Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Kirchliche Nachrichten
E-Mail PDF

Termine für den Ökumenischen Seniorennachmittag St.Elisabeth

Beginn 14:30 mit gemeinsamer Kaffeetafel, danach in gemütlicher Runde mit Bildvorträgen, Lesungen,Muskbeiträgen, Informationsverantaltungen und fröhlichen Festen

09.03.2016 Franz von Assisi / Bildervortrag - Reinhold Schmitt
13.04.2016 Berlin/Spreewald - Bildervortrag - Bardo Frosch
18.05.2016 Busfahrt, Reiseziel  wird noch  bekanntgegeben                                                           
08.06.2016 30-jähriger Krieg in Kastel und Umgebung - Klaus Lehne                                                                          
Juli und August  2016    Ferien

Gemeindezentrum St.Elisabeth, Kastel, Ratsherrenweg 5 (Krautgärten )

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - Dieter und Regina Petto und das Helferteam Tel. 06134 22192

 
E-Mail PDF

Kreppelkaffee in St.Elisabeth

Die Narren sind los bei den Senioren

Im Gemeindezentrum St.Elisabeth fand am 3.Februar wieder der beliebte närrische Kreppelkaffee für die Senioren statt.

Gerald Dötsch und Heribert Götz waren die musikalischen Einheizer. „Frau Apotheker -Rosi Wojtinak- konnte einige verschreibungspflichtige Rezepte ausstellen, und Medikamente verabreichen die großen Anklang fanden.

Die Reisetante Heid Bordiehn konnte vortreffliche Anekdoten „Als e Fraa uff Weltreis“ erzählen. AKK-Stadtrat Rainer Schuster konnte als Überaschungsgast, den Organisatoren Dieter und Regina Petto mit dem „Wiesbadener Sozialorden“ auszeichnen.

Wolfgang Hügel, Ein Rentner konnte mit viel Schalck im Nacken über das „Rentnerdasein“ frotzeln. Zu einem „Lustige Liedche“ konnten Margot Schmidt und Dieter Petto brillieren.

Ortsvorsteherin Christa Gabriel überlegte „lange hin und her“, was sie vortragen sollte, und kam zum Entschluss stattdessen ein Kuvert zu überreichen.

Michael Fuchs und Ellen Schier, mit Akkordeon und „Deiwelsgeische“ glänzten als „Kostemer Wingertsknorze“. Die leiden eines Tormanns wurden vortrefflich von Fabrice Wirth, 8 ½ Jahre!, dargestellt.

Eine tolle Musikschau mit einer Narrenapotheke, zu der man immer wieder gerne hingeht, wurde präsentiert. Das Angebot lautete: Alle Leiden werden im Nu gelindert zu „humoris causa“, Leitung Maria Weißenberger.

Die „Jung-Spunde“ vom Tanzstudio Kaiser berauschten als bunte Harlekins, unter der Leitung von Hiltrud Kaiser. Zum krönenden Finale brillierte die Musikgruppe „Käsbachfinken“.

Aus der Sicht eines Malers wurde ein buntes Bild präsentiert zum politischen Zeitgeschehen, das mit viel Applaus vom närrischen Auditorium honoriert wurde.

Die umsichtigen Organisatoren Dieter und Regina Petto überreichten allen Aktiven zum Dank den geschätzten St.Elisabeth-Hausorden.

(Herbert Fostel)

 
E-Mail PDF

Ungewohnte Klänge in St. Kilian

Schülerinnen aus der Violinklasse von Tetyana Kashytska werden im Gottesdienst am 24. Januar und im Anschluss daran Werke verschiedener Komponisten und Epochen zu Gehör bringen.

Hiermit bietet die Musikschule Maier in Kooperation mit der katholischen Kirchengemeinde Sankt Kilian den jungen Schülerinnen die Möglichkeit ihre Prüfungsstücke für den Musikwettbewerb "Jugend Musiziert", der Ende Januar stattfindet, öffentlich vorzutragen.

Die Gemeinde freut sich über zahlreiche Besucher.

 
E-Mail PDF

Konzert mit Advents- und Weihnachtsmusik aus drei Jahrhunderten

Am Samstag, dem 19. Dezember 2015, findet in der Neuapostolischen Kirche, Schiersteiner Straße 40, in Wiesbaden ein festliches Konzert mit Advents- und Weihnachtsmusik statt. Beginn ist 17:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

Um die fast 150 Sängerinnen und Sänger, Orchesterspielerinnen und Orchesterspieler tragen unter der gesamtmusikalischen Leitung von Olaf Guttzeit  bekannte und stimmungsvoll, festliche Musikstücke vor.

Neben vielen Weihnachtsklassikern überrascht das Programm aber auch mit mehrsprachigen Texten, musikalisch anspruchsvollen Klängen und sakraler Weihnachtsmusik.

Der Kinder- und Jugendchor sowie der gemischte Chor und das Orchester der neuapostolischen Kirche werden im Wechsel, bzw.  mit gemeinsamen Vorführungen, das Konzert bestreiten.

 
E-Mail PDF

Offene Kirche mit Musik am 2. Advent

Auch in diesem Jahr war  am 2. Adventsonntag die Kostheimer Sankt-Kilian-Kirche wieder für 2 Stunden lang für Jedermann geöffnet.

Viele Besucher nahmen das Angebot gerne an, verweilten einige Zeit und der Kirche und verbanden den Besuch des Kostheimer Weihnachtsmarktes damit.

Mit dabei waren in diesem Jahr die Gruppe „Dreiklang“ sowie Lopes Ginja an der Orgel.

Erstmals in diesem Jahr auch dabei: Die Musikschule Maier mit gleich zwei Instrumentalgruppen, nämlich mit Violinenklängen und einer Flötengruppe.

 
E-Mail PDF

Adventsfeier - Seniorennachmittag St.Elisabeth

Am 9.Dezember findet die Adventsfeier im Gemeindezentrum St.Elisabeth, Ratsherrenweg 5, Kastel, Krautgärten, mit einer gemeinsamen Kaffeetafel, um 14:30 Uhr, statt.

Zum Rahmenprogramm zählt diesmal, die Flötengruppe der Kasteler Musikanten und der Weihnachtschor „Palettis“. Anmeldungen erbeten bei Dieter und Regina Petto, Telefon 06134-22192.

 


Seite 20 von 43
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

Es zieht mich zu jener Stadt, deren Wege Wasser sind.
Dorthin, wo der Tod in Schönheit veredelt ist.
Sanft umschließt mich schwarzes Holz.
Sanft wiegt es mich in Schlaf ohne Traum.
Grabespaläste entstorbener Zeit schweben  vorbei.
Gemeinsam sinken wir in dunkles Blau, wo die Welt unsere Ruhe nicht findet.

(Stefan Simon)

Neueste Nachrichten