Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
KINO + FILM


E-Mail PDF

Seniorenbeirat: Filmklassiker am Nachmittag

Der Seniorenbeirat in der Landeshauptstadt Wiesbaden lädt in Kooperation mit der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung am Mittwoch, 1. August, 15.30 Uhr, zum „Filmklassiker am Nachmittag“ in das Murnau-Filmtheater, Murnaustraße 6, ein. Gezeigt wird der Film „Der Vorhang fällt“ aus dem Jahr 1939.

Zum Inhalt des Films: Während einer Opernpremiere wird die aufstrebende Sängerin Vera Findteis auf der Bühne erschoßen. Der Schuß gehört zum Stück, doch die Waffe ist geladen. So muß sich Polizeirat Dr. Cornelsen mit dem Mordfall befaßen. Die Liste an Verdächtigen ist jedoch länger als gedacht.

Medienwissenschaftler Sebastian Schnurr führt in den Film ein. Die Einladung des Seniorenbeirates gilt für alle Altersklassen. Der Eintritt kostet fünf Euro; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 
E-Mail PDF

„Filme im Schloß“: Clapton-Porträt in Erstaufführung

„Filme im Schloß“ zeigt am Dienstag, 31. Juli, um 18 und um 20.30 Uhr als deutsche Kinopremiere in der FBW Schloß Biebrich, den neuen Dokumentarfilm über den berühmten englischen Bluesmusiker Eric Clapton (73). Er gibt Einblicke in die schwindelerregenden Höhen und Tiefen seines öffentlichen wie privaten Lebens.

Der Film der Oscar-Preisträgerin Lili Fini Zanuck enthält Ausschnitte aus Claptons berühmten Konzerten, dazu Backstage-Aufnahmen, Home Videos und private Fotos. Mitwirkende sind (teilweise in Archivaufnahmen) neben Clapton selbst sein 2001 verstorbener Freund George Harrison, Pattie Boyd, John Mayall, Duane Allman, Charlotte Martin, Steve Winwood und B.B. King. Es läuft die untertitelte Originalfassung.

Karten zum Preis von fünf Euro sind an der Abendkasse im Biebricher Schloss und im Vorverkauf werktags ab 16 Uhr, mittwochs ab 12 Uhr, in der Gaststätte "Ludwig", Wagemannstraße 33-35, erhältlich. Vorbestellen können Interessierte im Internet unter www.filme-im-schloss.dewww.filme-im-schloss.de, per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. sowie unter Telefon (0611) 840766 und 313641.

 
E-Mail PDF

SCHIFF - Hafenbkino in Schierstein

Oscar-Stars und Superhelden vereint: SCHIFF Hafenkino zeigt wieder top aktuelle Kino-Hits unter freiem Himmel.

Beim Open-Air-Kino SCHIFF im Hafen von Schierstein werden von Dienstag, 31. Juli, bis Sonntag, 5. August 2018 wieder aktuelle Film-Highlights auf der 100 Quadratmeter großen Leinwand direkt am Wasser gezeigt.

Jeden Abend startet ab 21 Uhr (Einlass: 20 Uhr) ein Film. Im Programm ist der Oscar-Gewinner „Shape of Water“, mit „Avengers: Infinity War“ der erfolgreichste Film des Jahres sowie zum allerersten Mal beim SCHIFF eine Vorpremiere vor Kinostart mit „Deine Juliet“.

Am Wochenende wird das Hafenkino erneut durch den Streetfood Market bereichert: rund 40 Stände sorgen Samstag und Sonntag jeweils ab 12 Uhr für kulinarische Genüße.

Der Veranstaltungsort ist direkt am Wasser im Schiersteiner Hafen auf der Grünfläche neben dem Schwimm-Club Wiesbaden, Christian-Bücher-Straße 22.

Tickets können online unter www.schiffestival.de und in der Tourist-Information am Marktplatz erworben werden. Der Eintritt kostet 8 Euro an der Abendkasse und im Vorverkauf 6 Euro (zzgl. VVK-Gebühr).

 
E-Mail PDF

Britische Satire „The Party“ im Original

Filme im Schloß zeigt am Freitag, 13. Juli, um 20 Uhr in der FBW, Schloß Biebrich, die bei der Berlinale uraufgeführte britische Satire „The Party“ von Sally Popper.

Um ihre Ernennung zur Gesundheitsministerin im Schattenkabinett zu feiern, lädt die ehrgeizige Politikerin enge Freunde und Mitstreiter in ihr Londoner Stadthaus ein.

Jeder bringt das schwere Gepäck seiner aktuellen Lebenskrise mit. Als der Ehemann mit einem brisanten Geständnis herausplatzt, kippt die kultivierte Atmosphäre in ein emotionales Chaos.

Die Kritik nannte „The Party“ den „scharfzüngigsten, geistreichsten, witzigsten Film der Saison“ (Die Welt). Unter der Regie der Britin Sally Potter, die auch das Drehbuch schrieb, spielt ein exzellentes Darstellerteam, u.a. mit Kristin Scott Thomas, Timothy Spall und Bruno Ganz. Es läuft die Originalversion mit deutschen Untertiteln.

Karten zum Preis von fünf Euro sind an der Abendkasse im Schloß und im Vorverkauf werktags ab 16 Uhr (mittwochs ab 12 Uhr) in der Gaststätte „Ludwig”, 65183 Wiesbaden, Wagemannstr. 33-35, erhältlich. Vorbestellungen unter www.filme-im-schloss.de, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. sowie Telefon (0611) 84 07 66 und 31 36 41.

 
E-Mail PDF

10 Milliarden – wie werden wir alle satt

Im Rahmen der Hessischen Gesundheitstage, die in diesem Jahr unter dem Motto „Gesundheit gemeinsam gestalten“ stattfinden, wird am Freitag, 15. Juni, um 17.30 Uhr in der Caligari Filmbühne, Marktplatz 9 (hinter der Marktkirche), der Film „10 Milliarden – wie werden wir alle satt“ gezeigt.

Dieser zeigt eindrucksvoll wie die Weltbevölkerung in Zukunft satt werden kann und hinterfragt kritisch die Seiten der Massenproduktion und die weltweilte Expansion von Lebensmitteln.

Wir leben in einer Industrienation, in der es im Prinzip alles gibt, was das Herz begehrt. Wir erhalten im Winter Kiwis aus Neuseeland, Erdbeeren aus Spanien und klar, die klassischen Tomaten aus Holland.

Obst und Gemüse haben wir also zu jeder Jahreszeit in Hülle und Fülle. Es ist wirklich schön, daß wir in unseren Alltag mit so unterschiedlichen Produkten füllen können. Diese Vielfalt ist gut und bringt viel Abwechslung.

Doch welche Konsequenzen durch diese Globalisierung und den Konsum von Produkten die quer durch die Welt transportiert werden entstehen, sind sich viele nicht bewußt.

Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 6 Euro. Weitere Informationen zu den Hessischen Gesundheitstagen gibt es im Internet unter www.wiesbaden.de/gesundheitstage.

 


Seite 1 von 153
Regionale Werbung
Banner

Lesselallee...

Diese Frage stellt sich

Warum hat Mineralwasser, das schon seit Jahrtausenden durch Felsgestein fließt, ein Mindesthaltbarkeitsdatum?

Banner