Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
An die große Glocke gehängt
E-Mail PDF

Schwimmkurse für Erwachsene und Kinder

Das Freizeitbad in der Mainzer Straße 144 bietet im November und Dezember verschiedene Schwimmkurse für Erwachsene und Kinder an.

Der Anfängerschwimmkurs für Erwachsene findet von Mittwoch, 23. November, bis Freitag, 23. Dezember, jeweils mittwochs und freitags von 20.45 bis 21.30 Uhr statt. Das Schwimmbad ist in dieser Zeit nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Kursgebühr beträgt 150 Euro für zehn Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ab Mittwoch, 23. November, werden auch zwei Kinderschwimmkurse angeboten. Mittwochs und freitags findet der erste Kurs von 14.30 bis 15.30 Uhr, der zweite Kurs von 15.45 bis 16.45 Uhr statt. Die Anmeldung ist ab Dienstag, 15. November, möglich. Die Kursgebühr beträgt 80 Euro für zehn Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten.

Nähere Informationen gibt es an der Kasse des Freizeitbades Mainzer Straße oder unter der Telefonnummer 0611 318041 sowie unter www.wiesbaden.de/baeder.

 
E-Mail PDF

VHS-AKK informiert

Intensivkurs Spanisch für Anfänger, unter Berücksichtigung aktueller gesellschaftspolitischer Themen

Eine Woche Intensivunterricht (24.-28.10.11). Am Ende des Kurses haben die Teilnehmer nicht nur fundierte Grundkenntnisse der Sprache, sondern auch einen Einblick in Kultur und Gesellschaft Spaniens gewonnen. Lehrbuch: Con gusto A 1 (Klett). Anerkennung als Bildungsurlaub durch das Hessische Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Südring in Bretzenheim ist ab sofort Tempo 30-Zone

Für die Autofahrer in Mainz-Bretzenheim heißt es am Südring ab sofort: Bitte ein klein wenig runter vom Gas! Der Grund für die Reduzierung der Geschwindigkeit von 40 km/h auf 30 km/h liegt in der Erhöhung der Verkehrssicherheit und der Verbesserung der Umweltsituation begründet. Es wurde darüber hinaus in der Vergangenheit festgestellt, dass das vorgesehene Geschwindigkeitsniveau von 40 km/h öfter überschritten wurde. Die Markierungen sind bereits auf den Straßenbelägen  aufgebracht, die Schilder gestellt - bitte beachten!

In Tempo 30-Zonen läuft der Verkehr merklich entspannter. Hier fahren Radler sicher auf den Straßen und eine Radweganlage ist überflüssig. Menschen können besser die Fahrbahn queren. Wenn ein Kind drei Wagenlängen vor einem Auto plötzlich auf die Straße laufen sollte, kann ein Autofahrer mit Tempo 30 noch rechtzeitig bremsen, kommt in der Regel sogar noch rechtzeitig zum Stehen. Bei einem Tempo von 40 und 50 Stundenkilometern ist schon der Reaktionsweg - also die Strecke, die der Fahrer zurücklegt, bis er auf die Gefahr reagiert und bremst - deutlich länger, ebenso der eigentliche Bremsweg.

Zusätzlich zu den bestehenden Fahrbahneinengungen, Mittelinseln und Fahrbahnmarkierungen, die zum langsameren Fahren animieren, wird die Verkehrsüberwachung ab sofort auch  diesen Bereich verstärkt in ihre Kontrollen aufnehmen. Die Stadt Mainz bittet um Beachtung und gegenseitige Rücksichtnahme.

 
E-Mail PDF

Umleitung von Buslinien in der Berliner Straße

Wegen Sperrung der Unterführung in der Berliner Straße werden zahlreiche Buslinien von Freitag, 7. Oktober, ab 18 Uhr bis Montag, 10. Oktober, 4 Uhr umgeleitet. Der Umleitungszeitraum hat auch eine Woche später, also vom 14. bis 17. Oktober, Gültigkeit. Betroffen sind die Linien 5, 15, 28, 16/16H, 45, 46, 48 sowie 262. 

Die Busse weichen über die Abraham-Lincoln-Straße, B455/New York Straße aus. Die Haltestellen „Friedenstraße“, „Berliner Straße“, „Abraham-Lincoln-Straße“, „Haus der Ärzte“ sowie „Siegfriedring“ in Fahrtrichtung Innenstadt entfallen. Fahrgäste werden gebeten die Haltestelle „Berliner Straße“ der Linie 37 im Gustav-Stresemann-Ring (zur Linie 16, 28, 46), die Ersatzhaltestelle in der Frankfurter Straße Ecke B455 (zur Linie 5, 15, 48) oder die Haltestelle „Im Hahn“ zu nutzen.

Detaillierte Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter der Rufnummer 0611 45022-450 oder im Internet unter www.eswe-verkehr.de.

 
E-Mail PDF

Herbstferienprogramm in der Kinder-Kunst-Werktatt Biebrich

Das Jugendzentrum Biebrich, Bunsenstraße 6, bietet in den Herbstferien ein dreitägiges Programm für Kinder von sechs bis elf Jahren an. Gruselparty, Gestaltungen mit Ton und Bodypainting wechseln sich in der ersten Ferienwoche, vom 10. bis 12. Oktober, ab. Der Teilnehmerbeitrag beträgt fünf Euro inklusive eines gemeinsamen Mittagessens. Anmeldungen nimmt das Kinderzentrum Biebrich ab sofort entgegen. Auch Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0611 319176.
 
E-Mail PDF

Arbeiten an Straßenunterführungen

Ab 7. Oktober beginnt das Tiefbau- und Vermessungsamt mit dringend notwendigen Fahrbahnarbeiten in den Unterführungen im Bereich Berliner Straße / Frankfurter Straße und Berliner Straße / Gustav-Stresemann-Ring. Deshalb ist jeweils für den Zeitraum 7. Oktober, ab 20 Uhr, bis 10. Oktober, um 6 Uhr; 14. Oktober, ab 20 Uhr, bis 17. Oktober, um 6 Uhr, sowie gegebenenfalls vom 21. Oktober, ab 20 Uhr, bis 24. Oktober, um 6 Uhr, ein Vollsperrung der Unterführungen notwendig. Eine entsprechende Umleitung ist jeweils ausgeschildert. Die Gesamtarbeiten sind bis zum 24. Oktober abgeschlossen.
 


Seite 597 von 618
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Fragt der Werkstattmeister einen 92-jährigen Autofahrer: "Ist ihr Auto schon öfter mal überholt worden?"
- Der antwortet: "Ja, sogar schon von Fußgängern!"

Banner