Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Aus der Vereinswelt
E-Mail PDF

Informative Herbstsitzung des Vereinsring Kastel

Wegen Corona mußten die Vereine ihre Aktivitäten sehr eingeschränkt vornehmen. Auch Austritte wurden registriert stellte Vereinsring Vorsitzender Kübler fest. Stolze Jubiläen in diesem Jahr konnten die TSG 1846 Kastel mit 175 Jahren und der Angelsportverein „Früh auf“ zu 75 Jahren vermelden.

Am 14.11.2021 soll wieder eine angemessene Totengedenkfeier auf dem Kasteler Friedhof stattfinden. Die Gedenkrede wird der 1. Vorsitzende Eberhard Faßbender vom Kasteler Krankenhausverein halten.

Die Kasteler Ratschenbande hat ihre Veranstaltungen für das Frühjahr 2022 wegen Corona bereits abgesagt. „Durch die derzeitigen und noch zu erwartenden Bestimmungen der Behörden haben wir keine Planungssicherheit für unsere „Saalfastnacht“, argumentierte der 1. Vorsitzende Florian Hahn.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Mainzer Ruderverein ehrt Paula Hartmann und Jonas Osborne.

Am Sonntag, 05.09.2021 findet ab 12.30 Uhr auf dem Bootsplatz des Mainzer Ruder-Vereins (Victor-Hugo-Ufer 1,) das MRV-Fest statt.

Der Mainzer Ruder-Verein empfängt und ehrt die erfolgreichen Ruderer auf internationalem Parkett, Paula Hartmann und Jonas Osborne.

 
E-Mail PDF

Informatives Treffen der KJG-Ratsherren

Am 27. August trafen sich die Ratsherren der Kasteler Jocus-Garde im Gardeheim. Ratsherren-Präsident, AKK Stadtrat Rainer Schuster konnte dabei über geplante Treffen informieren: 

11. September – Traditionelle Planwagenfahrt in das nostalgische „Eisenbahnparadies“ nach Bischofsheim. 23. Oktober – Besichtigung auf dem Terrain von Bauer Koch, anschließend gemütliches Beisammensein. Am 11.11. zur Proklamation, gemeinsam in Mainz, wenn coronakonform gefeiert werden darf.

Jahresabschluß am 27. November, mit Partnerinnen in der Bastion von Schönborn. Rainer Schuster konnte einen neuen Ratsherren vermelden, und zwar den Unternehmer Björn Saemann von KSM Umweltdienste aus Bischofsheim, der das Brauchtum Fastnacht in der hiesigen Region tatkräftig unterstützt.

Bei herzhaften Rippchen und leckeren Salaten – gesponsert von Ratsherrenmitglied Uwe Brandbeck und Getränke vom Ratsherrenpräsidenten, wurde rustikal getafelt.

(Text + Foto: Herbert Fostel)  / ...de Reddagzion is des Wasser im Mund zusommegelaafe bei dem Foddo...

 

 
E-Mail PDF

Deutsches Rotes Kreuz Mitgliederversammlung

Am Freitag, 20.08.2021 findet um 20.00 Uhr in der Kulturhalle Marienborn, An der Kirschhecke 25, die Mietgliederversammlung des DRK statt.

Der DRK Ortsverein Marienborn wird dabei einen neuen Vorstand wählen, da der derzeitige Vorsitzende Bernd Noll nicht mehr als Vorsitzender kandidieren wird.

 
E-Mail PDF

Beim MGV Kostheim 1844 wird wieder gesungen!

Am Samstag 7.8. hatten die Sänger vom MGV Kostheim 1844 nach langer Corona-Pause wieder eine Chorprobe, diesmal im Bürgerhaus Kostheim. Zur 1. Singstunde nach langer Zeit stellte Chorleiter Gerhard Wöllstein erfreut fest, daß der Chor fast vollzählig anwesend war.

Als Einstieg wurden die schönsten Lieder, die über 1 Jahr im Notenschrank waren, ausgesucht und 10 Titel mit viel Freude und Einsatz gesungen.

Der 2. Vorsitzende Jürgen Zentgraf hat in der Zeit des Stillstands unermüdlich immer wieder Treffen organisiert, um die Kontakte zu den Chormitgliedern zu erhalten. Außerdem war er das Bindeglied zwischen Chor und Chorleiter, er gab wichtige Infos weiter. Dafür wurde ihm in der 1. Singstunde mit Beifall gedankt.

Unser Sänger Wolfgang Diel hat wöchentlich eine „Aufmunterung“ an die Sänger geschickt. Es war jeweils ein Lied mit Text und Musik von einem der vielen schönen Auftritte in den Konzerten des „Ewig jungen Alten Gesangvereines“ und ein lustiger Spruch dazu. Auch an ihn geht ein großes Dankeschön!

Wenn alles so bleibt wie es jetzt ist, versprechen wir unserem treuen Publikum, daß bald wieder die schönsten Lieder vom „Alten“ zu hören sind.

Außerdem haben der MGV-Sängerstammtisch und Chor-Mitglieder gesammelt und eine größere Spende für die Flutopfer überwiesen. Auch dafür vielen Dank!

(Jutta Strohm)

 
E-Mail PDF

TSG Kastel Talent Amin Farouk gibt Profidebüt beim SV Wehen Wiesbaden

Im Jahr 2009 begann Amin Farouk im Alter von 6 Jahren unter den Trainern Branko Njenjic, Max Hellwig und Nikola Njenjic mit dem Fußballspielen bei der TSG 1846 Kastel.

„Wir Trainer haben schon früh erkannt, was für ein Talent Amin mit sich brachte, Dribbeln und Tore Schießen gehörten schon damals zu seinen Königsdisziplinen. In seiner Ballbehandlung war Amin den anderen Spielern weit voraus“ erinnert sich sein ehemaliger Trainer Max Hellwig.

Deswegen verwunderte es auch nicht, daß im Jahr 2010 der 1.FSV Mainz 05 an die Tür klopfte.  Ein Scout des 1.FSV  Mainz 05 sah Amin bei einem Jugendfußballspiel auf der Bezirkssportanlage in Kastel. Nachdem Amin ein Probetraining im Nachwuchsleistungszentrum des Bundesligisten absolviert hatte, blieb auch bei den Verantwortlichen des 1.FSV Mainz 05 kein Zweifel mehr.

Weiterlesen...
 


Seite 5 von 428
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

Es zieht mich zu jener Stadt, deren Wege Wasser sind.
Dorthin, wo der Tod in Schönheit veredelt ist.
Sanft umschließt mich schwarzes Holz.
Sanft wiegt es mich in Schlaf ohne Traum.
Grabespaläste entstorbener Zeit schweben  vorbei.
Gemeinsam sinken wir in dunkles Blau, wo die Welt unsere Ruhe nicht findet.

(Stefan Simon)

Neueste Nachrichten