Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sachbeschädigung
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 19.06.2017

Scheiben an zwei PKW eingeschlagen

Bretzenheim, Dalheimer Weg, Montag, 19.06.2017, 05:15 Uhr - Einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes fielen zwei parkende PKW auf dem Parkplatz am Dalheimer Weg an der Universität auf, bei welchen jeweils mehrere Scheiben eingeschlagen waren. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass an einem Opel Corsa die Heckscheibe und die beiden Seitenscheiben auf der Fahrerseite eingeschlagen wurden. An einem Mercedes wurden die beiden Scheiben der Beifahrerseite eingeschlagen. Hinweise auf einen Diebstahl aus den PKW liegen nicht vor. Augenscheinlich handelt es sich um Sachbeschädigungen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 3, Lerchenberg, Telefon: 06131-654310.

Aus Unkrautvernichtung wird Heckenbrand

Mainz, Freitag, 16.06.2017, 18:43 Uhr - Ein 63-Jähriger Gärtner wollte in einer Garageneinfahrt mit einem Abflammgerät Unkraut jäten und hat dabei unabsichtlich eine Nadelholzhecke entflammt. Durch Funkenflug in das trockene Unterholz der Hecke konnte dieses entzündet werden, sodass die ganze Hecke abbrannte. Die Hecke konnte durch die hinzugezogene Feuerwehr und den Gärtner wieder gelöscht werden, bevor ein Personen- oder Gebäudeschaden entstehen konnte.

 
E-Mail PDF

Reifenstecher in Kastel unterwegs

Kastel, Ludwig-Wolker-Straße, 17.06. bis 18.06.2017

(ho) Unbekannte haben an einem geparkten Wohnmobil gleich zwei Reifen platt gestochen und dadurch einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht.

Das Fahrzeug war in der Ludwig-Wolker-Straße vor einem Wohnhaus abgestellt. Hinweisgeber wenden sich bitte an das 2. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2240.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 16.06.2017

Mehrere Fahrzeuge mutwillig beschädigt

Schierstein, Freudenbergstraße, 15.06.2017 - (ho) In den frühen Morgenstunden des gestrigen Donnerstages haben Unbekannte in der Freudenbergstraße randaliert und dabei mehrere Fahrzeuge beschädigt. Die Täter traten oder schlugen gegen die Außenspiegel von mindestens drei Fahrzeugen und flüchteten anschließend. Hinweise auf die Täter liegen derzeit noch nicht vor. Daher werden Zeugen, aber auch weitere Geschädigte gebeten, sich beim 5. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 zu melden.

 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 16.06.2017

Abdeckplane angezündet

Biebrich, Breslauer Straße, festgestellt am 14.06.2017, gg. 14.00 Uhr - (ho) Bei einem Feuer in der Breslauer Straße ist an einem geparkten Motorrad ein Sachschaden in Höhe von mindestens 3.000 Euro entstanden. Der oder die Täter stecken die Abdeckplane des Fahrzeuges in Brand und flüchteten. Hinweisgeber werden gebeten, das 5.
Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 zu informieren.

 
E-Mail PDF

Bus auf Freizeitgelände Reduit beschädigt

Kastel, Kasteler Museumsufer, Freizeitgelände Reduit, 12.06.2017, 01:00 Uhr - 03:00 Uhr

In der Nacht von Sonntag auf Montag beschädigten unbekannte Täter einen auf dem Freizeitgelände der Reduit am Rheinufer in Kastel abgestellten Omnibus und verursachten einen Sachaschaden von circa 1.000 Euro.

Im Rahmen eines Festivals wurde der Bus als "Sprayer-Fläche" bereitgestellt. Am Montagmittag wurden dann beschädigte Scheiben und im Innern Glasscherben und Steine festgestellt. Am Abend zuvor sei es Zeugenangaben zufolge bereits zu einem auffälligen Verhalten einer Gruppe junger Männer gekommen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Polizeibericht vom 13.06.2017

Hoher Sachschaden an LKW

Biebrich, Erich-Ollenhauer-Straße, 10.06.2017, 16:00 Uhr - 12.06.2017, 08:00 Uhr - (He) Gestern musste der Halter einer LKW feststellen, dass unbekannte Täter im Verlauf des vergangenen Wochenendes seinen in der Erich-Ollenhauer-Straße abgestellten LKW mutwillig beschädigt und hierbei einen Sachschaden von circa 8.000 Euro verursacht hatten. Der weiße LKW vom Typ MAN, mit den Kennzeichen FB-U 1114, wurde am Samstagnachmittag gegenüber eines Restaurants auf einer Wiese abgestellt. Gestern Morgen waren dann die vier Reifen sowie Bauteile der Luftfederung zerstochen und beschädigt. Hinweise nimmt das 5. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2540 entgegen.

Farbschmiererei an Kirchentor

Biebrich, Breslauer Straße, 08.06.2017 20.00 Uhr bis 12.06.2017 08.00 Uhr - (pa) In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Montagmorgen beschmierten einer oder mehrere unbekannte Täter das Nebentor zu einer Kirche in der Breslauer Straße mit roter Farbe. Die Ermittlungsgruppe des 5. Polizeireviers hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 zu melden.

"Osteuropäischer" Fußgänger beulte mit Tritt Kotflügel ein

Mainz, Emmerich-Josef-Straße, 12.06.2017, 17:00 Uhr - Als eine 58-jährige PKW-Fahrerin auf der Emmerich-Josef-Straße in Fahrtrichtung Kupferbergterrasse unterwegs war, überquerte an der Kreuzung zu Breidenbacherstraße und Walpodenstraße ein Fußgänger demonstrativ unmittelbar vor ihrem PKW von links nach rechts die Straße, sodass sie abbremsen musste. Sie hupte den Fußgänger an, woraufhin dieser mit Wucht gegen den vorderen Kotflügel trat und diesen eindellte. Anschließend ging der unbekannte Täter laut fluchend durch die Walpodenstraße davon. Beschreibung des Täters: jung, osteuropäisch, aggressives Auftreten, sehr kurze helle Haare, weißes T-Shirt, Jeans, Getränkedose in der Hand. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1: 06131 - 65 4110

Etliche Pkw durch Zerkratzen beschädigt

Mainz, Schillstraße, 13.06.2017, 02:47 Uhr - Mehrere Kunden der Esso-Tankstelle in der Pariser Straße vernahmen laute dumpfe Schläge und knackende Geräusche. Als sie den Geräuschen folgten, sahen sie in der Schillstraße einen jungen Mann, der zwischen den Fahrzeugen hin und her ging und dass einige der Fahrzeuge Beschädigungen an den Außenspiegeln aufwiesen. Sie verständigten über Notruf die Polizei. Die Beamten konnten vor Ort den wie folgt beschriebenen Mann (helle Haut, blonde Haare, 1,90 Meter groß und kräftig, Jeans und Rucksack) nicht mehr antreffen. Insgesamt wurden acht beschädigte Fahrzeuge festgestellt, deren Halter seitens der Dienststelle schriftlich benachrichtigt werden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 1: 06131 - 65 4110

 


Seite 7 von 176
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was sagte der Erbauer des Schiefen Turms von Pisa vor dem Baubeginn?
- Fangen wir mal an, wird schon schiefgehen!

Banner