Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Feuerwehreinsätze
E-Mail PDF

Gartenhaus ausgebrannt

Am Donnerstagabend den 07.03.2012, um 20:30 Uhr, hatte ein Passant in der Isaac Fulda Allee den Brand eines Gartenhauses in der benachbarten Kleingartenkolonie bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwache 1 war die etwa 20 qm große Holzhütte bereits niedergebrannt.

Von einem Trupp wurde der Brand mit etwa 2000 Liter Wasser und einem C-Strahlrohr gelöscht. Bei Aufräumarbeiten wurde eine Propangasflasche gefunden, bei der aufgrund von Wärmebeaufschlagung, das Flaschenventil abgerissen war. Gegen 21:30 Uhr war der Einsatz beendet. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf ca. 3000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung übernommen.

 
E-Mail PDF

Kohlenmonoxid in Wohngebäude

Am späten Montagabend gegen 23:35 Uhr wurde die Feuerwehr Mainz zu einem Gasgeruch in ein Mehrfamilienhaus in der Mainzer Neustadt alarmiert. Gasgeruch konnte in dem Gebäude zunächst keiner festgestellt werden, jedoch roch es im gesamten Gebäude nach Lösungsmittel der frisch gestrichenen Türen. Zunächst wurde hier die Ursache für den vermeintlichen Gasgeruch vermutet. Da die Feuerwehr Mainz bei solchen Einsätzen aber mit sogenannten Mehrgasmessgeräten vorgeht – diese Geräte können neben Methan (Erdgas) auch andere Gase messen – konnte in einer Wohnung im dritten Obergeschoss eine erhöhte Konzentration des hochgiftigen Gases Kohlenmonoxid gemessen werden.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Brand im Seniorenzentrum

Am 04.03.2012, um 17.34 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Seniorenzentrum im Stadtteil Münchfeld alarmiert. Direkt rückten 2 Löschzüge, 1 Atemschutzfahrzeug und die Freiwillige Feuerwehr Gonsenheim zur Einsatzstelle aus. Die erste Erkundung vor Ort ergab, dass ein Wohnraum im 1. Obergeschoß dicht verraucht war.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Taxi brennt auf A 60 aus

Um 2:34 am frühen Sonntagmorgen meldete die Polizei der Feuerwehr ein brennendes Taxi auf der A 60, Fahrtrichtung Darmstadt, kurz vor dem Hechtsheimer Autobahntunnel. Sofort wurden Einheiten der Feuerwache 1 und der Freiwilligen Feuerwehr Hechtsheim alarmiert. Diese trafen wenig später vor Ort ein.

Das Taxi aus Offenbach stand bereits im Vollbrand. Mit einem Schnellangriffs-Rohr und einem weiteren C-Rohr wurde der Brand bekämpft und binnen Minuten gelöscht. Die Fahrbahn wurde während den Löscharbeiten von der Polizei gesperrt. Nach den Angaben des Fahrers der ohne Fahrgast unterwegs war, begann das Fahrzeug während der Fahrt aus unbekannter Ursache zu brennen.

Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr ist das Fahrzeug total zerstört. Durch den Brand wurde die Fahrbahndecke in Mitleidenschaft gezogen, so dass ein Fahrstreifen auf Höhe des Brandes derzeit nicht genutzt werden kann.

 
E-Mail PDF

Gartenhaus niedergebrannt

In der Nacht zum Samstag hatten Anwohner der Martin-Luther-Straße den Brand eines Gartenhauses in der benachbarten Kleingartenkolonie bemerkt und um 22:36 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der Kräfte von der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Weisenau war die etwa 50 qm große Holzhütte bereits niedergebrannt. Von zwei Trupps mit Preßluftatmern wurde der Brand mit etwa 1500 Liter Wasser aus einem C-Strahlrohr gelöscht. Die Einsatzstelle wurde mit Scheinwerfern ausgeleuchtet. Mit einer Wärmebildkamera wurden auch die letzten Glutnester ausfindig gemacht und gelöscht. Gegen 0:00 Uhr war der Einsatz beendet. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf 5 – 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung übernommen.
 
E-Mail PDF

02. März 2012 - Einsatzreicher Tag bei der Feuerwehr Mainz

Die Feuerwehr Mainz wurde am Freitag dem 02.03.12 fast zeitgleich zu zwei Einsätzen alarmiert, die beide die Einsatzkräfte der Feuerwache 2 im Barbarossaring betrafen. Da sich die Ereignisse kurz hintereinander ereigneten, stellte dies eine besondere personelle und logistische Herausforderung für die Feuerwehr Mainz dar, zumal der Schutz der Bürger im Ausrückebereich der Feuerwache 2 weiterhin sicherzustellen war.

Weiterlesen...
 


Seite 347 von 359
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

Ein Weiser, der noch unter uns ist, hat einmal gesagt, daß das Leben keinen Sinn habe, außer dem, den man ihm selbst gibt.

Dieser einfache Satz erweist sich als schwer in der Umsetzung. Wer ist frei genug, auch nur nach dem Sinn zu suchen oder gar aus eigener Kraft Sinn für sich zu stiften?

Der Menge ist oft nur beschieden, auf vorgezeichneten Pfaden zu wandern, ohne je über deren Richtung reflektieren zu können.

Den noch schlechter weggekommenen bleibt nur das ständige Ringen um die Erhaltung ihres Lebens selbst; für das Recht Atem zu schöpfen.

Wie wertvoll ist es, wenn die Gelegenheit sich bietet, über Leben und Sinn nachzudenken und den Mut zu haben, zum Handelnden zu werden.

(Stefan Simon)