Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
Politik & Verwaltung


E-Mail PDF

Nur wenige Waffen in der Innenstadt von WI

Die Waffenverbotszone, die zum Jahreswechsel in weiten Teilen der Wiesbadener Innenstadt eingeführt wurde, ist offenbar ein Erfolg.

Bei Kontrollen wurden nur vereinzelt Waffen sichergestellt, im Januar waren dies insgesamt 18. Wir haben dies gegen reichlich Kritik durchgesetzt, jetzt sieht man aber, daß die Waffenverbotszone ein Erfolg ist.

Die CDU geht davon aus, daß weitaus mehr Waffen oder waffenähnliche Gegenstände sichergestellt werden, wenn die warme Jahreszeit anbricht und dann eine größere Zahl von Menschen in der City unterwegs sind. Beamte der Polizei und Mitarbeiter der Stadtpolizei des Ordnungsamtes kontrollieren täglich zwischen 21 und fünf Uhr.

Durch die Einführung der Waffenverbotszone ist es gelungen, die Sicherheit im Bereich der Fußgängerzone, des Platzes der Deutschen Einheit sowie des Inneren Westends bis zur Hellmundstraße zu verbessern.

Die Resonanz aus der Bevölkerung auf die Kontrollen ist zum größten Teil ebenfalls positiv. Erst in drei Jahren soll eine umfassende Bilanz des Projektes gezogen werden. Wahrscheinlich im März sollen in der Innenstadt die Schilder für die Waffenverbotszone aufgestellt werden.

 
E-Mail PDF

AfD tritt zur OB-Wahl in WI an

Am vergangenen Samstag (23.02.19) wurde einstimmig beschloßen, daß die AfD am 26. Mai 2019 bei der Oberbürgermeisterwahl antritt.

„Wir haben momentan mindestens zwei geeignete Kandidaten, die für das Amt des Oberbürgermeisters antreten würden“, sagt der Kreissprecher der AfD in Wiesbaden, Dr. Eckhard Müller.

Auf der nächsten Kreishauptversammlung der AfD Wiesbaden wird der Kandidat gekürt. Diese findet am Donnerstag, den 7. März 2019 im Dotzheimer „Haus der Vereine“ ab 19:00 Uhr statt.

 
E-Mail PDF

Sitzung des Ortsbeirats Dotzheim

Mittwoch, 27. Februar, 18.30 Uhr, Ortsverwaltung Dotzheim, Haus der Vereine, Im Wiesengrund 14, Saal im Erdgeschoß.

 
E-Mail PDF

Diebstahlserie auf zahlreichen Friedhöfen

Im Zuge einer regelrechten Diebstahlserie auf zahlreichen Wiesbadener Friedhöfen ist mittlerweile ein Schaden von annähernd 80.000 Euro entstanden.

Betroffen von den Beschädigungen und dem Diebstahl von Kupferabdeckungen an Urnenwänden sind besonders die Friedhöfe in Kastel, Dotzheim, Schierstein und der Südfriedhof.

Andre Weck, Mitglied des Ortsbeirates von Kastel und der CDU-Rathausfraktion begrüßt Pläne, die Stadtpolizei des Ord-nungsamtes künftig verstärkt auf Streife in den betroffenen Stadtteilen zu schicken.

Zudem, so seine Empfehlung, könnten die Ortsbeiräte prüfen, ob eine nächtliche Schließung aller betroffenen Friedhöfe oder andere Sicherungsmaßnahmen möglicherweise doch zu einem Rückgang der Diebstähle führen.

Der Friedhof Kastel und der Südfriedhof würden allerdings schon nachts geschloßen, betont Weck. Das städtische Grünflächenamt will nun die gestohlenen Kupferabdeckungen rasch durch Steinabdeckungen ersetzen.

*Um künftige Diebstahlserien und Sachbeschädigungen zu verhindern, sollen alle Kupferabdeckungen entfernt und durch Stein ersetzt werden.

Da dies aber einige Wochen dauern wird, sollen zeitnah provisorische Abdeckungen zum Einsatz kommen. Auch der Schiersteiner CDU-Stadtverordnete Eberhard Seidensticker ist empört: „Solche Untaten auf Friedhöfen, wo Menschen um ihre Verstorbenen trauern, sind ganz besonders verwerflich.“

Wir meinen: Ist es in  Deutschland schon so weit gekommen, daß man sich mit teuren steuergeldfinanzierten Maßnahmen nach Kriminellen richtet anstatt das Gaunerpack endlich dingfest zu machen...???

 
E-Mail PDF

Gert-Uwe Mende soll Wiesbadener Oberbürgermeister werden

Unterbezirksvorstand empfiehlt 56-Jährigen den SPD-Mitgliedern als Kandidat

Der stellvertretende Parteivorsitzende und Ortsvorsteher von Dotzheim Gert-Uwe Mende soll zum neuen OB-Kandidaten der Wiesbadener SPD nominiert werden.

Die am 29. Januar 2019 einberufene Findungskommission hat am Montagabend dem Unterbezirksvorstand und –beirat ihren Vorschlag präsentiert.

Der Unterbezirk stimmt geschloßen für die Kandidatur. In einer Mitgliederversammlung des Unterbezirks am Samstag, den 9. März 2019 soll Mende dann offiziell zum Kandidaten gewählt werden. Die Findungskommission unter der Leitung von Christa Gabriel bestand noch aus weiteren sechs Vertretern der SPD Wiesbaden.

Der Parteivorsitzende Dennis Volk-Borowski ist davon überzeugt, daß mit Gert-Uwe Mende der beste Kandidat für dieses Amt ins Rennen geschickt wird. Auch Christa Gabriel ist der Überzeugung, daß „wenn wir Gert-Uwe nominieren, der nächste Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden Gert-Uwe Mende heißt“.

Weiterlesen...
 


Seite 36 von 702
Regionale Werbung
Banner