Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Feuerwehreinsätze
E-Mail PDF

Brandmeldeanlage verhindert Schlimmeres

Die Feuerwehr wurde zu einem Brandmeldealarm ins Gewerbegebiet in Bretzenheim alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Sozialbereich eines Gewerbeobjektes vollständig verraucht war. Zu diesem Zeitpunkt wurden noch zwei Personen in diesem Bereich vermisst.

Umgehend wurde die Menschenrettung  eingeleitet und weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr nachalarmiert. Die beiden Jugendlichen wurden gefunden, ins Freie gebracht, vom Rettungsdienst vor Ort erstversorgt und anschließend in eine Mainzer Klinik gebracht.

Ein Ersthelfer, der versucht hatte den Brand mit einem Eimer Wasser zu löschen, musste ebenfalls beim Rettungsdienst vorstellig werden.

Ein Restaurant und ein Bowlingcenter mussten für die Dauer des Einsatzes durch die Feuerwehr und die Polizei geräumt werden.  Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr konnten die Gäste wohlbehalten in das Gebäude zurückkehren.

Aufgrund der Nutzung des Sozialbereichs in dem Gebäude wurde der Zentrale Vollzugs- und Ermittlungsdienst der Stadt Mainz hinzugezogen, durch den weitere Ermittlungsschritte eingeleitet werden.

 
E-Mail PDF

Kellerbrand beschäftigte Feuerwehr

Rauchsäule am Samstagmorgen weithin sichtbar

Am Samstagmorgen (09.04.22) wurden die Kräfte der Feuerwachen 2 und 3 sowie die Freiwilligen Feuerwehren Igstadt und Bierstadt um kurz vor acht Uhr zu einem Brandereignis in die Florian-Geyer-Straße nach Igstadt alarmiert.

Die alarmierten Einheiten der Feuerwache 3 konnten bereits auf der Anfahrt die Rauchsäule wahrnehmen. An der Einsatzstelle wurde ein Brandereignis im Kellerbereich des Einfamilienhauses erkundet.

Der Hausbewohner konnte sich bereits selbst ins Freie bringen und erwartete die Einsatzkräfte auf der Straße. Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst betreute die betroffene Person. Eine weitere Behandlung war nicht nötig.

Zur Brandbekämpfung wurde ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem Rohr vorgenommen. Weitere Trupps überprüften das Wohnhaus und angrenzende Bereiche. Der Brand war schnell gelöscht.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Feuerwehr unterstützt die Deutsche Bahn bei der Evakuierung eines Zuges in Kastel

Die Feuerwehr Wiesbaden unterstützt die Deutsche Bahn bei der Evakuierung eines Zuges der durch einen Schaden an der Oberleitung nicht mehr fahrtüchtig war.

Nach einem Schaden an der Oberleitung ist ein Zug, auf freier Strecke im Bereich Kastel, zum stehen gekommen. Initial ist die Feuerwehr durch die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn zu einem Brand in einem Zug alarmiert worden.

Ein Brand hat sich vor Ort glücklicherweise nicht bestätigt. Da der Zug seine Fahrt nicht fortsetzen konnte wurde dieser mit Unterstützung der Feuerwehr Wiesbaden evakuiert. Die Fahrgäste mußten ihr Reise mit dem Schienenersatzverkehr Fortsetzen. (Foto: Berufsfeuerwehr Wiesbaden)

 
E-Mail PDF

Kaminbrand in Bretzenheim

Die Feuerwehr Mainz wurde am Sonntagabend um 18:13 Uhr zu einem Kaminbrand in den Kaninchenpfad nach Bretzenheim  alarmiert. Bewohner hatten eine ungewöhnliche Rauchentwicklung im Bereich des Kaminofens und aus dem Schornstein bemerkt und folgerichtig die Feuerwehr alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war dunkler Rauch am Schornsteinkopf erkennbar, obwohl zu diesem Punkt das Kaminfeuer im Ofen bereits vom Hauseigentümer abgelöscht war. Ein deutlicher Hinweis auf einen Kaminbrand.

Um den Kamin erreichen zu können, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht. Ein Trupp unter Atemschutz begab sich in den Korb der Drehleiter und begann den Kamin mit speziellem Schornsteinfegerwerkzeug von oben zu kehren.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Bauarbeiter unter Kleinbagger eingeklemmt

Am frühen Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr zu einem Unfall auf einer Baustelle in Bretzenheim gerufen. Aus ungeklärter Ursache stürzte ein Minibagger um und blieb am Rand einer Baugrube auf dem Baggerfahrer liegen.

Dabei wurde der Fahrer im Bereich der Beine eingeklemmt, sodaß er sich nicht alleine befreien konnte. Durch weitere  anwesende Personen wurde der Verletzte betreut und der Bagger bis zum Eintreffen der Feuerwehr abgestützt damit dieser nicht in die Grube abrutschen konnte.

Der Bagger wurde durch die Feuerwehr unter Verwendung von pneumatischen Hebekissen angehoben und so der verletze Bauarbeiter befreit und zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst übergeben.

Im Anschluß wurde der Verletze unter notärztlicher Betreuung zur weiteren Behandlung in ein Mainzer Klinikum gebracht. Neben der Feuerwehr war der Rettungsdienst mit einem RTW und einem Notarzt an der Einsatzstelle.

(Axel Kiesewalter)

 
E-Mail PDF

Anhänger mit Wein umgestürzt - Vollsperrung der Theodor-Heuss-Brücke

Um 11:30 Uhr wurde der Feuerwehrleitstelle ein Verkehrsunfall auf der Abfahrt der Theodor-Heuss-Brücke auf mainzer Seite gemeldet.

Die Meldung lautete, daß ein Anhänger mit Flaschen beladen umgestürzt war und auch Hydrauliköl auslaufen würde.

Die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr fanden vor Ort ein Scherbenmeer von etwa 1.500 ehemals gefüllten Weinflaschen vor.

Aus einem umgestürzten Anhänger eines landwirtschaftlichen Gespanns trat Hydrauliköl aus. Durch die insgesamt etwa 3.500 Liter Wein, die sich über die Abfahrtsrampe ergossen, verteilte sich das Hydrauliköl auf zwei Fahrspuren über 100 Meter weit.

Mit Hilfe eines Baggers einer nahegelegenen Baustelle konnte der Anhänger aufgerichtet werden. Die Feuerwehr verhinderte, daß das Hydrauliköl in die Kanalisation eintrat und befreite gemeinsam mit der Polizei zwei Fahrspuren von den Scherben.

Fast eine Stunde lang mußte die Theodor-Heuss-Brücke in Richtung Mainz dafür voll gesperrt werden. Die endgültige Reinigung der Fahrbahn wird von Fachfirmen übernommen.

Bis auf den Verlust seiner 3.500 Liter Wein hat der Fahrer und Besitzer des Weinguts zum Glück keinen Schaden erlitten.

(Michael Ehresmann) - Fotos: Berufsfeurwehr Mainz

 


Seite 6 von 372
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)