Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
An die große Glocke gehängt
E-Mail PDF

Der Wiesbadener Hauptbahnhof – Neue Führung...

...von „Geographie für Alle“ am Samstag, 10.11.2018
 
Der 1906 eröffnete Hauptbahnhof bildet einen Meilenstein der Stadtentwicklung in Wiesbaden.

Der Historiker und Bahnexperte Bernhard Hager verdeutlicht die architektonischen Qualitäten und die städtebaulichen Vorzüge des Kopfbahnhofes ebenso wie das Auf und Ab der Anbindung Wiesbadens auf der Schiene.
 
Treffpunkt: 14:30 Uhr, Hauptbahnhof, Haupteingang.  Weitere Informationen www.geographie-fuer-alle.de.

 
E-Mail PDF

Der Tauschring AKK lädt ein


Hiermit lädt der Tauschring AKK alle Bürger zum Kennenlernen seiner kostenfreien Angebote ein - dies findet statt am Dienstag, 6. November um 19 Uhr im Bürgerhaus in Kastel, Zehnthofstr. 41.

 
E-Mail PDF

Beratung von Blickpunkt Auge

Am Dienstag, 6. November, beantwortet Thomas Sauer von der Beratungsstelle Blickpunkt Auge in der Zeit von 14 bis 18 Uhr Fragen rund um die Themen Augenerkrankung, ihre Behandlungsmethoden und Hilfsmittel bei nachlassendem Sehvermögen.

Die kostenfreie Beratung findet in der Musterausstellung zum barrierefreien Wohnen und hilfreicher Technik ,,Belle Wi“, Föhrer Straße 74, Marktplatz Sauerland, statt.

Vor Ort können Hilfsmittel, zum Beispiel ein Bildschirmlesegerät oder Screen-Reader, ausprobiert werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 
E-Mail PDF

Krönung der Wiesbadener Weinkönigin aus Kostheim

Es werden am Freitag, 2. November, 18 Uhr, im Festsaal des Wiesbadener Rathauses mit einem Sektempfang anläßlich der Krönung der Wiesbadener Weinkönigin zahlreiche gekrönte und ungekrönte Ehrengäste anwesencd sein.

Im Rahmen dieser Feierlichkeiten wird Michelle (I.) Gönder aus Kostheim zur  31. Wiesbadener Weinkönigin gekrönt.

Sie wird Nachfolgerin von Sarah (I.) Emmel, die seit 2016 dieses Amt innehat. Zu den Feierlichkeiten werden alle amtierenden Weinköniginnen aus dem gesamten Rheingau erwartet. Sicherlich ein nicht alltägliches Ereignis...

Am Ende der Veranstaltung wird die 22. Weinmesse eröffnet.

 
E-Mail PDF

Mainzer Wertstoffhöfe: Änderung der Öffnungszeiten zum Winterhalbjahr

Ab dem 1. November gelten die Winter-Öffnungszeiten auf den Wertstoffhöfen in Mainz. Im Zeitraum vom 1. November 2018 bis einschließlich 28. Februar 2019 sind alle Wertstoffhöfe bis maximal 17.00 Uhr geöffnet.   

Daraus ergeben sich folgende Öffnungszeiten für Ebersheim, Hartenberg/Münchfeld, Laubenheim, Lerchenberg, Mombach/Gonsenheim/Neustadt:

  1.  08.00 - 13.00 Uhr, Freitag    13.00 - 17.00 Uhr, Samstag 10.00 - 17.00 Uhr.

Für die Wertstoffhöfe Bretzenheim, Drais, Finthen und Marienborn gelten folgende Öffnungszeiten:

  1.  13.00 - 17.00 Uhr, Freitag    13.00 - 17.00 Uhr, Samstag 10.00 - 17.00 Uhr.
 
E-Mail PDF

Flakmunition gesprengt - Drehbrücke kaputt!

Die Drehbrücke im Winterhafen mußte aktuell gesperrt werden, wie die Mainzer Stadtverwaltung bekanntgibt:

Die Brücke war Dienstgag Morgen geöffnet worden, weil am Rheinufer erneut Flakmunition gesprengt wurde. Beim Versuch sie am Abend zu schließen, ließ sich der Brückenboden nicht wieder am Ufer verankern.

Dadurch klafft zwischen Brücke und Ufer ein ca. 30 bis 40 Zentimeter großer Höhenunterschied - für Fahrradfahrer und Fußgänger eine hochgefährliche Stolperfalle, vor allem im Dunkeln...

Als Eigentümer der Brücke haben wir deshalb nicht nur deren Tore geschloßen, sondern zusätzlich auch noch im Brückenvorfeld Warnbarken mit Blinkleuchten aufgestellt.

Hinweisschilder am Victor-Hugo-Ufer weisen zudem noch auf die Umleitung hin. Als Grund des Defekts wird ein Hydraulikproblem vermutet. Man hofft, den Schaden kurzfristig beheben und die Brücke wieder freigeben zu können...

Neueste Meldung:

Winterhafenbrücke wieder nutzbar, Defekt aber noch unklar / Drehung unmöglich / Herstellerfi rma ist benachrichtigt / kein Problem für Bootsbesitzer

Die Drehbrücke im Winterhafen ist für Fußgänger und Radfahrer geöffnet, der direkte Zugang vom Victor-Hugo-Ufer zur Straße „Am Winterhafen“ damit wieder möglich. Endgültig vom Tisch ist das Problem damit aber noch nicht: „Unsere Mitarbeiter haben den Brückenboden zwar am Ufer verankern können, das aber nur von Hand, die Technik funktioniert nach wie vor leider nicht so, wie sie soll.

Vermutet wird ein Problem mit der Hydraulik. Ob das tatsächlich so ist und wie lange die Reparatur letztlich dauern wird, kann nur die Herstellerfirma klären. Das Unternehmen ist bereits informiert. Der exakte Vor-Ort-Termin wird am kommenden Montag festgelegt:

Das war schon länger so geplant, weil in diesen Tagen sowieso eine Routineinspektion ansteht, Glück im Unglück, wenn man so will. Und das sogar doppelt. Denn bis es so weit ist, kann die Brücke nicht wieder gedreht werden. Für die allermeisten der im Winterhafen liegenden Boote ist das aber kein Problem. Kleinere können sowieso bei geschlossener Brücke auslaufen, größere sollten auf Grund des Niedrigwassers aktuell besser darauf verzichten...

 


Seite 4 von 591
Regionale Werbung
Banner