Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Kirchliche Nachrichten
E-Mail PDF

Tagesfahrt nach Limburg

Pluspunkt Erbenheim bietet Ausflug am 4. August an

Der Pluspunkt Erbenheim, die Bildungs- und Begegnungsstätte der Evangelischen Paulusgemeinde Erbenheim bietet am Mittwoch, den 4. August 2021 eine Tagesfahrt nach Limburg an.

Mit dem Zug werden die Teilnehmer in die Domstadt fahren und dort in einer 1,5-Stündigen Stadtführung Limburg näher kennenlernen.

Nicht nur der Dom, die dreischiffige gewölbte Emporenbasilika, der das bekannteste Bauwerk Limburgs ist, sondern auch das Bethlehem-Kloster, die Grafenburg, das alte Rathaus, der Walderdorffer Hof und insbesondere das Gotische Haus aus 1289 sowie das Werner-Senger-Haus sind beeindruckende Bauwerke, zu denen es einige spannende Anekdoten geben wird.

Im Anschluss an die Führung besteht die Möglichkeit, Limburg für etwa 2 Stunden auf eigene Faust zu erkunden und durch die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern zu schlendern.

Die Teilnahme an der Tagesfahrt kostet 20,-€ für Zugfahrt und Führung. Los geht es am 4. August um 9.30 Uhr ab Erbenheim Bahnhof, Rückkehr ca. 16 Uhr. Eine Anmeldung ist im Pluspunkt-Büro Martin Biehl, Tel. 0611 / 7 24 25 20
oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. möglich.

 
E-Mail PDF

Wandern macht Freu(n)de

Pluspunkt Erbenheim bietet monatliche Wanderungen

Wandern - was bei vielen Menschen in der Zeit des Corona-Lockdown neu entdeckt wurde, ist beim Pluspunkt Erbenheim, der Bildungs- und Begegnungsstätte der evangelischen Paulusgemeinde Erbenheim, lange fester Bestandteil des Programms.

Denn unter der ehrenamtlichen Leitung von Monika Burk finden immer an 2. Donnerstag eines Monats Wanderungen statt. Dieses Angebot erfreut sich großer Beliebtheit, denn gemeinsam mit anderen zu wandern ist besser, als allein durch die Gegend zu „stiefeln“.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Lockdown vorbei - Pluspunkt-Boutique öffnet wieder!

Mode gegen Spende am Do. 1. und Fr. 2. Juli in Erbenheim

Der Pluspunkt-Erbenheim, die Bildungs- und Begegnungsstätte der evangelischen Paulusgemeinde, bietet zahlreiche Projekte für Wiesbadener Bürger an.

Ein „Dauerrenner“ ist die Pluspunkt-Boutique bei der einmal monatlich, donnerstags und freitags, im evangelischen Gemeindehaus (Lilienthalstraße 15, Erbenheim) gut erhaltene Kleidung gegen Spende erhältlich ist.

Nachdem wegen des verordneten Corona-Lockdowns sämtliche Angebote des Pluspunkt Erbenheim ruhen mußten, können nun alle Angebote wieder stattfinden und so öffnet die Boutique wieder am Donnerstag, den 1. Juli und Freitag, den 2. Juli von 9-12 Uhr.

Dann können Interessierte im reichhaltigen Angebot stöbern und den ein oder anderen Kleiderschatz entdecken. Die angebotenen Kleidungsstücke sind gut erhaltene Waren, darunter zahlreiche Markenwaren wie Esprit, Bogner, Gerry Weber oder Walbusch.

Bei der Abgabe der Kleidung verzichtet der Pluspunkt Erbenheim auf den Verkauf und feste Preise – vielmehr werden die Kunden gebeten, für die ausgesuchten Waren eine Spende zu geben. Der Spendenerlös kommt zu 100% der Pluspunkt-Arbeit zu Gute.

 
E-Mail PDF

Mehr als nur Erde bewegt...

Mit gemeinsamen Engagement wird Erdhügel in der Kita der Michaelsgemeinde Kostheim entfernt

Christina Großbach vom Kirchenvorstand der evangelischen Michaelsgemeinde ist dankbar: „Endlich ist ein wichtiger Schritt in der Umgestaltung unseres Außengeländes getan. Wir sind glücklich, daß es hier weitergeht!“

Bei einer gemeinschaftlichen Aktion war Ende März ein großer Sandhügel im Spielbereich der Kindertagesstätte entfernt worden, der bei einer Sicherheitsbegehung beanstandet worden war.

Mit Hilfe des Engagements mehrerer Unternehmen, der Eltern der Kita-Kinder und des Teams in der Kindertagesstätte wurde nun vor Beginn der Außensaison der Sandhügel in einer großen Aktion abgetragen. Koordiniert und vorangetrieben hatte dieses Vorhaben Jasmin Niemand mit ihrem gemeinnützigen Unternehmen „Kids in Kostheim“.

Weiterlesen...
   
E-Mail PDF

Kostheimer Michaelsgemeinde lädt zum ersten Zoom-Gottesdienst ein

Am 28. Februar um 10.30 Uhr wagt sich die evangelische Michaelsgemeinde Kostheim an ein neues Format - einen digitalen Gottesdienst über Zoom.

Das inzwischen in der Coronazeit erprobte Medium möchte die Michaelsgemeinde nun auch für die Gestaltung eines Gottesdienstes mit Prädikantin Frau Kügeler-Schüssler erstmals nutzen. Dazu sind alle interessierten Gemeindeglieder herzlich eingeladen.

Wer teilnehmen möchte, benötigt dazu einen Computer, einen Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone mit Kamera und Mikrophon. Die dazu benötigten Einwähldaten stehen auf der Homepage der ev. Michaelsgemeinde und sind über einen Link einfach zu bedienen.

Nach einer sehr langen Auszeit wird es auch ein gemeinsames Abendmahl geben. Dazu bitten wir die Teilnehmenden, ein Stück Brot und einen Schluck Wein oder Saft zuhause bereit zu stellen. Der Kirchenvorstand der Michaelsgemeinde freut sich über viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Wenn es die Richtlinien zulaßen, werden auch wieder Gottesdienste in unserer Kirche stattfinden. Währenddessen gibt es die Möglichkeit einen geistlichen Impuls einmal wüchentlich schriftlich oder digital zu bekommen. Auch hierüber finden Sie Informationen auf der Homepage.

 


Seite 1 von 43
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

Ein Weiser, der noch unter uns ist, hat einmal gesagt, daß das Leben keinen Sinn habe, außer dem, den man ihm selbst gibt.

Dieser einfache Satz erweist sich als schwer in der Umsetzung. Wer ist frei genug, auch nur nach dem Sinn zu suchen oder gar aus eigener Kraft Sinn für sich zu stiften?

Der Menge ist oft nur beschieden, auf vorgezeichneten Pfaden zu wandern, ohne je über deren Richtung reflektieren zu können.

Den noch schlechter weggekommenen bleibt nur das ständige Ringen um die Erhaltung ihres Lebens selbst; für das Recht Atem zu schöpfen.

Wie wertvoll ist es, wenn die Gelegenheit sich bietet, über Leben und Sinn nachzudenken und den Mut zu haben, zum Handelnden zu werden.

(Stefan Simon)