Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Kirchliche Nachrichten
E-Mail PDF

Termine Evangelische Stephanusgemeinde

Dienstag, 10. September 2019                  19.15 Uhr Treffen der AA-Gruppe Kostheim
Donnerstag, 12. September 2019             19.00 Uhr Klavierkonzert mit Mikki Tanabe
Sonntag, 15. September 2019                   09.30 Uhr Gottesdienst
Dienstag, 17. September 2019                  19.15 Uhr Treffen der AA-Gruppe Kostheim
Mittwoch, 18. September 2019                  12.00 Uhr Ökum. Mittagstisch
Sonntag, 22. September 2019                   11.00 Uhr Gottesdienst mit anschl. Gemeindefest

 
E-Mail PDF

Konzert mit dem Kilian-Ensemble in Kastel

Das Kilian-Ensemble Mainz/Wiesbaden gibt am Sonntag, 03. November um 17:00 Uhr ein Konzert in der St.-Georg-Kirche in Kastel.

Es erklingen Werke von Borodin, Wagner, Maslanka u. a. Die St.-Georg-Kirche ist am Rochusplatz in Kastel. Der Eintritt ist frei.

 
E-Mail PDF

Evangelische Stephanusgemeinde - Termine

Sonntag, 23. Juni 2019   09.30 Uhr: Gottesdienst
Dienstag, 25. Juni 2019  19.15 Uhr: Treffen der AA-Gruppe Kostheim

 
E-Mail PDF

Gemeindereferent wechselt in leitende Position zur katholischen Hochschule

Beim jährlichen Pfarrfest von St. Rochus in Kastel verabschiedete sich die Gemeinde emotionell und in Dankbarkeit von ihrem engagierten und ideenreichen Gemeindereferenten. Eine starke Säule der Laien in der katholischen Kirche.

Bardo Frosch übernimmt ab 1. August 2019 zur Ausbildungsleitung noch die Studienbegleitung an der katholischen Hochschule, sowie die Leitung des Kollegs Wohnmöglichkeit der Theologiestudenten in den ersten Semestern.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Besuch der St. Johanniskirche in Mainz durch Frauengesprächskreis St. Kilian

Kostheim, 06. Juni 2019

Die Frauen des Gesprächskreis der Pfarrei St. Kilian haben mit ihren Partnern auf Initiative von Frau Elisabeth Fassbender (1.v.r.) die St. Johanniskirche besichtigt.

Wir waren die erste Gruppe die nach der Öffnung des Sarkophags vom Dienstag dem  04.06. die Ausgrabungen anschauen konnten.

Der Pfarrer für Stadtkirchenarbeit an St. Johannis Gregor Ziorkewicz (1. v.l.) begrüßte die Gruppe auf dem Leichhof und erklärte die Verhaltungsregeln.

Das Kircheninnere ist eine einzige Baustelle. Viele Spezialisten sind immer noch mit Ausgrabungen beschäftigt. Bis zu unserem Besuch wurden schon 450.000 archäologische Fundstücke sichergestellt. Darunter sind auch Gebeine von Verstorbenen, die nach Abschluß der Arbeiten wieder in der Kirche beigesetzt werden.

Es wurden uns die unterschiedlichen Epochen des Kirchenbauses erklärt. Anschließend konnten wir in den offenen Sarkophag schauen und den beiden Spezialistinen, die die Stoffreste Zentimeter für Zentimeter untersuchten und DNA Proben entnahmen, zuschauen.

Zum Abschluß haben wir auf einer Videoleinwand in einer Computeranimation viele Varianten, wie der erste Dom ausgesehen haben könnte, angeschaut. Nach so viel Information und einem herzlichen Dank an den Pfarrer haben wir im Hof Ehrenfels bei guten Essen und Trank den schönen Nachmittag ausklingen lassen.

(Kilian Hübner) - Foto: Kilian Hübner

 
E-Mail PDF

Evangelische Stephanusgemeinde

Termine für die 24./25. KW

Sonntag, 16. Juni 2019 - 09.30 Uhr - Gottesdienst
Dienstag, 18. Juni 2019 - 19.15 Uhr - Treffen der AA-Gruppe Kostheim
Mittwoch, 19. Juni 2019 - 12.00 Uhr - Ökum. Mittagstisch in Stephanus

 

 


Seite 3 von 43
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Welche Brille trägt man nicht auf der Nase Antwort: Die Klobrille Mehr Witze auf https://www.deinemutterwitze.com/Welche Brille trägt man nicht auf der Nase Antwort: Die Klobrille Mehr Witze auf https://www.deinemutterwitze.com/Frage: Was haben Regenwolken und Schwiegermütter gemeinsam? Antwort: Wenn sie sich verziehen, wird es noch ein schöner Tag Mehr Witze auf https://www.deinemutterwitze.com/Um den "Planet der Affen" zu sehen, muß man nicht ins Kino gehen...
...einfach die Haustür öffnen und auf die Straße gehen, schon geht die Show los...!