Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
An die große Glocke gehängt
E-Mail PDF

Baby-, Kinder- und Teeniesachenbasar in Kastel

Am Freitag, den 20.03.2020 und Samstag, den 21.03.2020 findet im Kasteler Bürgerhaus, Zehnthofstr. 41 der große Baby-, Kinder- und Teeniesachenbasar der Kindertagesstätte St. Rochus statt.

Der Basar ist geöffnet: Freitag von 17.30 - 20.30 Uhr und Samstag von 8.00 - 10.00 Uhr. Es werden auch Spielsachen, Umstandsmode usw. angeboten.

Der Erlös des Basars dient einem sozial-caritativen Zweck der Pfarrei St. Rochus. Keine Handtaschen und Rucksäcke. Einlaß nur mit leeren XXL-Taschen...

...der große Baby-, Kinder- und Teeniesachenbasar im Kasteler Bürgerhaus, Zehnthofstr. 41, am Freitag, den 20.03.2020 und Samstag, den 21.03.2020 fällt aus....

 
E-Mail PDF

GWF hält Vortrag in Kastel

Der Geowissenschaftliche Freundeskreis Mainz-Wiesbaden lädt wieder zu einem Vortrag am 14.03.2020 um 15.00 Uhr in das Bürgerhaus Kastel, Zehnthofstrasse 41.

Der Referent Armin Schauer berichtet über "Calcite aus Rüssingen und Achate von Güdersweiler"

Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist wie immer frei.

(Heide Baumgärtel)

 
E-Mail PDF

GHK-Flohmarkt - Wir brauchen Platz

Im Laufe der Zeit haben sich im Museum Castellum diverse Haushaltsgegenstände angesammelt, von denen man sich aus Platzgründen trennen muß.

An den Sonntagen, 15. März und 22. März 2020 wird jeweils in der Zeit von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr ein kleiner Flohmarkt veranstaltet.

Es werden u.a. Bier- und Weingläser, Teller, Bestecke, Thermoskannen etc. gegen eine Spende zugunsten des Brotkorbs-AKK abgegeben.

Die GHK freut sich auf zahlreiche Besucher.

 
E-Mail PDF

„Meenzer Fastnacht seit 1818“

Führung von Geographie für Alle am Sonntag, 8. März 2020, Treffpunkt: 15.00 Uhr, Fischtorplatz/Fischtorbrunnen (Quellkartoffel und Hering). Dauer 2 Std.

Der Major der Kleppergarde Franz Winkler erinnert bei dem Rundgang an die in der Öffentlichkeit kaum bekannten Anfänge und den ursprünglichen Sinn dieses Mainzer Volksfestes.

Die vorgestellten Themen behandeln Metternich und die Biedermeierzeit, die Phase nach 1848, die NS-Zeit und Seppel Glückert sowie die Auferstehung der Mainzer Fastnacht 1946 bis zur heutigen Straßenfastnacht.
 
Weitere Informationen: www.geographie-fuer-alle.de.

 
E-Mail PDF

Vollsperrung Mainzer Straße wegen Bauerndemo

Mit 1.000 protestierenden Landwirten und ca. 800 Traktoren rechnet die Landeshauptstadt am Donnerstag, 5. März, in Wiesbaden. Ab etwa 8 bis 15.30 Uhr, wird daher die Mainzer Straße stadtein- und auswärts gesperrt. Dadurch kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, auch im Busverkehr.

Die komplette Mainzer Straße wird an dem Tag für die Traktoren der Landwirte voll gesperrt - zwischen der Kreuzung Gustav-Stresemann-Ring und dem Siegfriedring.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Kreatives Korbflechten für Erwachsene

Am Samstag, 14. März beginnt um 14 bis 18 Uhr der Workshop Kreatives Korbflechten für Erwachsene. Einen eigenen Brötchenkorb oder Aufbewahrungskorb flechten ist gar nicht schwer und macht großen Spaß. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Die Gebühr beträgt 34 Euro inklusive Material. Der Workshop findet im Haus der Vereine, Wiesbadener Straße 1, Hochheim, statt.

Arthur Fuchs bietet zwei Vergleichende Weinproben an. Grüner Veltiner trifft Silvaner am 17. März, Historische Rebsorten am 24. März jeweils von 19.30 bis 21.45 Uhr im Haus der Vereine, Wiesbadener Straße 1, Hochheim. Die Gebühr je Abend beträgt 24 Euro.

Anmeldungen nimmt das VBW Hochheim unter 06146-601820 per mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. entgegen.

 


Seite 4 von 620
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Gast: "Die Rechnung bitte! Übrigens war mein Kaffee kalt!"
Kellner: "Gut, daß Sie es erwähnen. Eiskaffee kostet nämlich einen Euro mehr!"

Banner