Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
An die große Glocke gehängt
E-Mail PDF

Mit ESWE Verkehr zur 36. Rheingauer Weinwoche

Zur Rheingauer Weinwoche 2011 in Wiesbaden vom 12. bis 21. August bietet ESWE Verkehr wieder das „Weinfest-Ticket“ an. Für nur 3,85 Euro - Kinder zahlen 2,45 Euro - bringt ESWE Verkehr die Gäste von Wiesbaden oder Mainz aus zum Weinfest und auch wieder nach Hause. Das „Weinfest-Ticket“ ist gültig für eine Hin- und Rückfahrt am selben Betriebstag in Wiesbaden und Mainz. Jedem Nutzer des Tickets und auch allen Käufern eines Einzelfahrscheins der Rheingau-Taunus-Verkehrsgesellschaft (RTV) überreicht ESWE Verkehr am Infostand einen Gutschein für ein Glas Sekt, welches bei 15 verschiedenen Weingütern eingelöst werden kann.

ESWE Verkehr präsentiert sich wie im Vorjahr doppelt auf dem Weinfest: Zum einen in Zusammenarbeit mit dem Hörfunksender Rockland-Radio mit Live-Musik auf der Bühne an der Rathaus-Südseite, zum anderen gibt es am Infostand vor dem Rathaus wertvolle Tipps rund ums Busfahren.

Zusätzliche Nachtfahrten werden am Samstag- und Sonntagmorgen, jeweils um 1.15 Uhr angeboten. Alle Informationen gibt es auch unter www.eswe-verkehr.de.
 
E-Mail PDF

Stiftstraße in WI gesperrt

In der Fahrbahnmitte hat sich in der Stiftstraße zwischen Franz-Abt-Straße und Wilhelmstraße die Fahrbahn gesenkt. Deshalb musste sie heute gesperrt werden, um die Ursache des Schadens zu ermitteln und ihn zu beseitigen. Die Arbeiten werden bis etwa Mitte nächster Woche andauern.
 
E-Mail PDF

Die „Große Mainzer Rheinreise“

Mainz am Rhein, eine Stadt am Wasser. Der Rhein spielt seit Jahrhunderten für die Stadtentwicklung eine große und wichtige Rolle. In „Mainz – Stadt der Wissenschaft 2011“ geht es am Samstag, 20. August 2011, mit dem Schiff MS Ehrenfels von Mainz nach St. Goar auf „Große Mainzer Rheinreise“. Mit an Bord sind Wissenschaftler und Experten, die während der Fahrt den Rhein aus der Perspektive ihrer jeweiligen Disziplin beleuchten. Während eines zweistündigen Landganges in St. Goar besteht außerdem die Möglichkeit an kurzen thematisch unterschiedlichen Exkursionen teilzunehmen oder auf eigene Faust die Stadt zu entdecken. Die Fahrt von Mainz nach St. Goar und zurück findet von 10.00 bis 19.30 Uhr statt, Abfahrt ist am Fischtor. Die Schiffstour wird veranstaltet von der Touristik Centrale Mainz und vom Arbeitskreis Leinpfad, der aus Vertretern des Naturhistorischen Museums, der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, des Institutes für Europäische Geschichte Mainz (IEG) und der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Landesmuseum Mainz besteht. Route: Mainz- St.Goar mit Landgang - Mainz Schiff: MS Ehrenfels Termin: Sa, 20 August 2011 Uhrzeit: 10-19.30 Uhr Kosten: 19.- Euro/Kinder bis 14 Jahre: 8.- Euro Anmeldung/Infos über: 06131-2862 124 www.touristik-mainz.de/ Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Kartenverkauf auch im Naturhistorischen Museum, in der Akademie der Wissenschaften und Literatur, sowie im Landesmuseum Mainz.
 
E-Mail PDF

Goldene Hochzeit - Annemarie und Friedrich Schmidt

Die Eheleute Annemarie und Friedrich Schmidt hatten am 4.8.2011 die Türen in ihrem Haus weit geöffnet um jeden zum Sektempfang begrüßen zu können. Durch Ihre VdK Tätigkeit in Kostheim sind Beide bekannt und deshalb kam eine stattliche Anzahl von Gratulanten um dem Ehepaar die Glückwünsche auszusprechen.

Frau Petra Seib, Ortsstellenleiterin von Kostheim, vertrat den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und sprach Glückwünsche des Landes Hessen, aus. Für die Landeshauptstadt Wiesbaden, Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller und die Landeshauptstadt Mainz, Oberbürgermeister Jens Beutel sprach Frau Seib die herzlichen Glückwünsche aus. Der Ortsvorsteher Karl-Herbert Müller, vom Ortsbeirat Kostheim bedachte das goldene Paar mit den besten Wünschen.

Es schlossen sich zur Ehrung an: der Vorstand des VdK, der Männergesangverein 1844, der Heimatverein, die SPD-Kostheim, der ACK-Kostheim, der Jahrgang 1943 sowie die zahlreich erschienen Mitglieder des VdK.

Nun ergriff das Ehepaar das Wort. Es erinnerte daran, als sich vor 50 Jahren, am 5.8.1961 nach der kirchlichen Trauung bei der Hochzeitsfeier nachts 24.00 Uhr, plötzlich die Tür aufging, alles durcheinander lief. Man hatte im Fernsehen mitgeteilt: in Berlin wurde Stacheldraht in den Strassen ausgerollt, um die Stadt in Ost und West zu teilen. Menschen konnten nicht mehr auf die andere Straßenseite nach Hause.

 Unsere Feier hatte unter diesem Aspekt sehr zu leiden. Nun ist diese Mauer längst beseitigt, unsere Ehe hat aber weiterhin Bestand. Liebe kennt keine Grenzen, so das Ehepaar. Die Goldene Feier ging bis in den frühen Morgen.

 Der Gittarist Dieter Hietel hatte mit seinem Gesang noch für gute Stimmung gesorgt. Ein Dank an Alle für diesen schönen Tag.

Herzlichen Glückwunsch nachträglich von der AKK-Zeitung -Leserredaktion-

(Zu Bildvergrößerung bitte auf das Foto klicken)

 
E-Mail PDF

Zauberer Zinnobro und Clownin Pipette in Kostheim

10 Jahre Kindertreff mit tollem Programm 

Lustig und zauberhaft, so soll es am 20. August auf dem Spielplatz Alter Friedhof ab 13:00 Uhr in Kostheim zugehen. Das bunte KiKo-Festival rund um das 10-jährige Bestehen des Kindertreffs hat einige Attraktionen zu bieten: Zauberer Zinnobro wird mit Tricks und Zaubersprüchen Groß und Klein in seinen Bann ziehen; seine Assistenten sucht er im Publikum.

Während die Mang Wusel Gang immer wieder für heiße Samba-Rhythmen sorgt, wird später Clownin Pippette mit Herz und Pfiff die KiKo-Fans amüsieren. Das heitere i-Tüpfelchen hat mit Jonglage und Charme einiges in petto. Und drumherum locken die Besucher die Angebote des Sommer-Flohmarkts sowie Hüpfburg, Rollrutsche, ASB-Rettungswagen „zum Anfassen“ und Kreativangebote für Kinder. Ein abwechslungsreicher Tag für Familien steht in Kostheim an.

Beim Fest-Akt um 15:00 Uhr will das KiKo-Team alle Ehemaligen, Unterstützer und Helfer begrüßen und mit allen auf das 10-jährige Bestehen mit einem Glas Sekt anstoßen. Den Auftakt dazu machen die KiKo-Minis, die schon auf 5 Jahre in Kostheim zurückblicken und ihr „Aramsamsam“ vortragen werden. Damit nicht genug: „Was KiKo-Kinder schaffen“ ist der Titel der Ausstellung, die die Kunstwerke der KiKo-Kinder im offenen Treff präsentiert und nur an diesem Tag geöffnet ist.

Exklusiv können an diesem Tag ein ganz besonderes Kostheim-Ausmalbild, KiKo-Unterstützer-Buttons und Postkarten mit preisgekrönten Motiven der Medienwerkstatt erworben werden. Die Einnahmen, auch von Kuchen, Getränken und Grill, sorgen für den Erhalt des KiKo und sichern sein jährliches Programm.

Wer vorab mehr wissen will, findet im Internet das vollständige Programm mit Uhrzeiten: http://home.arcor.de/kindertreff.kostheim/10jahrekiko.htmlhttp://home.arcor.de/kindertreff.kostheim/10jahrekiko.html

Und für alle Besucher von außerhalb: Das Kostheimer SCA-Werk hat freundlicherweise für das Jubiläumsfest und den Flohmarkt seinen Parkplatz zur Verfügung gestellt. Er ist nur wenige Meter vom Festgelände entfernt und ausgeschildert.

(Zur Bildvergrößerung klicken Sie bitte auf die Fotos!) - (Klicken Sie bitte hier zum Progrqammablauf!)

 
E-Mail PDF

Eröffnung 36. Rheingauer Weinwoche

Eröffnung 36. Rheingauer Weinwoche  - Freitag, 12. August, 16.30 Uhr, Rathaus, Festsaal:

Traditionell wird die Weinwoche mit einem Empfang im Festsaal des Rathauses eröffnet. Hierzu sind zahlreiche Ehrengäste eingeladen. Um 17 Uhr wird dann die offizielle Eröffnung der Weinwoche durch Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller offiziell auf der Bühne des Schloßplatzes erfolgen.

 


Seite 608 von 614
Regionale Werbung
Banner