Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Politik/Verwaltung
E-Mail PDF

Jugendparlament tagt öffentlich

Am Dienstag, 8. Mai, tagt das Jugendparlament ab 18:15 Uhr öffentlich im Rathaus. Auf der Tagesordnung stehen die Berichte der Arbeitskreise. Außerdem wird über die Bildung eines neuen Arbeitskreises „Stadtteile/Vororte/Ortsbezirke“ und das Projekt „Öffentlicher Nahwerker“ gesprochen.
 
E-Mail PDF

Perspektive in letzter Sekunde für die Nassauische Touristikbahn

GRÜNE begrüßen Zusage des OB über eine Mio. Euro zum Streckenerhalt

„Wir freuen uns, dass sich durch die Aussage des Oberbürgermeisters eine Perspektive für die Aartalbahn ergibt, kommentiert Claus-Peter Große die Zusage des OB Dr. Müller auf der Jahreshauptversammlung des Vereins Nassauische Touristikbahn (NTB) am vergangenen Wochenende. Nachdem von der CDU/SPD-Koalition in der Frage nichts zu hören war und der Antrag der GRÜNEN Fraktion von schwarz-rot in der Stadtverordnetenversammlung abgesetzt wurde, ist jetzt wenigstens der Oberbürgermeister in die Bresche gesprungen. Große: „Jetzt können wir wieder nach vorne denken und die Eisenbahnfachleute ein Betriebs- und Sanierungskonzept für die Strecke erarbeiten.“

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Gelände an der Bierstadter Straße für Supermarkt ungeeignet?

Grüne fragen nach Standortuntersuchung  Moltkering

„Diese Planung orientiert sich vor allem an den wirtschaftlichen Interessen des Investors Edeka und von ESWE, die hier ein nicht mehr benötigtes Grundstück verkaufen konnten “, so Axel Hagenmüller, planungspolitischer Sprecher der Grünen Rathausfraktion. „Dafür soll eine  Biotopfläche, die im Flächennutzungsplan als ‚landwirtschaftliche Fläche mit hohem ökologischen Wert‘ ausgewiesen ist und die als naturnahe Wiese mit einzelnen alten Obstbäumen einen wertvollen Rückzugsraum und eine Nahrungsfläche für diverse Tierarten darstellt, geopfert werden.“

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Bürgersprechstunde mit Oberbürgermeister Ebling

Oberbürgermeister Michael Ebling lädt alle interessierten Mainzerinnen und Mainzer zu seiner Bürgersprechstunde ein. Sie findet am Donnerstag, 10. Mai 2012, Rathaus Mainz, Jockel-Fuchs-Platz 1: Louisville-Zimmer, statt. Von 16.00 bis 18.30 Uhr besteht die Gelegenheit, im direkten Gespräch mit OB Ebling persönliche Anliegen zu besprechen, Anregungen zu geben, Probleme zu erörtern oder sich über aktuelle Entwicklungen in der Stadt zu informieren.
 
E-Mail PDF

Sprechstunde des Breckenheimer Ortsvorstehers


Zu seiner nächsten Sprechstunde lädt Ortsvorsteher Bernd Scharf am Donnerstag, 3. Mai, von 16 bis 18 Uhr, ein. Der Ortsvorsteher ist in dieser Zeit mit dem Leiter der Ortsverwaltung persönlich in der Ortsverwaltung von Breckenheim, Am Rathaus 5, oder auch telefonisch unter der Nummer 06122 13294 erreichbar. Die nächste Ortsbeiratssitzung findet am Dienstag, 8. Mai, 19:30 Uhr, im Vereinshaus, Pfingstborn-/Ecke Lärchenstraße, statt.
 
E-Mail PDF

Ausschüttung der KMW-Millionen jetzt!


GRÜNE: OB Müller soll auf neuen Mainzer Amtskollegen zugehen
 

„Wir fordern den Oberbürgermeister Helmut Müller (CDU) auf, seine laxe Haltung bezüglich der Ausschüttung der KMW-Millionen und der Beendigung des Kohlekraftwerkprojekts aufzugeben und schnellstens dem Mainzer Oberbürgermeister Ebling zu folgen“, kommentiert die Vorsitzende der GRÜNEN Rathausfraktion, Christiane Hinninger, eine Ankündigung des neu gewählten Mainzer OBs Michael Ebling (SPD). Ebling hatte vor kurzem öffentlich geäußert, die Beerdigung der Kohlekraftwerkspläne der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG (KMW) auf der Ingelheimer Aue als eines der zentralen Projekte in den ersten 100 Tagen in seinem Amt anzugehen. Gemeinsam mit seinem Wiesbadener Kollegen wolle er die formale Beendigung des Projekts herbeiführen.

Weiterlesen...
 


Seite 561 von 608
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was machen die Hersteller von Desinfektionsmitteln in Corona-Zeiten?
- Sie reiben sich die Hände!

 

Banner