Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Im WDR beschimpfen kleine Kinder ihre Großeltern als Umweltsau! + Ergänzung!
E-Mail PDF

Im WDR beschimpfen kleine Kinder ihre Großeltern als Umweltsau! + Ergänzung!

Wohin ist es mit diesem Land gekommen?

Ein Kommentar von Manfred Simon (79)

Der WDR läßt kleine Kinder in einem Lied die eigenen
Großeltern als „Umweltsau“ bezeichnen!

Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad…
…das sind 1000 Liter Super jeden Monat…
…meine Oma ist ´ne alte Umweltsau!

Welche hirnlosen Deppen finden dies gut und welche Redaktion eines GEZ-zwangsfinanzierten Senders laßen dies zu? Der WDR hat damit einen Shitstorm geerntet und diesen bodenlosen Mist daraufhin gelöscht, was die Sache jedoch nicht besser macht…

Ein sogenannter „öffentlich rechtlicher Sender“ der kleine Kinder für solch eine Unverschämtheit mißbraucht, der sollte dicht gemacht werden, wie ich meine.

Wer kleine ahnungslose Kinder auf diese Weise gegen die Großeltern aufhetzt und im TV Haßtexte singen läßt, hat meiner Meinung nach die Existenzberechtigung verwirkt.

…und wenn ich mich dann weigere diesen ……. meine Gebühren zu überweisen, komme ich sogar in den Knast! Es kotzt mich alles nur noch an!!!

...und hier noch eine Ergänzung:

Das Online Medienangebot funk, ist ein Online Medienangebot von ARD und ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren.

Darin singt ebenfalls ein Chor und zwar: "fick die Cops, sie sind Bullenschweine" Das Wort "Satire" möchte ich jetzt nicht hören, Ihr GEZ-Verschwender, nur eins noch: Wann jagd Euch endlich jemand zum Teufel?
Und dann noch: Es kotzt mich immer noch an...!!!

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MAGISCHER Rhein; bist
magisch geblieben.
gezähmt, gezwängt, gesprengt
Blikeb der Zauber uingebrochen.

Der Frühnebel steigt und die
Sonne senkt Gold in die Tiefe.
In Ferne liegt die Ahnung
des hohen Domes.

Im Wunschland des Wintgerkönigs
Schroffe Ruine auf hohem Felsen
Das Drachenschloß Liebesgeträumt;
Geträumt an den heiligen Fluß.

Und der Bilderschrein zu Füßen
Bewahrt des Klangzaubers
Weltendrama; unberührt von
Unsrer Dämmerung.

(Stefan Simon)