Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Feuerwehreinsätze
E-Mail PDF

Brennende Dunstabzugshaube in Bretzenheimer Wohnung

Der Bewohner einer Wohnung in der Draiser Straße in Bretzenheim wollte sich offensichtlich ein Essen kochen. Dabei geriet aus bisher nicht nachvollziehbaren Gründen die Dunstabzugshaube in Brand. Der Bewohner verständigte daraufhin die Feuerwehr. Sofort wurden Einheiten der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Bretzenheim alarmiert. Als diese kurz darauf an der Einsatzstelle eintrafen, hatte der Bewohner den Brand schon selbst gelöscht. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle, schaltete die Küche stromlos und belüftete die leicht verqualmten Räumlichkeiten. Der Bewohner, der wie sich herausstellte offensichtlich nicht mehr zurechnungsfähig war, wurde dem Rettungsdienst übergeben.
 
E-Mail PDF

Feuer im Müllbunker

Am Morgen des 23.11.11 kam es gegen 09:00 Uhr zu einem Feuer im Müllbunker des Müllheizkraftwerkes Mainz.

Aus bislang unbekannter Ursache entzündete sich angelieferter Müll im Müllbunker des Heizkraftwerkes. Durch die anwesenden Mitarbeiter wurden daraufhin sofort die fest installierten Wasserwerfer in Betrieb genommen und die Feuerwehr verständigt. Durch die Inbetriebnahme der Wasserwerfer innerhalb des Müllbunkers konnte eine größere Ausbreitung des Feuers schon vor Eintreffen der Feuerwehr verhindert werden. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurden die angelaufenen Maßnahmen des Betreibers mit zwei C-Rohren und einem B-Rohr, teilweise unter Zuhilfenahme von Netzmitteln, unterstützt. Aufgrund der starken Verrauchung des Müllbunkers musste hierfür teilweise umluftunabhängiger Atemschutz eingesetzt werden.

Nachdem der Brand weitgehend unter Kontrolle gebracht war wurde durch den Betreiber mit dem Umsetzen des Mülls begonnen. Über Greifer wurde der Müll umgeschichtet und dann direkt der Verbrennung
zugeführt. Aufgrund der hohen Temperaturen musste der Greifer hierbei permanent durch die Feuerwehr mit Wasser gekühlt werden.

Nach rund vier Stunden konnte der Einsatz der Feuerwehr beendet werden. Durch den Betreiber wird der betroffene Bereich des Müllbunkers jetzt kontrolliert leer gefahren, um das Vorhandensein von kleineren Glutnestern auszuschließen.

 
E-Mail PDF

Einsatz Friedrichstraße

15. November 2011 – 22:40 Uhr Friedrichstraße 8

Am späten Dienstagabend des 15.11.11 wurde die FF Kostheim zu einem Brandverdacht in die Friedrichstraße 8 alarmiert. Nach dem Eintreffen konnte im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses ein ganz leichter Brandgeruch festgestellt werden. Unterstützt durch die Drehleiter, wurde der Dachbereich, der Kamin und die nicht zugängliche Dachwohnungen von außen kontolliert. Vorsichtshalber wurde der Kamin auch von unten noch zusätzlich mit einem Spiegel überprüft. Da nichts festgestellt werden konnte, wurde der Einsatz eine halbe Stunde nach der Alarmierung abgebrochen.
 
E-Mail PDF

Einsatz Steinernstraße

14. November 2011 – 18:19 Uhr Steinern Straße

Während der Martinsumzug des Michaelskindergartens durch die Straßen von Kostheim zog, wurde die Einsatzabteilung zu einer vermeintlichen Rauchentwicklung im Bereich der Steinern Straße 65 alarmiert.  Auch die Kameraden der Wache 2 machten sich auf den Weg. An der Einsatzstelle, konnte bis auf Nebel und Abgasrauch von Heizungsanlagen nichts festgestellt werden. Vermutlich wurden die Heizungsabgase mit einer Rauchentwicklung verwechselt. Der Einsatz wurde nach 30 Minuten beendet.
 
E-Mail PDF

Einsatz im Sampel

08. November 2011 – 15:28 Uhr Im Sampel 1

Zu einem Brandverdacht wurde die Kostheimer Wehr gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr in die Straße “Im Sampel” alarmiert. Dieses Mal war eine Rauchentwicklung aus der dortigen Tiefgarage der Grund für den Notruf. Nachdem die Einsatzkräfte vor Ort eingetroffen waren, wurde festgestellt, dass die Rauchentwicklung von einem laufenden Notstromaggregat stammte. Der Einsatz konnte somit nach der Überprüfung schnell beendet werden.
 


Seite 315 von 315
Regionale Werbung
Banner