Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fassenacht
Fassenacht
E-Mail PDF

Vierfarbbunte Glanzlichter strahlen bei Liedertafel-Kostümsitzung

Närrische Höhepunkte am laufenden Band bietet, „alle Jahre wieder“ der Kostheimer Gesangverein Liedertafel mit seiner traditionellen Kostümsitzung.

Freitag, 19.01.2018 – in der der Kostheimer Bürgerhaus-Narrhalla. Beginn: 19:11 Uhr - Saaleröffnung: 18:11 - Restkarten im Angebot! - Mitglieder: 23 € - Nichtmitglieder: 25 € - Telefon: 06134 – 28467 (Günter Treber)

 
E-Mail PDF

KCV – sehenswert und inspirierend

Das besondere Fassenachts-Erlebnis sind die „KCV-Kammerspiele“ in der stimmungsvollen Kostheimer Bürgerhaus-Narrhalla in der „5. Jahreszeit“, sowie die prickelnde „Närrische Weinprobe“ im Kloster Eberbach.

Tolles „Spitzen-Programm“ mit top Protagonisten in allen vierfarbbunten Facetten „am laufenden Band“.

Durch die fulminanten Sitzungen führt der „unverzichtbare“ Sitzungspräsident Toni Oestereich - seit 25 Jahren! – Der KCV bietet die Möglichkeit noch schnell die letzten Geschenke für’s Fest zu besorgen… Fröhliche Weihnachtszeit allerseits!

Kontakt: E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. - '; document.write( '' ); document.write( addy_text80607 ); document.write( '<\/a>' ); //--> Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Homepage: www.kostheimer-carneval-verein.de
Postadresse: Kostheimer Carneval-Verein 1923 e.V. Hauptstraße 137, 55246 Mainz-Kostheim

 
E-Mail PDF

Neuer Sitzungspräsident für 14. Pinguinsitzung: Stefan Orf

Der Verein Castellum Music & Show e.V. Kastel veranstaltet am 19.01.2018 nun zum vierzehnten Mal ihre närrische Pinguinsitzung im Bürgerhaus Kastel.

In der kommenden Kampagne wird Stefan Orf als neuer Sitzungspräsident des Vereines das närrische Auditorium begrüßen. Der Vollblut-Fastnachter beendete im letzten Jahr zwar seine Fastnachtskarriere als Redner, aber ganz fern bleiben kann er der närrischen Rostra nicht.

Nun wird er als Sitzungspräsident die 14. Pinguinsitzung um 19:33 Uhr eröffnen und mit seinen ehemaligen Bühnenmitstreitern, die ebenso aus Funk und TV bekannt sind, durch einen traditionellen närrischen Abend führen. Und das Programm läßt sich sehen.

Das Publikum kann sich auf bekannte Büttenredner aus der Meenzer Fastnacht freuen, wie Hansi Greb als Hobbes und Harry Borgner. Die Ginsheimer Altrheingarde ist nur eines von vielen musikalischen Höhepunkten. Die Jugend & Showband und die vereinsansäßigen Tanzgruppen präsentieren ihre neue Fastnachtshow und begleiteten das Programm bis zum großen Finale mit Thomas Neger und den Humbas.

Eintrittskarten sind ab sofort bei Katrin Golz telefonisch unter 0176-70315533 für 15,00 Euro käuflich zu erwerben. Die Einnahmen dieser Veranstaltung dienen allein der Förderung der Kinder- und Jugendarbeit des Vereins.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Amöneburger Narren legten am 11.11. los

Pünktlich zur Eröffnung der Kampagne 2018 um 19:11 Uhr hatte Gott Jokus ein einsehen und der Regen über Amöneburg versiegte.

Mit Unterstützung durch das Komitee und in Anwesenheit der Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel sowie AKK Stadtrat Rainer Schuster und dem Amöneburger Ortsvorsteher Rainer Meier eröffnete Sitzungspräsident Marcus Sacher mit einer launischen Ansprache am Vereinsheim der Amöneburger Sportvereinigung die neue Kampagne.

Er verwies darauf, daß es nicht irgendeine ist, sondern die 70te Kampagne der Amöneburger Fastnacht. Diese steht dann auch unter dem passenden Motto: "Am Horizont seit 70 Jahr', der Fastnachtsstern vom SVA! Ein dreifach donnerndes Helau, für unsere närrisch bunte Schau!"

So schwor Sacher die Narren gleich auf eine besondere Kampagne ein, ehe die Proklamation des närrischen Grundgesetzes von Amöneburg erfolgte.

Die Brauchtumspfleger Markus Geppert und Torsten Giess verlasen die 11 Artikel auf charmante Weise und stimmten das Narrenvolk erfolgreich auf die nächsten Monate der 5. Jahreszeit ein. Danach erfolgte unter den Klängen des Narrhalla-Marsches die Hißung des vierfarbbunten Banners des SVA.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

KCV-Spaßmacher Company begeistern mit feucht-fröhlichem Spektakel

WI „Rathaus-Spitze“ und Narrenschar auf der Marraue zum 11.11

Dieses Datum ruft bei jedem Fassenachter das sprichwörtliche „Kribbeln im Bauch“ und allgemeine Unruhe hervor, denn die fastnachtslose Zeit, hat nun endlich ein Ende. Zum zweiten Mal fand der närrische Countdown auf historischem Boden am 11. im 11. statt, wo einst Barbarossas Ritterfest zum Reichsfest auf der Maaraue war.

Am Party-Stützpunkt der Rhein-Main-Terrasse, trübes Wetter und nur 8 Grad Außentemperatur. Mit Fackeln schritten die KCV-Komiteeter, an der Spitze mit Pauken und Trompeten die famose Castellum Jugend- und Showband in ihren prachtvollen schwarz-gelben Uniformen (Stabführung: Ludwig Neumann) zur Fahnenhissung.
 
Umjubelt auf der Terrasse von den Besuchern, zum Teil schon beachtlich mit vierfarbbunten Accessoires ausgestattet. Nach der obligatorischen KCV-Fahnenhissung, erklang um 19:11 Uhr der erste Narrhallamarsch mit kräftigen Helaurufen. Die Proklamation des närrischen Grundgesetzes verlas KCV-Präsident Toni Oestereich auf der Terrasse.

Im Anschluß startete nahtlos ein stimmungsvolles Unterhaltungsprogramm in den fassenachtlich geschmückten Räumen des Restaurants. Bei der tollen Fassenachts-Party heizte mit viel Power die fetzige Spaßmacher Company mit ihrer Front-Sängerin Anja Bech-Hardt und Tochter Jenny zu „Rock“ und mitreisenden Hits mächtig ein.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Verleihung des „Löwen von Wiesbaden“

Der „Löwe von Wiesbaden“ ist eine außergewöhnliche Auszeichnung, die ihren Ursprung in der heimischen Fastnacht hat, aber weit über die Grenzen des Brauchtums hinaus bekannt ist.

Der Orden „Löwe von Wiesbaden“ mit Urkunde wird einmal jährlich an besondere Personen, die sich um die Landeshauptstadt verdient gemacht haben und sie würdig vertreten, verliehen.  

Am Mittwoch, 08. November, im Beisein von Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel, Oberbürgermeister Sven Gerich und Stadtmarschall-Vorsitzender der Wiesbadener Ehrengarde, Klaus Schirmer, wurde die „Hohe Ehrung“ im Haus der Vereine in Dotzheim stilvoll an den „Vollblutfastnachter“, Generalfeldmarschall der Kasteler Jocus-Garde, Josef-Peter Kübler vorgenommen.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 16
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Wenn die Temperaturen um den Gefrierpunkt schwanken, haben sie dann vorher getrunken?

Banner