Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
Allgemeines


E-Mail PDF

Die Wiesbadener Rue – eine Prachtstraße einst und heute

Kostenlose Führung anläßlich des 25-jährigen Jubiläums von „Geographie für Alle“ am 27. April 2019

„In Wiesbaden erleben wir gerade einen Nachfrageboom nach unseren Stadtführungen wie nie zuvor“, freut sich Brigitta Kunte, die Leiterin des Wiesbaden-Teams von „Geographie für Alle“.

Als dieser gemeinnützige Verein 1994 von Studierenden und Professoren der Mainzer Universität gegründet wurde, gehörten auch Wiesbadener zu den Gründungsmitgliedern. Deshalb enthielt bereits das erste Jahresprogramm den Stadtrundgang „Nichts schöner wie`s Baden“.

25 Jahre später ist das Angebot auf sieben verschiedene Führungen angewachsen, die jeweils mehrfach veranstaltet werden. „Wir erwarten in dieser Saison den zehntausendsten Teilnehmer unsere Stadtführungen in Wiesbaden“ erläutert Brigitta Kunte bei der Präsentation des neuen Jahresprogramms.

Die Themen reichen vom russischen Wiesbaden über den Hauptbahnhof, der von dem Eisenbahnexperten Bernhard Hager vorgestellt wird, bis zu Wirtshäusern und Wohnzimmerlokalen in Kostheim.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Übersicht der Stadtrundgänge GfA Mai 2019



 
E-Mail PDF

Kostheimer Weinprobierstand - Saisoneröffnung

 

Mit dem Weingut Sauer startet die diesjährige Saison des Kostheimer Weinprobierstandes. Die offizielle Eröffnung findet am Mittwoch, den 1. Mai 2019, um 11.00 Uhr statt.

Weinkönigin Annkathrin Dötsch mit Prinzessin Sabina-Isabelle Stein freuen sich auf Ihr Kommen.

Der Weinprobierstand am Weinbrunnen ist 2019 geöffnet vom 1. Mai bis 1. September am Freitag 17.00 – 22.00 h, Samstag 16.00 – 22.00 h und Sonn- und Feiertag 10.00 – 22.00 h.

 
E-Mail PDF

Lions Club spendet Bieberbau 15.500,- €


Seit mehr als 100 Jahren und in mehr als 200 Ländern berufen sich die Lions Clubs auf Ihr Gründungsmotto der Allgemeinheit zu dienen und etwas für andere zu tun. So sind auch die Wiesbadener Clubs durch viel Engagement und Einsatzbereitschaft ihrer ehrenamtlichen Mitglieder aktiv, um lokalen sozialen Projekten helfend unter die Arme zu greifen.

Wie kaum eine andere Vereinigung, schaffen es die Lions Clubs das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden und entwickeln so die eine oder andere kreative Idee zur Spendensammlung. Über den Verkauf an Ständen, dem allseits bekannten Lions-Kalender oder dem Lions Ball sind hier viele Projektideen zu nennen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Plakatierungswahnsinn geht wieder los

OB-Kandidat verzichtet dem Stadtbild zuliebe auf eigene Plakate


Dieses Wochenende ist es wieder soweit - an jeder Ecke, an jedem Laternenpfahl, an jedem Baum und wo es sonst noch erlaubt oder auch nicht erlaubt ist, werden uns Menschen präsentiert, die uns anlächeln und ihre Wahlversprechen unter die Nase reiben werden.

Mit der Zusammenlegung der Europawahl und der Oberbürgermeisterwahl in Wiesbaden können wir uns auf die nächste wahnsinnige Materialschlacht gefaßt machen, die unser Stadtbild erneut verschandelt.

Auch wenn ich bei der Personenwahl zum Oberbürgermeister meinen Namen in der Öffentlichkeit bekannter machen muß, werde ich darauf verzichten. Ich bleibe meiner Linie treu. Ich habe bereits in der Stadtverordnetenversammlung wiederholt dafür geworben, Wahlkampfplakate zu reduzieren.

Mein Vorschlag diese nur auf ausgewählten Flächen zuzulaßen, wurde jedoch jedes Mal abgelehnt. Für die großen Parteien mit dem entsprechenden Wahlkampfbudgets scheint es immer einen Heidenspaß zu machen, allgemeine Wortphrasen mit Kabelbindern großflächig zu verbreiten.

Weiterlesen...
 


Seite 36 von 853
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was ist, wenn ein Schornsteinfeger in den Schnee fällt ?
...dann ist Winter!

Banner

Neueste Nachrichten