Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Allgemeines
E-Mail PDF

Lkw-Nachtfahrverbot in der Rheingaustraße aufgehoben

Seit dem 20. Oktober vergangenen Jahres wurde in der Rheingaustraße zwischen Mühlhausener Straße und Glarusstraße das nächtliche Lkw-Durchfahrtsverbot von 22 bis 6 Uhr als Verkehrsversuch erprobt. Lärmuntersuchungen ergaben nun, dass dieses Verbot aufgehoben werden kann.

Vor und während dieser Maßnahme fanden jeweils drei Messungen des Umweltamtes und des Ordnungsamtes statt, die Lärm, Geschwindigkeit und Lkw-Anteil untersuchten. Die Ergebnisse zeigen, dass es nicht nötig ist, die erprobte Verkehrsreglung dauerhaft einzuführen. Es ist deshalb vorgesehen, in der 39. Kalenderwoche die entsprechende Beschilderung abzubauen und die alte Regelung wiederherzustellen. Ab dieser Woche dürfen dort demnach zwischen 22 und 6 Uhr wieder Lkw verkehren.

Der Versuch war das Ergebnis eines gerichtlichen Vergleichs im Rahmen eines Verwaltungsstreitverfahrens durchgeführt.

 
E-Mail PDF

Lebendige Integration beim Amöneburger Stadtteilfest

Zum zweiten „Straßenfest der Kulturen“ hatte Pfarrer Martin Kreuzberger von der Melanchthon Gemeinde Amöneburg eingeladen. Fast die Hälfte der Amöneburger sind Menschen mit Migrationshintergrund. Bei schönstem Ausflugswetter präsentierten sich zahlreiche  verschiedenen Na­tionen mit kulinarische Spezialitäten  im Amöneburger Helgenpfad. Zeitweise war kaum ein Durchkommen. Frit­tiertes Gemüse, gegrillte Fleisch­spieße, Reis in verschiedenen Variationen, Döner, Baklava, fri­sche Hefebrötchen, gegrillte Maiskolben, Tee und süßes Ge­bäck machten Appetit und lock­ten viele Besucher an.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Der Erlebnis: Bauernhof mobil in Mainz ist eröffnet

Mainz – Der „Erlebnis: Bauernhof mobil“, ein Bauernhof am Rheinufer auf Höhe des Jockel-Fuchs-Platzes, ist eröffnet. Vertreter der Veranstalter, dem Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) und der Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft (FNL) in Kooperation mit dem Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd (BWV), begrüßten die ersten Besucher.  Der Erlebnis: Bauernhof mobil steht unter dem Motto „Tierärzte und Landwirte: Gemeinsam für die Gesundheit von Mensch und Tier“. Seine Tore werden noch bis zum 27. September geöffnet sein.
Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Elektromobilität erleben: mit ESWE Verkehr zum Stadtfest

Unter dem Motto „Die E-Zukunft beginnt jetzt“ präsentiert sich ESWE Verkehr in  Kooperation mit der ESWE Versorgungs AG und der WVV Wiesbaden Holding GmbH auf dem Wiesbadener Stadtfest vom 22. bis 25. September mit dem Thema Elektromobilität.

Besucherinnen und Besucher bekommen an den drei Stadtfesttagen einen „Erlebnis-Parcours E-Mobilität“ mit Segway-Rollern und Zweirädern geboten sowie Elektro- und Hybrid-Linienbusse gezeigt.

Wie bereits im Vorjahr bietet ESWE Verkehr an allen Veranstaltungstagen das „StadtfestTicket“ an. Es ist gültig für eine Hin- und Rückfahrt am selben Betriebstag im Tarifgebiet 65 und kostet 3,85 Euro für Erwachsene und 2,45 Euro für Kinder. Das Ticket gibt es an den Mobilitätsinfos im Hauptbahnhof und am Luisenplatz, bei der RMV Mobilitätszentrale von ESWE Verkehr im LuisenForum, bei den Busfahrerinnen und Busfahrern, an den Fahrausweisautomaten im Stadtgebiet sowie an allen anderen Vorverkaufsstellen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

„Biebricher gegen Verkehr XXL" wehren sich gegen Neubau von Mann Mobilia

Am vergangenen Wochenende musste unsere Bürgerinitiative wieder einmal aus der Presse erfahren, dass entgegen jede verkehrspolitische Vernunft Mann Mobilia in Biebrich die Möglichkeit gegeben werden soll, XXXL auszubauen. Der Artikel im Wiesbadener Kurier erweckt den Eindruck, dass dem Konzern „goldene Brücken“ gebaut werden sollen, um - wie mit Bauantrag vom Dezember 2010 geplant - auf 71.000 Quadratmeter Verkaufs- und Lagerfläche ausbauen zu können. Damit wäre dies nach unseren Informationen mit Abstand der größte Möbelmarkt Deutschlands, weit größer als Seegmüller in Darmstadt, IKEA Berlin oder Mann Mobilia in Eschborn...
 
Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Werkstattgespräch: „Der Ozaphan-Film“ von KALLE

Werkstattgespräch: „Der Ozaphan-Film“

Das nächste Werkstattgespräch „Der Ozaphan-Film - Heimkino für die ganze Familie: Sport, Spiel, Spannung, Information und Propaganda“, Vortrag  mit Filmbeispielen von Dr. Ralf Forster, Potsdam, findet am Donnerstag, 29. September, um 19 Uhr im Stadtarchiv, Im Rad 42, statt.

Weiterlesen...
 


Seite 687 von 705
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Deutschland 2019: Die reichsten 10 Prozent besitzen mehr als die Hälfte des gesamten Vermögens.
Deutschland 2020: Die dümmsten 10 Prozent besitzen mehr als die Hälfte des gesamten Klopapiers.

 

Banner

Neueste Nachrichten