Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fassenacht
Fassenacht
E-Mail PDF

KCV mit Vollgas in die Kampagne 2018

Die Verantwortlichen des Kostheimer Carneval Vereins sind auch in Zeiten von Sommer-Sonne-Ferienglück mit umfangreichen Planungen beschäftigt.

Stolze 95 Jahre kann der heimatverbundene KCV in der Kampagne 2018 aufweisen.

Passend dazu das Motto vom Präsidenten Toni Oestereich und Ehrenkomiteeter Herbert Fostel: „Seit 95 Jahr genau – Fassenacht beim KCV“.

Der KCV ist aufgrund seiner Saal-Veranstaltungen und vielseitigen Aktivitäten fast schon mit einem mittelständischen Unternehmen gleichzusetzen.

Als Koordinator hat Präsident Toni Oestereich deshalb den Logistikwirt Thomas Gill zum ehrenamtlichen Geschäftsführer berufen.

Thomas Gill ist Sprecher des Großen Rates und Mitglied im Komitee sowie im Programmteam. Die vorgesehenen vierfarbbunten Veranstaltungen auf Spitzenniveau laßen keine Wünsche offen: „Lachen ist Herzenssache beim KCV:“

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Auf geht’s! - Treffpunkt „KCK-Sommerfest“

Samstag, 17.06. ab 15:00 Uhr-Eintritt frei!

In einer einzigartigen Atmosphäre beim „Jubiläums-Tag für Jedermann“ Rund um die KCK-Wagenhalle in der Georg-Beatzel Straße 4 in Kaste -„soll die Stimmung perlen wie Champagner“.

Der KCK-Präsident will beim Sommerfest mit Vollgas kräftig krachen lassen. „Ein bisschen Spaß muß sein…“ heißt das Gebot derStunde!

Ein unterhaltsames „Marathon Programm“ mit „Schlemmer-Meile“ wird dazu auf dem gepflegten Club-Areal verzaubernde Emotionen ausströmen.

Mit viel Esprit und Humor wirbt der jubilierende Karneval-Club Kastel: 70 Jahre - Die beste Wahl in diesem Jahr, wählt Liste 11, wählt KCK -2017-

(Herbert Fostel) - Foto: Axel Bernais

 
E-Mail PDF

Rückblick: KCK-Fastnachts-Wettbewerb „Top Genial“

Der sensationelle, erstmalige KCK-Fastnachts-Wettbewerb, in den Räumlichkeiten der Kasteler Jocus-Garde, am 12.05. in der Reduit hat deutliche Spuren hinterlassen.

Der Wettbewerb als Plattform für neue unbekannte Akteure wurde in folgenden Kategorien vorgenommen:

Musik-Jugend-Sonstiges-Vortrag. Folgende  Protagonisten nahmen am KCK-Fastnacht-Nachwuchs-Wettbewerb teil: Musik: Sabrina Fregien (Stimmungs-gesang).Jugend:

Simon Schwarz (Bütten-Redner). Jugend: Carla Geist-Felix Kettenring (Gesang mit Klavier). Vortrag: Sebastian und Carina Stuhl (Hausmeister und „Gute-Laune-Fee). Musik: Wolfgang Heitz und Claus Eckert (Moritatensänger).

Sonstiges: Markus Schumm und Igor Weppner (2 Schoppen-petzer mit Überraschungsgast / digital). Vortrag: Christian Schäfer (Matrose-Entertainer).

Sonstiges: Zuckerlottchen-Damen-Chor (musikalisches Kriminalstück „Die Fleischworscht is fort“). Vortrag Robin Rütten (Robin von der Rezeption). Musik: Volker Höfner (Rock’n Roll Gesang Elvis von Gunsenum).

Wettbewerb-Sieger: Kategorie Jugend: Simon Schwarz, Carla Geist-Felix Kettenring. Kategorie Vortrag: Sebastian &Carina Stahl. Kategorie Musik: Wolfgang Heitz und Claus Eckert. Kategorie Sonstiges: Markus Schumm und Igor Weppner.

Team & Helfer hinter den Kulissen: Stefan Grundel, Martina Mayer, Andreas Beisiegel (KCK-TuB-Ton und Licht). TuB-Technik und Bühnenteam des KCK.

Organisation & Moderation: Andreas Mayer- KCK-Präsidiumsmitglied-(Ressort „Veranstaltungsmanagement und Neue Bühne“).
(Herbert Fostel)

 
E-Mail PDF

KCK-Fastnachts-Nachwuchswettbewerb hatte Premiere

Einzigartig-sensationell-tolle Debütanten

Es war in allen Zeiten des bekannten und beliebten Karneval-Club Kastel das Bestreben, auch Debütanten zu fördern. Ideengeber KCK-Präsident Prof. Dr. Dirk Loomans mit Chef-Organisator Andy Mayer boten am 12.05. in den Räumlichkeiten der Kasteler Jocus-Garde in der Reduit „erstmalig“ in Deutschland einen „KCK-Fastnachts-Nachwuchswettbewerb“ als fastnachtliche Plattform für neue unbekannte Akteure in der Kategorie: Musik-Jugend-Stimmungsgesang-Vortrag.

Die Bewertung wurde durch 120 begeisterte Besucher mit vorgedruckten Handzetteln zu den Kriterien: Witzigkeit/Humor/Fastnachtlichkeit – Bühnenpräsenz/Ausstrahlung, Interaktion mit dem Publikum, Kreativität/Idee vorgenommen.
Ein Experten-Team nahm jeweils, nach den Beurteilungen des Publikums, eine persönliche Bewertung mit Lob und Anerkennung, sowie mit fachkundigen „Tips“ an die Debütanten vor. Dazu zählten Aktiven-Sprecher Bernhard Knab mit den KCK-Aktiven Detlef Schönauer und Stefan Persch.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

AKK-Zugleitung prämiert Gruppen mit tollen Kostümen

AKK-Zugmarschall Ralf Kues begrüßte am 26.04. im Gardeheim der Kasteler Jocus-Garde, Stadtverordneten Vorsteherin – Ortsvorsteherin Christa Gabriel und AKK-Stadtrat Rainer Schuster mit den Teilnehmen am AKK-Umzug.

Sein Dank galt für die Unterstützung der Zugleitung: Bernd Kiefer, Georg Schuster, Jürgen von der Au, Lorenz Grebner und Uwe Brandbeck, der aus zeitlichen Grüden, aus der Zugleitung ausschied. Zum Dank für die lange und harmonische Zusammenarbeit, wurde Uwe Brandbeck, ein Präsent überreicht.

Lob und Anerkennung galt auch für Unterstützung den Ortsvorstehern und Ortsbeiräten, für ihre Tatkräftige Unterstützung.

Ein besonderes „Dankeschön“ galt Axel Bernais von der Typowerbung aus Kastel, für Plakate und Werbebanner, sowie für seine großzügige Spende.

Der uneingeschränkte Dank galt allen Behörden, für die Planungen und Organisation, sowie der Polizei und ASB, die während des gesamten Zuges für die notwendige Sicherung sorgte. Dies trifft auch für die Freiwillige Feuerwehr Kastel und den BMW-Club zu.

Großartig war auch das Auftreten und Engagement der Zugteilnehmer mit ihren tollen Kostümen. Zum ersten Mal wurden drei Gruppen prämiert um diese Arbeit, die in den Kostümen und in der Ideensuche steckt, zu würdigen.

Prämiert wurden mit dem 1. Platz: Jahrgang 63/64, Leitung Frau Dagmar Kezer. 2. Platz: Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Kastel, Leitung: Jutta Resch. 3.Platz Schnaddergad, Leitung Simone Neu.

Der Zugmarschall appellierte an die weitere notwendige Unterstützung für den Zugablauf in der kommenden Kampagne. Anschließend wurde zu einem Umtrunk und Imbiß geladen.

(Herbert Fostel) - Foto: Peter Stoiber

 
E-Mail PDF

KCK-Bekenntnis zu Tradition und Fortschritt

Blick zurück auf grandiose Glanzzeiten
Am 26. April traf sich KCK-Präsident Prof. Dr. Dirk Loomans mit Präsidium, Gründer Hans Ackermann, aktiver Zeitzeuge, ehemaliger Club- Sänger Franz Ernst, Mitglied seit 1948 und Ehrenpräsident Jürgen Müller im Gasthaus „Zum Engel“ in Kostheim.

Die einberufene Pressekonferenz war der Erinnerung an die glanzvolle Gründungsfeier des Atlanta-Club Kastel gewidmet.

In launigen Worten begrüßte der KCK-Präsident die Teilnehmer. 70 stolze Jahre, geprägte Club-Erfolgs-Geschichte sind Ansporn und Verpflichtung für die Nachfolger, dies fortzusetzen.

„Bewährtes“ zu erhalten und „Neues“ gemeinsam zu schaffen. KCK-Chronist Herbert Fostel konnte mit Unterstützung des Heimatforschers und KCK-Aktiven Klaus Lehne, sowie Leni Braun, Witwe des unvergessenen Präsidenten und Mitgründer mit Recherchen zur Geburtsstunde des Atlanta Club- Kastel aufwarten.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 13
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Heißen Teig­waren "Teig­waren", weil sie vorher Teig waren?

Banner