Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
Allgemeines


 
E-Mail PDF

Hund aus Fahrzeug gerettet

Am Vormittag war das Kleinalarmfahrzeug der Feuerwehr im Stadtteil Dotzheim im Einsatz. Hier hatte ein Anrufer einen Hund bemerkt, der in einem abgestellten PKW eingesperrt war.

Aufgrund der hohen Temperaturen entschieden die Einsatzkräfte eine Seitenscheibe des PKWs einzuschlagen, um den Hund zu befreien.

In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr darauf hin, daß bei diesen hochsommerlichen Wetterbedingungen in abgestellten Fahrzeugen schon nach wenigen Minuten Temperaturen erreicht werden können, die für Tiere und Menschen lebensgefährlich sein können.

Menschen und Tiere dürfen nicht –auch nicht für kurze Zeit– in Fahrzeugen zurückgelaßen werden!

 
E-Mail PDF

Hauptprüfung der Theodor-Heuss-Brücke ab 1. Juli für sechs Wochen

Im Sommer 2019 steht erneut die turnusmäßige Hauptprüfung der Theodor-Heuss-Brücke an. Wie immer wird „Hessen Mobil" für die Städte Wiesbaden und Mainz die Prüfung betreuen.

Die Hauptprüfung beginnt ab 01.07.2019 und wird während der Sommerferien voraussichtlich 6 Wochen dauern.

Neben umfangreichen Untersuchungen unter dem Bauwerk (ohne Beeinflußung des Verkehrs) wird wie vor 3 Jahren ein mobiles Brückenbesichtigungsgerät (großer LKW mit Ausleger und Besichtigungskorb) jeweils die rechte Fahrspur in jeder Richtung an mehreren Tagen befahren und zeitweise blockieren.

Das Fahrzeug kann jedoch stets links überholt werden.

Die Arbeiten sollen außerhalb der morgendlichen und abendlichen Stoßzeiten des Berufsverkehrs erfolgen, um Behinderungen so gering wie möglich zu halten.

 
E-Mail PDF

Stadtpolizei läßt Glücksspielautomaten sicherstellen

Bei einer Routinekontrolle der Stadtpolizei in einer Gaststätte wurden zwei Spielautomaten sichergestellt.

Beide Automaten erfüllten nicht die rechtlichen Voraussetzungen für den Betrieb in einer Gaststätte. So fehlten zum Beispiel die technische Prüfplakette und die Aufstellgenehmigung.

Weitere drei Spielautomaten wurden versiegelt, da die technische Vorrichtung für die Aufnahme einer Jugendschutzkarte nicht vorhanden war. Erst nach einer entsprechenden Nachrüstung dürfen diese wieder in Betrieb genommen werden.

Da es sich im Falle der beiden Glücksspielautomaten um eine Straftat handelt, wurde die Landespolizei zur weiteren Sachbearbeitung und Übernahme des Verfahrens hinzugezogen.

 
E-Mail PDF

Tips für tropische Temperaturen - Die Hitze-Hotline

Angesichts der Hitzewelle in der laufenden Woche schaltet die BARMER ab sofort eine kostenlose Hitze-Hotline.

Hier erhalten die Anrufer Tips, worauf sie bei der tropischen Wetterlage achten müßen, um sie möglichst unbeschwert zu genießen.

So schön hochsommerliche Temperaturen für Sonnenanbeter und Badefreunde auch sein mögen, können sie den Körper und damit den Kreislauf enorm belasten. Wer dann noch zu wenig trinkt, kann durch die Hitze einen Krampf, einen Kollaps oder einen Schlag bekommen.

Besonders für ältere Menschen ist es wichtig, bei Hitze regelmäßig und mehr als gewohnt zu trinken. Denn gerade mit zunehmendem Alter trinken viele Menschen tendenziell zu wenig.

Neben dem richtigen Trinkverhalten gibt die Hitze-Hotline zudem Hinweise, wie man Kreislaufprobleme am ehesten in den Griff bekommt, worauf man bei der Kleidung achten muß und wie man beim Sonnenbaden den Körper nicht übermäßig strapaziert.

Die Hotline steht allen Interessierten rund um die Uhr offen unter 0800 8484111 zur Verfügung.

 


Seite 32 von 855
Regionale Werbung
Banner