Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sachbeschädigung
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 18.05.2017

PKW beschädigt und geflüchtet

Heßloch, Hirschgartenstraße, 16.05.2017, 19:30 Uhr - 17.05.2017, 09:00 Uhr - (He) Zwischen Dienstagabend und gestern, 09:00 Uhr kam es in der Hirschgartenstraße in Wiesbaden-Heßloch zu einer Verkehrsunfallflucht, bei der ein Sachschaden von circa 2.000 Euro entstand. Die Halterin eines VW Polo stellte ihr Fahrzeug am Dienstag gegen 19:30 Uhr in der Hirschgartenstraße in Richtung Ortskern Heßloch ab. Am nächsten Morgen musste sie dann feststellen, dass der PKW im Heckbereich links beschädigt war. Augenscheinlich war ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug, aus Richtung B455 kommend, in Richtung Ortskern unterwegs, und kollidierte mit dem geparkten PKW. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher oder die Unfallverursacherin unerlaubt von der Unfallstelle. Der Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bitte Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

Schaufensterscheibe zerstört

Wiesbaden, Friedrichstraße, 17.05.2017 - (He) Gestern Abend wurde der Polizei eine eingeschlagene Schaufensterscheibe eines Bekleidungsgeschäftes in der Wiesbadener Fußgängerzone gemeldet. Unbekannte Täter hatten in der Friedrichstraße auf unbekannte Art und Weise die Scheibe massiv beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Täterhinweise liegen nicht vor.  Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2140 zu melden.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 15.05.2017

An sieben PKW Spiegel abgetreten und beschädigt

Mainz, Sonntag, 14.05.2017, 10:30 Uhr - Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag in der Unteren Zahlbacher Straße an insgesamt sieben PKW die Außenspiegel abgetreten und die Fahrzeug damit erheblich beschädigt. Wie ein Fahrzeugbesitzer mitteilte, stellte er seinen PKW Samstagabend gegen 23:00 Uhr unbeschädigt ab und stellte die Beschädigung am Sonntagmorgen gegen 10:30 Uhr fest. Die Polizei hat an allen beschädigten Fahrzeugen Benachrichtigungen für die Nutzer hinterlassen und bittet diese, sich zu melden. Darüber hinaus bittet die Polizei Personen, die in dem genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich als Zeugen zu melden.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 12.05.2017

Personenkontrolle mit Festnahme

Mainz, Donnerstag, 11.05.2017, 18:56 Uhr Ein Anwohner des Paul-Gerhardt-Wegs meldete der Polizei eine Gruppe Jugendliche, welche im dortigen Park eine Bank beschädigen und ein Feuer machen würden. Die verständigte Streife konnte die fünfköpfige Gruppe (15 bis 20 Jahre alt) auf einem Fußweg antreffen. Bei der Personenkontrolle stellte sich heraus, dass gegen ein 15-Jährigen aus der Gruppe ein Haftbefehl bestand, dieser wurde vollstreckt. Die vier Begleiter mussten durch die eingesetzten Beamten daraufhin beruhigt werden, da sie die Maßnahme nicht nachvollziehen konnten und verließen anschließend die Örtlichkeit.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 11.05.2017

Vandalismus in Gemeindesaal

Mainz, Montag, 08.05.2017, 13:00 Uhr, bis Mittwoch, 10.05.2017, 10:00 Uhr Unbekannte sind in o.a. Zeitraum in den Gemeindesaal St. Georg in der Dantestraße eingedrungen. Die Täter schlugen hierzu eine Dachverglasung im Erdgeschoss ein und gelangten so in die Innenräume des Gebäudes. Hier wurden im Erdgeschoss und im 1. und 2. Obergeschoss mehrere vorgefundene Gegenstände beschädigt bzw. zerstört und zudem im 2. OG dort vorhandene Feuerlöscher entleert. Die genaue Höhe des Sachschadens wird noch ermittelt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 3, Lerchenberg, Telefon: 06131-654310.

Mehrere PKW beschädigt

Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Ring, 10.05.2017, 23:45 Uhr - (He) Gestern Abend wurden durch einen 46-jährigen Wiesbadener mindestens acht auf dem Kaiser-Freidrich-Ring abgestellte Fahrzeuge beschädigt. Hierdurch entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Der Mann riss teilweise die Tankdeckel aus der Verankerung, trat Außenspiegel ab oder zerkratzte den Fahrzeuglack mit einer Schere. Zeugen, welche auf den Mann aufmerksam wurden, alarmierten die Polizei. Eine Streife konnte den Mann festnehmen und verbrachte ihn auf das 3. Polizeirevier. Hier wurde eine starke Alkoholisierung festgestellt. Zur Ausnüchterung wurde er für die zurückliegende Nacht in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen konnte er am heutigen Morgen wieder entlassen werden...

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 08.05.17

Randalierer gestellt - Aufmerksamer Zeuge gab den Hinweis

Mainz, Samstag, 06.05.2017, 04:40 Uhr Ein Zeuge meldete der Polizei drei randalierende Jugendliche in der Neustadt. Diese würden Flaschen werfen und Aufsteller verschiedener Parteien umschmeißen. Die Polizei konnte die drei am Synagogenplatz antreffen. Die alkoholisierten Heranwachsenden bestritten die Tat, wurden aber von dem Zeugen eindeutig wiedererkannt. Insgesamt wurden zwei Plakate beschädigt. Die Beschuldigten im Alter von 20 und 21 Jahren müßen sich wegen Sachbeschädigung verantworten.

Über PKW gelaufen, 1.000 Euro Sachschaden, Dotzheim, Weilburger Tal, 06.05.2017, 16:00 Uhr

(He) Am Samstagmittag wurde der Polizei mitgeteilt, dass eine Gruppe von acht Personen in der Straße "Weilburger Tal" über geparkte PKW lief. Hierbei wurden ein Toyota, ein Ford sowie ein VW beschädigt. Bei den Tätern soll es sich um eine achtköpfige Gruppe von Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren gehandelt haben. Die meisten seien von schlanker Figur gewesen und hatten zum Teil die Haare seitlich kurz rasiert und oben nach hinten gegeelt getragen. Teile der Gruppe seien nach Zeugenaussagen von "arabischem" Aussehen gewesen. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 05.05.17

Hoher Schaden durch Farbschmierereien

Wiesbaden, Kurt-Schumacher-Ring, 29.05.2017 bis 01.05.2017 - (ho) Bereits im Verlauf des vergangenen Wochenendes haben Unbekannte die Grundstücksmauer der Wiesbadener Berufsfeuerwehr, zum Kurt-Schumacher-Ring hin, mit Parolen beschmiert. Die Farbe muss nun aufwändig entfernt werden, so dass der Sachschaden auf über 1.000 Euro geschätzt wird. Die Wiesbadener Polizei erstattete Strafanzeige gegen Unbekannt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.

 


Seite 10 von 176
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was ist das? Es hat zwei Flügel und kann nicht fliegen, das Laufen scheint ihr mehr zu liegen.
- Die Nase!

Banner