Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...mir reicht´s jetzt!
E-Mail PDF

...mir reicht´s jetzt!

Plötzlich waren die Medien voll von einem abscheulichen Mord im Frankfurter Hauptbahnhof. Ein Afrikaner (Eriträer) hatte einen 8-jährigen Jungen mit dessen Mutter, aus dem Hochtaunus, vorsätzlich und absichtlich vor einen einlaufenden Zug gestoßen.

Das war ihm nicht genug, er wolltge auch noch eine 78-jährige Seniorin auf die Gleise stoßen, was ihm jedoch mißlang.

Der Junge wurde von der Zugmaschine überrollt und er war sofort tot, seine Mutter hatte unglaubliches Glück, konnte sich vor den Rädern beiseiterollen und überlebte verletzt.

Das war vorsätzlicher Mord und dafür gibt es keine Beschönigungen! - Doch was tut die "Konformpresse" und was sagen die Politiker? - Jetzt kommt wieder der alte Schwachsinn hoch vom psychisch kranken Einzeltäter! Ich kann´s nicht mehr hören!

Es wird abgewiegelt, und verharmlost! Die Züge sollten im Schritt-Tempo einfahren und die Reisenden sollten 2m Abstand von der Bahnsteigkante halten, erdreisteten sich doch tatsächlich einige Vollidioten uns zu empfehlen.

Das war vorsätzlicher MORD und zwei Mordversuche aber bei Euch sind wieder mal die Opfer die Schuldigen! Mir reicht´s jetzt, ich habe keine Lust mehr, mich von Euch ständig zum Bürgerdeppen machen zu laßen, was bildet ihr Euch eigentlich ein, ihr ....!

Ich sage es nocheinmal: Mir reicht´s jetzt, ich habe die Schnauze gestrichen voll von Euch Politikern und euren Schreiberlingen...

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum gibt es eigentlich so viele Jägeiwitze?
-  Damit die Jäger auch mal ins Schwarze treffen können...

Romantische Lyrik des Tages

SKLAVEN sind wir in der Welt.
Freiheit ist nur in aller Munde.
Doch unsichtbare Ketten um
aller Knöchel.
Wir legen sie uns selbst.
Ihre Glieder sind Feigheit und
Furcht und Faulheit.
Doch ich sehe die Kette und
Fühle ihre Glieder im Herzen.
Warum bin ich feige und
furchtsam und faul auch
Ich?

(Stefan Simon)