanieren.

Es werden vier Zentimeter der Fahrbahn abgefräst und neuer Asphalt aufgebracht. Die Waldhofstraße bleibt bis zum Tag des Einbaues der neuen Fahrbahndeckschicht für den Durchgangsverkehr befahrbar.

Da der Tag des Einbaues von den Vorbereitungsarbeiten abhängig ist, wird das genaue Datum noch mitgeteilt. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

 
E-Mail PDF

Neues vom VBW Hochheim

Am Donnerstag 18. Oktober beginnt der Kurs Tastaturschreiben mit 10 Fingern für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

In diesem Kurs wird die richtige Bedienung der Tastatur erlernt damit  man mit zunehmender Übung einmal richtig schnell schreiben kann.

Beginn ist um 16.30 bis 18.00 Uhr im Haus der Vereine, Wiesbadener Str. 1. Die Gebühr für 8 Treffen beträgt 64 Euro.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

DIE POLIZEI - Dein Freund und Lebensretter

Polizeibeamter rettet Kleinkind vor dem Erstickungstod

Wiesbaden, Schloßplatz, 04.10.2018, 16:20 Uhr

Durch das beherzte und professionelle Einschreiten eines Polizeibeamten konnte am Donnrstag um 16:20 Uhr, das Leben eines Kleinkindes gerettet werden.

Eine Wiesbadenerin (47) war mit ihren ein Jahr und neun Monate alten Zwillingen, auf den Schloßplatz in Wiesbaden unterwegs.

Zwei Beamte der Wiesbadener Polizei waren zu diesem Zeitpunkt während einer Kundgebung dort im Einsatz. Einer der beiden Zwillingsbuben verschluckte sich an einem Stück Wurst und bekam keine Luft mehr.

Nachdem sich die Haut des Kindes schnell blau verfärbte, suchte die verängstigte Mutter Hilfe bei den Polizeibeamten. Der Polizist erkannte die Gefahr für das Kind und reagierte umgehend.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Bus rammt Wildschwein

Mainz, Uferstraße, Freitag, 05.10.2018, 08:15 Uhr

Am Freitag Morgen ist es um 08:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Uferstraße zwischen einem Linienbus und einem Wildschwein gekommen.

Es liegt noch kein Schnee, wie auf unserem Foto, trotzdem machte sich ein Wildschwein, ob aus Nahrungsgründen oder Neugier ist nicht bekannt, auf den Weg in die Mainzer Innenstadt.

Leider kommt das Tier einem Stadtbus in die Quere und wird gerammt. Das schwerverletzte Wildschwein flüchtet in Richtung Altstadt.

In einem Hinterhof der Kappelhofgasse wird es schließlich angetroffen und muß durch den Schuß eines Jägers erlöst werden. Am Bus entsteht kein Schaden...

 
E-Mail PDF

Die älteste Dampflok Deutschlands bleibt ein Phantom im Rhein

Großflächige Ausgrabungsarbeiten konnten die Lok „Rhein“ nicht zutage fördern

„Ich bin bestürzt und ratlos. Ich kann mir nicht erklären, welche Anomalie wir bei unseren jahrelangen, wiederholten Messarbeiten an der Buhne 527 bei Germersheim ausgemacht haben“...

...sagte Prof. Dr. Bernhard Forkmann am späten Montagabend bei einem Treffen aller Projektbeteiligten der Suche nach der ältesten Dampflok Deutschlands in Mainz.

Wolfhard Neu vom Bergungsunternehmen OHF hatte zuvor mitgeteilt, daß bei der großflächigen Suche am ausgemachten Bergungsort keine Kessler-Lok „Rhein“ ausfindig zu machen sei.

Weiterlesen...
 


Seite 16 von 814
Regionale Werbung
Banner