Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
Allgemeines


E-Mail PDF

Totengedenkfeier des Vereinsrings


Der staatliche Gedenktag wurde erstmals im Deutschen Reich (im Mai 1925) den Gefallenen des ersten Weltkrieges (1914-1918) gewidmet.

Vereinsring-Vorsitzender Josef Kübler konnte zur Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag auf dem Kasteler Friedhof wieder Bürger sowie Stadtverordnetenvorsteherin und Kasteler Orstvorsteherin Christa Gabriel und AKK-Stadtrat Rainer Schuster begrüßen.

Kübler wies hin, daß Gedenkfeiern als Mahnung notwendig sind. Die Ansprache nahm die Stadtverordnetenvorsteherin vor. 

Die Zahl derer, die sich aktiv an das Wüten des Krieges und an die Schrecken der NS-Herrschaft erinnern können wird jedoch immer kleiner. An das Leiden und Sterben durch Panzer, Bomben und Gewehre, an die Millionen von Soldaten, die auf den Schlachtfeldern starben, sowie der ungezählten Opfer der Zivilbevölkerung, die ihr Leben verloren haben, gilt es zu erinnern.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

6000 Jahre Kastel auf nahezu 700 Buchseiten

Nur ein Vierteljahr nach dem Erscheinen des 564-seitigen Taschenbuches „5000 Jahre Kostheim“ im August 2018 legt das Ehepaar Ernst Probst und Doris Probst bereits das nächste Werk über einen AKK-Ort vor.

Der neue im November 2018 erschienene Titel heißt „6000 Jahre Kastel“, umfaßt nahezu 700 Seiten mit zahlreichen Fotos, Zeichnungen und Karten und ist bei „Amazon“ für 19,99 Euro erhältlich.

Bei seinen Recherchen über die Vorzeit von Kastel stieß der Wissenschaftsautor Ernst Probst auf zahlreiche Funde aus der Jungsteinzeit (etwa 5.500 bis 2.000 v. Chr.), für die Ackerbau, Viehzucht und Töpferei als charakteristisch gelten.

Die ältesten Fundstück sind schätzungsweise 6.000 Jahre alt. Dabei handelt es sich um einen tönernen Schöpflöffel und einige Werkzeuge aus der Gesteinsart Silex.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen

(rap) In seiner Dokumentation „Die große Rheinfahrt in historischen Filmaufnahmen“ unternimmt der Filmemacher Hermann Rheindorf eine virtuell-historische Reise.

250 Kilometer stromaufwärts geht es durch die großen und kleinen rheinischen Städte und die fruchtbaren Täler am Fluß. Düsseldorf, Köln, Bonn, Koblenz, Mainz, der Rhein zieht und zog das Leben an seinen Ufern schon immer an, und mit ihm die Sagen um das Rheintal zwischen Drachenfels, Bopparder Rheinschleife, Loreley und dem Mäuseturm im Binger Loch.

Auf der Filmreise am Mittwoch, 21. November um 18.30 Uhr (Filmvorführung ab 19.00 Uhr) zeigt Rheindorf Ausschnitte aus diesem Leben am „Puls des Stroms“ im Zeitraffer.

Vom Kaiserreich bis zur heutigen Bundesrepublik, unter Einfluß rasanter wirtschaftlicher und technischer Entwicklungen sowie des nie gekannten Wandels in Politik und Gesellschaft.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

KiKo-Minis nehmen wieder Kinder auf

Noch Restplätze sind im betreuten Spielkreis des Kindertreff Kostheim e.V. (kurz KiKo) frei. Da einige Mini-Kinder überraschend in den nächsten Monaten in den Kindergarten wechseln, können wieder verschiedene Vormittage mit neuen Kindern (ab 22 Monaten) besetzt werden.

Bei den KiKo-Minis werden Kinder an zwei bis drei Vormittagen pro Woche von 7:30 bis 12:30 Uhr betreut. Durch den geregelten und strukturierten Spielkreis-Ablauf werden die Kinder sanft an das soziale Miteinander in der Gruppe gewöhnt und auf einen reibungslosen Übergang in den Kindergarten vorbereitet. Jahreszeitliche Feste, wie Fastnacht und Ostern, werden gemeinsam gefeiert.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Leserfrage:

Auf der Mainzer Rheinstraße ist Nachts Tempo 30 wegen "Lärmschutz". Darf ich mit meinem Elektroauto schneller fahren...???

(Na, wer weiß es...?)

zur Leserfrage vom 12.11.2018 :
Laut Auskunft der Verkehrsüberwachnug der Stadt Mainz, hier Frau Heinze, darf ich mit meinem Elektroauto, auch wenn es noch so leise ist, nicht schneller wie 30 kmh fahren, da ich sonst wegen Geschwindigkeitsübertretung geblitzt werde. Es ist somit egal wie leise ein Verkehrsmittel ist.

Johannes G.

 


Seite 28 von 832
Regionale Werbung
Banner