Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fassenacht
Fassenacht
E-Mail PDF

Kursana kann Karneval

Senioren feiern mit Tanzmariechen und Bauchredner Fastnacht

Tanzmariechen Louisa Marie Jung vom Karnevalsclub Rheingauviertel hat die Senioren in der Kursana Villa in der Mosbacher Straße bei der Fastnachtsfeier mit ihrem Auftritt begeistert.

Die Zehnjährige demonstrierter dem Publikum im Beisein ihrer Trainerin Nina Baumgärtner eine perfekte Show und zeigte, daß sich das harte Training der sportlichen Einlage gepaart mit Rhythmusgefühl gelohnt hat.

Die ältere Generation erlebte bei der Fastnachtsfeier ein abwechslungsreiches Programm, bei dem Moderator und Musiker Frank Locher die Besucher zum Schunkeln brachte und zum Mitsingen einlud.

Ein Höhepunkt des Nachmittags war der Stepptanz der Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppe der Tanzschule Westerdale. Schwung in die Reihen der Zuschauer brachte auch die Sitztanzgruppe der Kursana Villa. Viele Senioren machten spontan mit und bewegten sich auf ihren Stühlen.

Bei verschiedenen Büttenreden und Sketche hatten die Gäste viel zu lachen. Nachdem die Polonaise durch den Saal marschiert war, wurden Fastnachtsorden verteilt, welche die Kreativgruppe der Kursana Villa kreiert hatte. Erstaunt waren die Senioren über die Lebendigkeit und den Wortwitz einer Puppe, die Bauchredner Markus Wissel als Wahrsagerin in Szene setzte...

 
E-Mail PDF

KCK erobert Kurfürstliches Schloß

In einem wahren vierfarbbunten Triumphzug gab der Karneval- Club Kastel (KCK) am 15.02. seine närrische Reverenz im Kurfürstlichen Schloß in Mainz.

Ein Hauch von Nostalgie erinnerte in der historischen Residenz, als 1950 einst der KCK-Vorläufer, Atlanta- Club, mit der „Goldenen 6“ (rechtsrheinische Korporation) ihre närrische Präsenz bekundeten.

Als Chef des Protokolls bekannte sich damals der Club-Mentor Rolf Braun solidarisch zur Vaterstadt Mainz.

Im restlos ausgebuchten stimmungsvollen Saal bot der KCK ein Spitzenprogramm in allen vierfarbbunten Facetten. Wortgewaltiges aus der Bütt, Kokolores auf meenzerisch, politisch-literarische Fastnacht vom Feinsten, mitreißendes Show-Ballett, schwungvolle Musik mit der Club-Kapelle Sound-Check und Gesangseinlagen. Spontan und eloquent brillierte der Verseschmied Bardo Frosch als Sitzungspräsident.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Perlender KCV-Prosecco berauscht Kostemer Meedcher

Mit Einzug der Garden, dem „Rosenkavalier-Komitee“, unter den Klängen der Concordia Tuscheria, brauchte der fabelhafte Sitzungspräsident Ralf Falkenstein,  die bunt kostümierten Kostemer Meedcher nicht erst in Stimmung bringen, mit dem neu kreierten „Prossecco – Ausruf“.

Sie waren es schon mit viel Vorfreude, am 19.2, bei der KCV-Damensitzung in der Bürgerhaus-Narhalla. KCV-Präsident, Thomas Gill, konnte in launigen Worten die zahlreichen Kostemer Närrinnen begrüßen, darunter die Prinzessin Ulrike I. der GKG aus Groß-Gerau und die Leiterin der Ortsverwaltung Petra Seib.

Die Altrhein-Garde mit ihrem Obermajores Benno Hochhaus entfachte ein „Feuerwerk der guten Laune“ mit ihren eigenen Stimmungshits: „Des Lebe ist schee“  und „Am Dom entlang“, mit Zugabe: „Ich bin ein Gardist“. KCV-Minis, Leitung Susi Köhler, waren wieder mit ihrer herrlichen tänzerischen Darbietung ein Volltreffer.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Der begehrte Fastnachtsorden

Zur Welt der Brauchtumshüter gehört der Fastnachtsorden wie Kapp oder Narhalla-Marsch.

Mannigfach sind auch die Möglichkeiten, ihn zu tragen. Zum Beispiel als Steckorden, am Bande oder einfach nur zum Umhängen.

Unzählige herrliche Motive wurden im Laufe der Zeit verwendet, um sie zu prachtvollen Schmuckstücken werden zu laßen die sich großer Beliebtheit erfreuen.

Wie so vieles in der Fastnacht, war auch der Orden eine Persiflage auf das Militär und die Obrigkeit. Heute ist er als Zeichen des Dankes der Vereine und Garden an ihre närrischen Mistreiter gedacht, die parat stehen, wenn Gott Jocus zur fünften Jahreszeit ruft.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

SPD-Kindermaskenball - So bunt, so erfrischend, so lustig

Rund 600 kleine Fastnachter versprühten mit vierfarb-buntem Gewimmel im Saal des Kasteler Bürgerhaus Narhalla schon mächtig Lebensfreude.

Der SPD-Ortsverein Kastel/Amöneburg hatte am 18.2 zu seinem traditionellen Kindermaskenball, zum 43 Mal, zu Spiel-Spaß-Musik eingeladen.

Moderator AKK Stadtrat Rainer Schuster assiert von der Stadtverordnetenvorsteherin und Kasteler Ortsvorsteherin Christa Gabriel im bunten Frack und rotem Zylinder, brachte in launigen Worten die kleinen Narren in Bewegung.

Es war auch für die an diesem fröhlichen Tag eher am Rande stehenden Erwachsenen ein erfrischendes Bild, dem dreistündigen närrischen Treiben bei Luftballontanz, Brezelpolonaise, Rock´n Roll, Reise nach Jerusalem-Spielen beizuwohnen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Die Sitzung grandios, Stimmung famos, bei den Woi-Geistern war der Teufel los

Gott Jokus hat mit Wohlgefallen auf Kastel herabgeschaut. Das, was seine Jünger von den Woi-Geistern am Freitag- und Samstagabend auf die Beine stellten, war einfach nur phänomenal.

Irgendwie merkte man es allen Aktiven an, mit wie viel Herz sie bei der Sache waren und wie sie einfach nur Freude bereiten wollten. Stimmungsreicher können Fastnachtssitzungen kaum sein.
 
Man beschreitet bei den Woi-Geistern den Weg, Bühnenkünstler vorzustellen, welche bei anderen Vereinen nicht zu sehen sind. In dieser Kampagne wieder einmal ein Experiment, das gelungen ist, so der Tenor im Saal. Weit über 1000 Zuschauer ließen es sich nicht nehmen, in der Narrhalla zu Kastel die jährlichen Sitzungen der Woi-Geister zu feiern.

Weiterlesen...
 


Seite 2 von 43
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was haben Wolken und Männer gemeinsam?
- Wenn sie sich verziehn, kann es noch ein schöner Tag werden...

Banner