Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fassenacht
Fassenacht
E-Mail PDF

Es ist Zeit beim KCV

Es gibt von Rilke das schöne Gedicht über den Herbst, in dem es heißt: „Herr es ist Zeit – der Sommer war sehr groß.“

„Das gilt jetzt für die Kampagneeröffnung zur 5. Jahreszeit beim Kostheimer Carneval-Verein mit der befreundeten Spassmacher-Company, mit Proklamation und vierfarbbunter Fahnenhißung auf historischem Boden, mit der Jugendshowband „Castellum“, am Samstag, 11.11.2017.

Das KCV-Kampagne-Motto 2010 wurde umgewandelt in: „Wo Barbarossas Ritterschar zum Reichsfest auf der Maaraue war – da feiert jetzt die Narrenschar.“ Beginn: 18:11 Uhr

Garant für Stimmung, gute Laune, Fassenachtsmusik gepaart mit Rock, tollem Rahmenprogramm mit Überraschungs-Gästen aus der Fassenachtsszene, wird  stimmungsvoll gesorgt. Ab 20:11 Uhr geht dann die Party richtig los...  Diese 2. Benefiz-Veranstaltung findet in der Rhein-Main-Terrasse, Maaraue 21 in Kostheim statt.

Der Erlös aus der Eintritt–Doppelkarte 11,00 € - und Spenden gehen an eine Hilfsorganisation aus der Region. Diese inszenierte „Kneipenfassenacht“ bedeutet auch immer hautnah am Geschehen zu sein und nicht wie bei Großveranstaltungen mit großem Abstand.

Die Eintrittskarten sind stark limitiert, es heißt also schnell zu sein bei der Kartenbestellung! www. Spassmacher-company.de
„Ein Tag wie dieser Tag kommt beim KCV so schnell nicht wieder.......“

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Bindungen des KCK an Bruderverein Kasteler Jocus-Garde

Recherchen vom Chronisten Herbert Fostel:

Beim stolzen 60.Geburtstag der Kasteler Jocus Garde fand der traditionelle Generalappell am 13.11.1949 in den Räumen des Atlanta-Clubs statt, die man schon bei kleineren Veranstaltungen genutzt hatte.

In diesem jungen Verein (gegründet 1947), der später zum weit über Mainz hinaus bekannten KCK kometenhaft aufstieg, bestanden bereits freundschaftliche Verbindungen, die u.a. in einer Gardespende in Höhe von 111,11 DM zum Ausbau des Vereinsheims (1948) im ehemaligen Heereszeugamt, das wie nahezu alles im Nachkriegskastel einer Ruine glich, zum Ausdruck kamen.

In den Anfangszeiten des Atlanta-Clubs traten die Aktiven nahezu geschloßen bei der Jocus-Garde in Erscheinung. Dieses gute Verhältnis dokumentierte auch der Garde-Protokoller Fritz Diehl, der zu den Mitgründern gehörte.

Auch der Club-Mentor Rolf Braun, der schon 1937 als Kadett der Garde angehörte, war einer der umjubelten Club-Protagonisten, die in den Garde-Sitzungen begeistert gefeiert wurden.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Kasteler Ratschenbande mobilisiert mit viel närrischer Vorfreude

Der unermüdliche 1. Vorsitzender Florian Hahn, will mit seinen verschworenen Aktiven vor und hinter der närrischen Rostra, beim „Kammerspiel“ in der Kasteler Bürgerhaus-Narrhalla wieder nachhaltige Duftnoten verströmen, mit einer unterhaltsamen super Narren-Show am laufendem Band.

„Kasteler Ratschenbande wählen – heißt Frohsinn erleben!“

Restkarten für die Sitzung, am 13. Januar 2018, 18.11 Uhr, im Bürgerhaus Kastel, noch im Angebot: Kasteler Ratschenbande, Marie Juchaczstraße 27, Kastel, Tel: 06134-65352

 
E-Mail PDF

KCK-vierfarbenbunter Edelstein Rheinischer Fastnacht

Sowie der Rohling eines Edelsteines durch die kunstvolle Hand des Schleifers seiner vollkommenen Schönheit entgegensehen kann, bearbeiten die Clubisten Facette für Facette an ihrem Schmuckstück, mit dem sich heute nicht nur der Mainzer Karneval gerne präsentiert.

Der KCK ist eine der tragenden Korporationen der Fernsehsitzung aus Mainz, seit 1965. Dazu mußte man einen 70 Jahre langen und nicht immer unbeschwerlichen Weg gehen, bis die verborgenen Qualitäten nach außen hin sichtbar und anerkennenswert wurden.

Um dies einer großen Schar von Närrinnen und Narrhallesen rechts und links des Rheins über die Ländergrenzen hinaus, die von Kampagne zu Kampagne „ihren Club“ huldigen, begreiflich zu machen braucht man nur einmal in einer der grandiosen KCK-Fremdensitzungen gewesen zu sein.

Szenen fast wie in Bayreuth spielen sich ab, bevor sich im Festspielhaus der Narretei in der Narrhalla-Rheingoldhalle, Gutenbergsaal mit Einmarsch vom Komitee der Vorhang öffnet.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Vorfreude auf die KCV-Kampagne 2018

„Seit 95 Jahr genau – Fassenacht beim KCV“
Zutreffend zum KCV-Kampagnemotto 2018 vom Präsident Toni Oestereich und Ehrenkomiteeter Herbert Fostel kann die Programmkommission wieder spektakuläre vierfarbbunte „Kammerspiele“ im Kostheimer Bürgerhaus wieder präsentieren.

Dazu zählt auch die prickelnde „Närrische Weinprobe“ in Kloster Eberbach mit „Meenzer Fassenacht vom Feinsten“ und edlen Weinen. Shuttelbusse von Kostheim zum Kloster Eberbach im Rheingau werden wieder eingesetzt.

Am 11.11. findet wieder die Benefiz-Kampagne-Eröffnungsparty mit der befreundeten Spaßmacher-Company ab 18:11 Uhr in der Rhein-Main-Terrasse auf der Maaraue statt.

Dazu zählt die traditionelle Proklamation mit Komitee, Fahnenhißung, flankierend mit der Castellum Jugend & Showband in ihren schmucken Uniformen. Nähere Einzelheiten werden noch veröffentlicht.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Faszination auf ganzer Linie - Kasteler Jocus-Garde mit geselligen Angeboten

Die Kasteler-Jocus-Garde 1899 e.V. verbindet Tradition mit viel Spaß an der Freud. Über das ganze Jahr brilliert die Zierde der Garde, die famose Musik & Showband.

Umjubelt, jeweils zum krönenden Finale, gehören die Vollblutmusikanten bei den urigen Funzelsitzungen im Gardeheim der Reduit zu den Glanzlichtern.

Am 28. Oktober findet wieder der zünftige "Bayrische Abend“ mit Oktober-Fest-Stimmung –bei freien Eintritt– im Gardeheim statt.

Am 11.11. weilt die Garde -traditionell- bei der Fastnachts-Proklamation am Schillerplatz in Mainz.
Vom 1. bis 3. Dezember ist die KJG mit ihre "Tankstelle“ im Adventsdorf im Reduithof präsent.

Für die Kampagne 2018 im Närrischen Angebot:

Landsknechtsitzung (inkl. 3-Gänge-Essen) am Freitag, den 05.01.2018, um 19:33 Uhr, 20,00€
1.    Funzel-Sitzung am Freitag, den 12.01.2018, um 19:33 Uhr, 13,00€
2.    Funzel-Sitzung am Samstag, den 13.01.2018, um 19:33 Uhr, 13,00€
3.    Funzel-Sitzung am Freitag ,den 19.01.2018, um 19:33 Uhr, 13,00€
4.    Funzelsitzung am Samstag, den 20.01.2018, um 19:33 Uhr, 13,00€
5.    Funzelsitzung am Freitag, den 27.01.2018, um 19:33 Uhr, 13,00€

Kartenbestellungen über die Internetseite www.jocus-garde.de oder Schriftlich an Jocus-Garde 1889 e.V., Postfach 135 – 55248 Mainz-Kastel

(Herbert Fostel) - Foto: Peter Stoiber

 


Seite 1 von 14
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Trinken Franzosen in Gefangenschaft liberté? - und: Kann man eine kleine Taschentuchfabrik als ''popelig" bezeichnen?

Banner