Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Aus der Vereinswelt
E-Mail PDF

KCV-Großer Rat - Traditionelles Treffen im Rheingau

Es gehört zum gesellschaftlichen Brauch, beim Kostheimer Carneval Verein um den 11.11., mit seinen fördernden Großen Ratsmitgliedern zu einem Gala-Menue im festlichen Rahmen im Weinhaus Sinz in Frauenstein einzukehren.

Diesmal in Form zu 2-G Regularien. KCV-Präsident Thomas Gill konnte die Teilnehmerschar herzlich begrüßen. Darunter, aus der Schweiz angereist, das verdienstvolle „Große Ratsmitglied“ Fritz Jost. Es war ein harmonisches und informatives Treffen, auch im Hinblick auf die 9 x 11-jährige Jubiläums-Kampagne 2022.

„Große Ratssprecher“ Dr. Michael Germann, direkt aus Teneriffa eingeflogen, komplettierte noch in den Abendstunden die illustre Gesellschaft. KCV-Chef Thomas Gill wies auf die geplanten Sitzungstermine hin.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

EVG-Jubilaren Ehrung im Kasteler Bürgerhaus

Der Ortsverband Wiesbaden der Eisenbahn-und Verkehrsgesellschaft konnte durch seinen Vorsitzenden AKK-Stadtrat Rainer Schuster im Kasteler Bürgerhaus die Jubilaren-Schar herzlich willkommen heißen.

Die Laudatio hielt der Mainzer EVG-Geschäftsstellenleiter Lars Kreer. Ein informativer Rückblick über die Eisenbahn-Gewerkschaft mit ihrer 125-.jährigen Tradition die sich stets erfolgreich einsetzte für gerechten Lohn und verträgliche Arbeitsbedingungen, konnte Kreer bekunden.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

KCV zeigt am 11.11 Flagge auf der Maaraue

Der 11.11 ist rechts und links des Rheinseine närrische Huldigung zur Narrenzahl 11 mit einem ersten Helau.

KCV-Präsident Thomas Gill weilte zunächst am 11.11 um 11Uhr 11 am Fastnachtsbrunnen zum närrischen Countdown in Mainz.

In den Abendstunden wurde im Komitee-Kreis des Kostheimer Carneval Vereins die Vierfarbbunte KCV-Flagge auf der Rhein-Main-Terrasse gehisst.

Zum närrischen Motto: „9x11 man glaubt es kaum - der KCV ein Fastnachtstraum“
(Es werden in der Kampagne 2022 unter 2G-Regularien wieder Sitzungstermine angeboten)

(Herbert Fostel) - Foto: Marita Klemt

 
E-Mail PDF

...Kasteler Ratschenbande sagt ab!

Am 05.08.2021 wurde bei der Vorstandsitzung des Karnevalvereins Kasteler Ratschenbande 1993 e.V. der Beschluß gefaßt, die Fastnachtssitzung im Januar 2022 abzusagen.

Der Vorstand hat es sich mit dieser Entscheidung nicht leicht gemacht. Nach Abwägen der verschiedensten Argumente wurde sich aber für ein Absagen der Sitzung entschieden.

Aufgrund der geringen Anzahl der aktiven Mitglieder ist es uns nicht möglich, den Hygienekonzepten gerecht zu werden. Reservierungen für Tickets behalten nach wie vor ihre Gültigkeit. Wir hoffen, in 2023 wieder mit einer Sitzung durchstarten zu können. Die Teilnahme an der Straßenfastnacht 2022 ist noch offen.

 
E-Mail PDF

Totengedenken der Kostheimer Ortsvereine

Das diesjährige Totengedenken der Kostheimer Ortsvereine findet am Sonntag den 07. November 2021 um 11:00 Uhr auf dem Kostheimer Friedhof statt.

Ausgerichtet wird es, wie in jedem Jahr, von der Chorgruppe und dem Vereinsring unter Mitwirkung des VdK, der Freiwilligen Feuerwehr Kostheim sowie den Fahnenabordnungen der Vereine.

Die musikalische Umrahmung übernehmen der Musikverein Concordia und der Gesangsverein Harmonie 1854 e.V. Die Gedenkansprache wird in diesem Jahr durch die Vereinsringvorsitzende Annegret Kracht gehalten.

Die Kostheimer Bevölkerung ist herzlich eingeladen die Bedeutung dieser Veranstaltung durch ihre Anwesenheit zu untermalen. Das Erinnern an die Opfer von Kriegen und Gewalt soll ein Aufruf an ein friedliches Miteinander sein und den Respekt untereinander unterstreichen.

 
E-Mail PDF

Woigeister tun das richtige und sagen ab!

Als Veranstalter der beliebt/berüchtigten Fastnachts-Comedy-Show im Kasteler Bürgerhaus, arbeiten wir seit Monaten an attraktiven Programmen, welche den hohen Erwartungen unserer Gäste und unseren eigenen Ansprüchen genügen.

Wie die meisten Vereine sind wir von einer weitestgehend normalen Durchführung unserer Veranstaltungen im Februar 2022 ausgegangen.

Der Verlauf der Pandemie sowie die aktuellen gesetzlichen Regelungen ermöglichen Fastnachtsveranstaltungen in Innenräumen mit der sogenannten 2G und 3G-Regelung. Die 3G-Reglung sieht jedoch vor, daß eine Maskenpflicht bis zum Sitzplatz besteht und vor allem, daß Abstandsregelungen umzusetzen sind.

Die Woi-Geister können sich eine solche Veranstaltung ohne Schunkeln und Tanz weder praktisch noch finanziell vorstellen. Somit bleibt uns lediglich das 2G-Modell als Alternative zu welcher wir uns zunächst entschloßen haben.

Weiterlesen...
 


Seite 2 von 428
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

FAURÈ spielt mir leise Barkenlieder. Weiche Hoffnungsklänge bauen gothische Faßaden.

Meine Gondelgefährtin ist nur ein Gedanke. Und doch fühle ich ihren kleinen Körper in mich gewiegt.

Das Ruder führt mit leichter Hand, gewandt in Schwärze der Schatten.

Er singt uns, da es das Letzte ist, sein schönstes Liebeslied.

(Stefan Simon)