Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail PDF

Fahrradfahrer nach Unfall flüchtig

Laubenheim, 17.10.2016, 19:30 Uhr,

Es ging ein Fußgänger (39) auf dem neben der Landstraße verlaufenden Wirtschaftsweg aus Laubenheim kommend in Richtung Bodenheim.

In Höhe des Restaurants "Gaul" wird er von einem von hinten kommenden Radfahrer erfaßt. Beide Unfallbeteiligten fielen zu Boden. Der Radfahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Der 39-Jährige blieb mit einer Armverletzung noch kurze Zeit liegen, begab sich anschließend in das Universitätsklinikum und informierte dann die Polizei.

 
E-Mail PDF

Hohe Schäden bei Unfallfluchten

Wiesbaden, Assmannshäuser Straße, Goebenstraße, 08.10. bis 10.10.2016

(ho) Bei zwei Unfällen ist im Verlauf des vergangenen Wochenendes erheblicher Sachschaden an zwei geparkten Pkw entstanden.

In der Nacht von Samstag auf Sonntagwurde in der Assmannshäuser Straße ein am Straßenrand geparkter BMW beschädigt. Die Unfallspuren wurden in diesem Fall an der hinteren, rechten Fahrzeugseite festgestellt. Der Schaden beträgt in diesem Fall rund 1.500 Euro.

Auf rund 1.000 Euro wird der Schaden an einem geparkten Citroen geschätzt, der vom 08.10. bis zum 10.10.2016 in der Goebenstraße in Wiesbaden abgestellt war.

Der Wagen wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken von einem anderen Fahrzeug gestreift und dabei an der rechten Fahrzeugseite beschädigt.

In beiden Fällen flüchteten die Unfallverursacher, ohne sich um den Schaden zu kümmern...

 
E-Mail PDF

Radfahrerin zu Fall gebracht und abgehauen

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, 05.10.2016, 01:20 Uhr,

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am frühen Mittwochmorgen in Wiesbaden eine Radfahrerin zu Fall gebracht. Doch anstatt den Pflichten eines Unfallverursachers nachzukommen und sich um die schwerverletzte Frau zu kümmern, flüchtete die Fahrerin oder der Fahrer.

Die Geschädigte (58) war gegen 01:20 Uhr mit ihrem Damenrad auf der Dotzheimer Straße, vom Loreleiring kommend in Richtung Ludwig-Erhard-Straße, unterwegs.

Dabei befand sie sich auf dem rechten der zwei Fahrstreifen. Zur selben Zeit befuhr auch ein Pkw die Straße in gleicher Richtung wie die Radfahrerin.

Als das Fahrzeug die Frau passierte, kam es zum Zusammenstoß, woraufhin die 58-Jährige zu Fall kam und gegen einen geparkten Pkw prallte.

Dabei erlitt sie schwere Verletzungen und mußte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Pkw, welcher nicht näher beschrieben werden kann, verlor bei dem Zusammenstoß die Verkleidung des rechten Außenspiegels.

 
E-Mail PDF

Kastel: 79-Jährige von Pkw erfaßt und schwer verletzt

Zeugen gesucht!

Kastel, Wiesbadener Landstraße, Samstag, 01.10.2016, 18:00 Uhr,

Bereits am vergangenen Samstag kam es in Kastel zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau (79) schwer verletzt wurde.

Die Rentnerin war gegen 18:00 Uhr in der Wiesbadener Landstraße unterwegs. Als sie an der mit einer Ampelanlage geregelten Kreuzung mit der Johannes-Goßner-Straße überquerte, wurde sie von einem vorbeifahrenden Pkw erfaßt.

Die Fußgängerin wurde dabei schwer verletzt und mußte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrerin oder der Fahrer des Unfallwagens flüchtete unerlaubt vom Unfallort.

Der Regionale Verkehrsdienst der Polizei bittet Unfallzeugen und Hinweisgeber, sich unter Telefon (0611) 345-0 zu melden.

 
E-Mail PDF

Unfallflucht am Rheingauwall

Mainz, Rheingauwall, 28.09.2016, zwischen 13:50 Uhr und 14:00 Uhr

Es befuhr ein Mini-SUV-Fahrer die rechte Spur von zwei Fahrspuren der Straße "Rheingauwall" in Richtung Hattenbergstraße.

Dort wurde er durch einen ihm nachfolgenden schwarzen BMW (älteres Modell) links überholt und bei Wiedereinordnen geschnitten.

Der Mainzer wich deshalb nach rechts aus und stieß mit seinem gelben Mini-SUV von Ford gegen einen in Längsaufstellung geparkten Pkw.

Der Fahrer des BMW entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

 
E-Mail PDF

Radfahrer und Fußgänger kollidieren - Radfahrer haut ab

Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Ring, Am Landeshaus, 20.09.2016, 19:40 Uhr

(He) Am Abend kam es auf dem Kaiser-Friedrich-Ring, auf Höhe des Landeshauses zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger leicht verletzt wurde und der Radfahrer, welcher zuvor mit dem Fußgänger zusammenstieß, flüchtete.

Der Fußgänger (35) ging auf dem Gehweg vor dem Landeshaus aus Richtung Hauptbahnhof in Richtung Sedanplatz. Hier kam ihm der Radfahrer auf dem Gehweg entgegen und kollidierte nach Angaben des 35-Jährigen ungebremst mit diesem.

Fußgänger und Radfahrer kamen zu Fall. Der Radfahrer stieg unmittelbar wieder auf sein Rad und fuhr in Richtung Hauptbahnhof, um von dort nach links in die Bahnhofstraße abzubiegen.

Der Fußgänger wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Der Radfahrer sei 35 - 40 Jahre alt und habe nach Aussage des Fußgängers ein osteuropäisches Erscheinungsbild gehabt.

Er sei auf einem dunkelgrauen Mountainbike, ohne Beleuchtung und ohne Gepäckträger unterwegs gewesen.

 


Seite 10 von 59
Regionale Werbung
Banner