Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Fassenacht
Fassenacht
E-Mail PDF

Ortsverwaltung wird erstürmt...

Die traditionelle närrische Erstürmung der Ortsverwaltung AKK findet wieder am Fastnachtsamstag 5.02.2017 um 11.11 Uhr auf dem St.-Veiter-Platz in Kostheim statt.

 
E-Mail PDF

Ehrung mit Stadt-Orden beim Empfang im Kasteler Bürgerhaus

Die bisherige Stadt-Orden Verleihung, die nach der Erstürmung der Ortsverwaltung am St.-Veiter-  Platz, vor dem Beginn des AKK-Umzuges am Fastnachtsamstag stattfand, soll jetzt mit einen gesonderten Empfang gewürdigt werden.

Am Mittwoch den 01.02.2017 um 19.11 Uhr im Kasteler Bürgerhaus werden der Wiesb adener OB und der Mainzer OB verdiente Aktivisten des Brauchtums aus Amöneburg , Kastel und Kostheim zu einem „närrischen Umtrunk“ einladen und die Auszeichnungen vornehmen.

 
E-Mail PDF

De Zuuch kimmt!

Mer kann´s kaum glaube, doch es ist wahr, begonnen hat das neue Jahr.
Und weil die Zeit auch jetzt schon rennt, kommt bald das, was auch jeder kennt:
Der AKK-Zuch steht für euch all bereit,
Ihr müsst euch nur anmelde und schon ist´s soweit.
De Zuch geht los, mir habe Spaß – in AKK, hier uff de Gass.

Der AKK-Fastnachtssamstag-Umzug am 25.02.2017 wirft seine Schatten voraus, die Planungen und Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, um auch in diesem Jahr wieder einen schönen Fastnachts-Umzug für alle Zugteilnehmer und die Zuschauer veranstalten können.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Historischer Rückblick AKK-Umzug

Chronistenpflicht ist es, kurz und bündig die Chronologie des AKK-Umzugs
mit seinen maßgeblichen Organisatoren auszuweisen.

In den 70er Jahren gab es einen „KoKa-Umzug“, unter der Leitung der Präsidenten AugustFeldmann (KJG) und Heinz Treber (KCV).

Danach gab es eine schöpferische „Umzugspause“ - 1994 fanden kooperative Gespräche
zwischen Seppel Kübler (KJG) und Präsident Franz Vogler (KCV) statt.

Nach der Kampagne kam es zu einem Präsidentenwechsel beim KCV. Wieder war es Seppel Kübler vorbehalten, mit dem Nachfolger Toni Oestereich (KCV), einen Konsens zu finden, für die närrische Wiederbelebung des AKK-Umzugs.

Zu den damaligen Initiatoren zählten die Präsidenten Toni Oestereich (KCV) und Erwin Schütz (KJG).

Maßgeblich bei der ersten Zugleitung standen in vorderster Front: Seppel Kübler, Markus Richter (KJG), Manfred Wenzel (KCV), Wolfgang Haus (KJG), Friedel Vogler, Polizeirevierleiter Klaus Brandel. Erster Zugmarschall war Karl Rompel (KCV). Dieses Amt übernahm viele Jahrzehnte Friedel Vogler.

Auf Initiative von AKK-Stadtrat Rainer Schuster wurde der Aufstellungsort für den Zugbeginn von vormals Rathausstraße – Zehnthofstraße in die Ludwig-Wolker-Straße – Steinernstraße für einen „reibungslosen Zugablauf“ verlegt.

Nach 2000 wurde auch SVA-Amöneburg in die Zugleitung aufgenommen.

Diese genannten Korporationen sind federführend für den jährlichen tollen AKK-Umzug an Fastnachtsamstag durch Kastel und Kostheim zuständig.

In der Kampagne 2017 feiert die tüchtige „AKK-Zugleitung“ ihr närrisches 2 x 11jähriges Jubiläum mit viel Helau!

(Herbert Fostel)

 
E-Mail PDF

Pinguinsitzung von Castellum Music & Show

- Karten noch vorhanden  -

Für die 13. Pinguinsitzung von Castellum Music & Show e.V. Kastel am 03.02.2017 im Bürgerhaus Kastel gibt es noch Eintrittskarten.

Diese können telefonisch unter 0176-70315533 für 15,00 Euro käuflich erworben werden. Die Einnahmen der Fastnachtssitzung fördern allein die Jugendarbeit des Vereins.

Ab 19:33 Uhr begrüßt der Verein wieder Bekannte der Mainzer Fastnacht, freut sich u.a. auf die Auftritte der Büttenredner, Entertainerin Olga Orange und Sänger Stefan Persch.

Das große Finale wird Thomas Neger und die Humbas bestreiten. Die kleinen Tänzerinnen des Vereins von Little Dreams feiern ihr Bühnencomeback.

Tanzrausch und Dancegroup Camouflage präsentieren an dem Abend erstmals ihre neueinstudierten Tänze und die Jugend & Showband wird ihr akutelles Bühnenprogramm „Die wilden Siebziger“ zum Besten geben.

 
E-Mail PDF

MGV - Karten für Fastnachtssitzung liegen bereit!

Es kann losgehen! Die bestellten Karten für die Fastnachtssitzung am 11.02.2017 liegen ab 10.01.2017 jeweils dienstags von 18.30 bis 19.30 Uhr im Ferrutiushaus zur Abholung bereit. Restkarten danach an der Abendkasse.

Die Saalöffnung ist ab 16.00 Uhr, dann können Sie schon mit einem Glas Sekt auf einen tollen Abend anstoßen. Um 17.11 Uhr gibt der Sitzungspräsident die Bühne für Büttenredner, Sänger, Musik und Tanz frei.

Beim MGV wird wie immer bestens für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Für den kleinen Hunger und großen Durst werden Sie im Saal bedient, außerdem gibt es in der Pause wieder die besten Spießbratenbrötchen.

Packt Luftschlangen und Konfetti ein, setzt die Narrenkappe auf, wickelt den vierfarbbunten Schal um und kommt ins Ferrutiushaus. Die Sitzung mit dem MGV wird wieder toll, HELAU!

(Jutta Strohm)

 


Seite 41 von 44
Regionale Werbung