Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
E-Mail PDF

...aus drem Polizeibericht vom 03.08.21

Einbrüche in Gewerbeobjekte in der Mainzer Neustadt

Mainz, Clarissa-Kupferberg-Platz, Unbekannte Täter sind am vergangenen Wochenende in einen Rohbau sowie in ein Geschäftsgebäude im Bereich des Clarissa-Kupferberg-Platzes in der Mainzer Neustadt eingebrochen. Nachdem sich die Täter über den rückwärtigen Bereich des Rohbaus Zugang zum Gebäude verschafft haben, entwendeten sie mehrere hochwertige Werkzeuge und verließen die Örtlichkeit schließlich unerkannt. Ebenfalls im Zeitraum zwischen Samstag, den 31.07.2021, 14:00 Uhr und Montag, den 02.08.2021, 07:00 Uhr drangen vermutlich die gleichen Täter in das Geschäftsgebäude einer Firma, unweit des ersten Tatorts ein und entwendeten mehrere Elektronikartikel.

Diebstahlsserie von Außenspiegeln an PKW

Weisenau, Bislang unbekannte Täter entwendeten am vergangenen Sonntag in Weisenau mindestens fünfzehn Außenspiegel bzw. Spiegelgläser von am Straßenrand geparkten Fahrzeugen. Nachdem die Täter im Zeitraum zwischen Sonntag, dem 01.08.2021 und Montag, dem 02.08.2021 die Fahrzeugteile zunächst sorgfältig abmontierten und entwendeten, konnten sie schließlich unerkannt flüchten.

Betrunken Zeuge geschlagen und mit Steinen beworfen

Wiesbaden, Oranienstraße, Montag, 02.08.2021, 22:50 Uhr - (he) Gestern Abend verhielten sich zwei stark alkoholisierte Gäste einer Bar in der Oranienstraße sehr aggressiv und wurden nach einer begangenen Sachbeschädigung der Lokalität verwiesen. Als es daraufhin auf der Straße zu Diskussionen kam, schlug einer der Betrunkenen nach einem Passanten und bewarf diesen mit Steinen. Nachdem die zwei 28- und 31-jährigen Männer in der Bar reichlich Alkohol konsumiert hatten und sich einer ungebührlich verhielt, wurden die Männer nach draußen gebeten. Als Reaktion darauf wurde zunächst eine Bierflasche in die Thekenregale geworfen. Als es auf der Straße dann zu einer Diskussion zwischen den Männern und einer Angestellten der Bar kam, schaltete sich ein zufällig vorbeikommender Passant ein. Diesem versetzte ein Täter einen Fausthieb, woraufhin der Passant von der Örtlichkeit flüchtete. Daraufhin nahm einer der Täter Kieselsteine aus einem Beet und warf nach dem Flüchtenden. Dieser wurde am Kopf getroffen und erlitt eine Platzwunde. Augenscheinlich wurden durch die Steinwürfe vor Ort geparkte PKW getroffen. Die Feststellung möglicher Schäden bedarf weiterer Ermittlungen. Nach einer zwischenzeitlich erfolgten Verständigung der Polizei, konnten im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung beide Täter festgenommen werden. Einer wehrte sich gegen die Festnahme, sodass er auf dem Boden gefesselt werden musste. Auf einem Polizeirevier wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten und aufgrund der staken Alkoholisierung verbrachten beide Täter die Nacht im Polizeigewahrsam.

Baucontainer aufgehebelt, Baustellenmaterial und Werkzeug gestohlen

Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring, Freitag, 30.07.2021, 19:00 Uhr bis Montag, 02.08.2021, 07:00 Uhr - (jn) Das vergangene Wochenende haben bisher unbekannte Täter in Wiesbaden genutzt, um mehrere Baustellencontainer im Bereich der Brita-Arena aufzubrechen und Baustellengeräte sowie -material zu entwenden. Allem Anschein nach betraten die Täter das Gelände am Gustav-Stresemann-Ring, indem sie zuvor Bauzäune zur Seite hoben. Anschließend öffneten die Unbekannten gewaltsam mehrere Baucontainer und verursachten damit einen Sachschaden im vierstelligen Bereich. Letztendlich flüchteten die Diebe mit diversem Werkzeug und Baumaterialen, welches in den Containern gelagert wurde. Der Gesamtschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden.

Hochwertige Fahrräder entwendet - über 10.000 Euro Schaden

Wiesbaden, Geisbergstraße, Sonntag, 01.08.2021, 16:20 Uhr - Montag, 02.08.2021, 21:50 Uhr - (he) Im Zeitraum zwischen Sonntag, 16:20 Uhr und gestern, 21:50 Uhr drangen unbekannte Täter in der Geisbergstraße in Wiesbaden in den Garagenbereich eines Mehrparteienhauses ein und entwendeten hieraus drei Fahrräder im Gesamtwert über 11.000 Euro. Der oder die Täter öffneten gewaltsam eine Zugangstür zum Garagengeschoss und gelangten nun an die dort gelegenen Einzelgaragen der Bewohner. Hier wurde eine Garage ebenfalls gewaltsam geöffnet und aus dem Innern drei Räder der Marken Ibis und Cannondale entwendet. Anschließend gelang dem oder den Tätern unerkannt die Flucht.

Entwendeter Roller beschädigt zurückgelassen

Wiesbaden, Bahnhofsplatz, Gustav-Stresemann-Ring, Sonntag, 01.08.2021, 23:25 Uhr - (he) Am Sonntagabend entwendete ein unbekannter Täter am Hauptbahnhof einen Roller, welcher am nächsten Abend stark beschädigt in einem Grünstreifen des Gustav-Stresemann-Rings aufgefunden wurde. Den ersten Ermittlungen zufolge stand der Roller in der Salzbachstraße, im Bereich des Bahnhofes an dem dortigen Abstellplatz für Motorräder. Am Sonntagabend, gegen 23:25 Uhr machte sich ein Täter an dem Roller zu schaffen und entwendete diesen von seinem Abstellort. Gestern, gegen 19:10 Uhr wurde der abgelegte Roller der Polizei gemeldet. An dem schwarzen Zweirad der Marke Aprilia entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro.

 
E-Mail PDF

Ladendiebstahl und Unfallflucht in Kostheim

Kostheim, Kostheimer Landstraße, Montag, 02.08.2021, gegen 18:00 Uhr
Am Montagabend ist ein Ladendieb in einem Pkw geflüchtet, dessen Fahrer im Rahmen der Flucht einen schadensträchtigen Unfall verursachte, seine Fahrt aber dennoch fortsetzte.

Zunächst war der 36-jährige Wiesbadener einer Mitarbeiterin eines Lebensmittelgeschäftes in der Kostheimer Landstraße in Kostheim aufgefallen, da er offensichtlich nur einen Teil seines Einkaufes bezahlt hatte.

Als sie den Mann auf dem Parkplatz auf den Diebstahl ansprach, fing dieser an, die Frau zu beleidigen und stieg als Beifahrer in einen Pkw. Daraufhin fuhr der bislang unbekannte Fahrer des Wagens los und touchierte einen auf dem Parkplatz abgestellten Renault.

Der Schaden an den zwei Fahrzeugen dürfte sich auf mindestens 5.000 Euro belaufen. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt unerlaubt fort.

Während alarmierte Polizisten wenig später sowohl das Fluchtfahrzeug als auch den des Ladendiebstahls verdächtigen 36-Jährigen in Kostheim antreffen konnten, war der Unfallflüchtige spurlos verschwunden.

Diesbezüglich dauern die Ermittlungen an. Zwecks weiterer Maßnahmen wurde der alkoholisierte 36-Jährige festgenommen und später in das Zentralgewahrsam der Wiesbadener Polizei verbracht. Darüber hinaus wurde das Fahrzeug nach Rücksprache mit der Wiesbadener Staatsanwaltschaft sichergestellt.

 
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 02.08.21

Brand im Mehrfamilienhaus - vorläufige Brandursache ermittelt

Mombach, Nach einem Brand in einer Wohnung im 7. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses im Westring, konnte eine vorläufige Brandursache ermittelt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein 45-jähriger Mann in der Küche der Wohnung Kerzen angezündet und vergessen, diese vor Verlassen der Wohnung wieder zu löschen. Die Staatsanwaltschaft Mainz und die Mainzer Kriminalpolizei ermitteln nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Der durch den Brand entstandenen Sachschaden kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.

Sachbeschädigungsserie an Fahrzeugen

Mainz-Bleichenviertel, Bislang unbekannte Täter beschädigten am vergangenen Sonntag, den 01.08.2021 zwischen Mitternacht und 11:00 Uhr im Bereich der Hinteren Bleiche sowie der Holzhofstraße mindestens acht Fahrzeuge. An den Fahrzeugen mußten großflächige und langgezogene Kratzer festgestellt werden. Es liegen derzeit keine Hinweise auf den oder die Täter vor, weshalb die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen ist. Wer selbst geschädigt wurde oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. übermittelt werden.

Versuchter Einbruch in Kindertagesstätte

Finthen, "An den Lehmgruben", Am Sonntagmittag kam es zu einem versuchten Einbruch in die Kindertagesstätte "An den Lehmgruben" in Finthen. Während eine Angestellte gegen 12:45 Uhr mit Reinigungsarbeiten beschäftigt war, konnte sie verdächtige Geräusche wahrnehmen. Als sie sich hiernach genauer umsah, stellte sie im rückwärtigen Bereich des Gebäudes eine beschädigte Scheibe fest. Personen konnte die Angestellte nicht mehr feststellen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürften der oder die bislang unbekannten Täter versucht haben eine Fensterscheibe einzuwerfen.

Exhibitionist belästigt junge Frau

Mombach, Zu einer sexuellen Belästigung kam es am Freitagabend in einem Bus der Linie 62 im Mainzer Stadtgebiet. Gegen 22:00 Uhr nahm der spätere Täter, ein 40-jähriger Mann aus Mainz, seinen Platz gegenüber einer 26-jährigen Frau ein. Während der Busfahrt entblößte der Mann plötzlich sein Genital und begann unvermittelt hieran zu manipulieren. Die 26-Jährige verständigte die Polizei. Von zwei Funkstreifen der Polizeiinspektion Mainz 2 konnte der Täter nach Verlassen des Busses in der Turmstraße vorläufig festgenommen werden.
 
Betrunkener ausgeraubt

Wiesbaden, Sonntag, 01.08.2021, circa 05:00 Uhr - (he) Gestern Morgen wurde einem Mann in der Wiesbadener Innenstadt die Geldbörse geraubt. Zuvor schlugen und traten die Täter ihr Opfer. Da der Tatort bis dato noch unbekannt ist, sucht die Wiesbadener Polizei dringend nach Zeugen. Der Polizei wurde gegen 06:40 Uhr gemeldet, dass ein 37-jähriger Norweger von drei Tätern angesprochen, zur Herausgabe seiner Geldbörse aufgefordert und als er dies verneinte, geschlagen und getreten wurde. Nach dem Angriff nahm das Trio die Geldbörse an sich und flüchtete. Da das Opfer stark alkoholisiert war, steht die Örtlichkeit der Tatbegehung nicht fest.

Raubversuch scheitert - Opfer geschlagen

Wiesbaden, Langgasse, Sonntag, 01.08.2021, 04:00 Uhr - (he) Ein 24-jähriger Wiesbadener wurde am Sonntagmorgen von einem Quintett junger Männer geschlagen und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Der Wiesbadener weigerte sich und so flüchteten die Täter ohne Beute in Richtung Kranzplatz. Gegen 04:00 Uhr hielt sich das spätere Opfer in der Fußgängerzone im Bereich eines Geldinstitutes, an den gegenüberliegenden Treppenstufen auf. Als die Täter vor Ort erschienen, wurde zunächst das Gespräch gesucht, bevor dann Bargeld gefordert wurde. Als der Wiesbadener sich weigerte, schlugen mindesten zwei Täter mit den Fäusten auf das Opfer ein. Weiterhin verneinte der 24-Jährige eine Herausgabe, sodass die Täter sich nun in Richtung Kranzplatz entfernten. Das Opfer beschreibt zwei Täter folgendermaßen: Beide Personen "südländisches Erscheinungsbild".

Einbruch in Restaurant

Wiesbaden, Albrechtstraße, Samstag, 31.07.2021, 21:00 Uhr - Sonntag, 01.08.2021, 11:00 Uhr - (he) Zwischen Samstag, 21:00 Uhr und Sonntag, 11:00 Uhr stiegen unbekannte Täter in der Albrechtstraße in ein Restaurant ein und verursachten den ersten Erkenntnissen zufolge einen Gesamtschaden von circa 3.000 Euro. Die Täter stiegen durch ein Fenster in das zurzeit im Umbau befindliche Restaurant und durchsuchten die Innenräume. Aus diesen entwendeten sie einen kleinen Tresor und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Nach den ersten Ermittlungen gibt es Hinweise darauf, dass sich drei Täter am Tatort aufgehalten haben.

Durch Fenster in Bäckerei eingebrochen

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, Sonntag, 01.08.2021, 15:30 Uhr - Montag, 02.08.2021, 04:45 Uhr - (he) Heute morgen wurde der Polizei gemeldet, dass es in der Dotzheimer Straße im Wiesbadener Rheingauviertel zu einem Einbruch in eine Bäckerei gekommen war, bei dem der oder die Täter einen Gesamtschaden von mehreren Hundert Euro verursachten. Zwischen gestern, 15:30 Uhr und heute, 04:45 Uhr waren die oder der Täter, mutmaßlich mit einem Stuhl der Außenbestuhlung, an ein in 2,20 Meter Höhe gelegenes Fenster gelangt, beschädigten dieses und stiegen anschließend durch die entstandene Öffnung in das Innere. Hier wurde von der Verkaufstheke eine Trinkgeldbox mit circa 100 Euro Bargeld entwendet. Anschließend wurde die Flucht angetreten.

Sachbeschädigung an Land Rover - hoher Sachschaden

Wiesbaden, Adlerstraße, Donnerstag, 29.07.2021, 12:00 Uhr - Samstag, 31.07.2021, 13:00 Uhr - (he) Am Samstagmittag stellte der Besitzer eines Land Rovers fest, dass sein in der Adlerstraße abgestellter Wagen von unbekannten Tätern beschädigt und dadurch ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht worden war. Der schwarze Geländewagen war am Donnerstag, gegen 12:00 Uhr noch unbeschädigt. Zum Feststellungszeitpunkt war die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Weiterhin waren auf der rechten Fahrzeugseite mehrere Kratzer im Lack festzustellen. Täterhinweise liegen nicht vor.

 
E-Mail PDF

Schmuck in Kastel geklaut

Kastel, Wiesbadener Straße, Donnerstag, 29.07.2021, 17:00 Uhr - Samstag, 31.07.2021

Einbrecher suchten zwischen Donnerstagnachmittag und Samstagnachmittag in der Wiesbadener Straße in Kastel ein Einfamilienhaus heim, durchsuchten dieses und entwendeten Schmuck und andere Wertgegenstände mit bisher unbekanntem Wert.

Der oder die Täter beschädigten zwei Eingangstüren des betroffenen Anwesens und gelangten so in die Wohnräume. Diese wurden umfangreich durchsucht und hierbei das Diebesgut aufgefunden.

Mit diesem gelang dann unerkannt die Flucht. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

 
E-Mail PDF

Einbrüche in zwei Kraftfahrzeugbetriebe

Kastel, Wiesbadener Straße, Donnerstag, 29.07.2021, 17:00 Uhr - Freitag, 30.07.2021, 15:10 Uhr

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen unbekannte Täter in der Wiesbadener Straße in Kastel in zwei Kfz-Betriebe ein, und entwendeten in einem Fall auch zwei Fahrzeuge vom Betriebsgelände.

Im Tatzeitraum verschafften sich die Täter jeweils gewaltsam Zutritt zu einem Bürocontainer, bzw. zu den im Erdgeschoß gelegenen Büros. In einem Fall wurden die Schlüssel von zwei PKW entwendet und diese Fahrzeuge vom Betriebsgelände geklaut.

Ein PKW, eine E-Klasse, Baujahr 1999 wurde in der Anton-Zeeh-Straße, Ecke Christof-Ruthof-Weg wieder abgestellt und konnte dort aufgefunden werden. Von einer weißen Mercedes C-Klasse, AMG, C 63S, Baujahr 2016 fehlt jede Spur. Das Fahrzeug hat einen Wert von circa 50.000 Euro.

Im zweiten Fall wurden die Innenräume durchsucht, nach Angaben des Geschädigten nach einer ersten Durchsicht jedoch nichts entwendet. In beiden Fällen hat die Wiesbadener Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen.

 
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 01.08.21

Parkendes Fahrzeug beschädigt

Bretzenheim, Michael-Müller-Ring / Bahnstraße, Im Verlaufe der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in Bretzenheim ein parkendes Fahrzeug massiv beschädigt. Der Besitzer hatte seinen Pkw im Bereich Michael-Müller-Ring/Bahnstraße abgestellt. Als er am Freitagmorgen wieder zu seinem Fahrzeug kam, war das gesamte Fahrzeugheck beschädigt und sogar die Heckscheibe zersplittert. Die Unfallermittler der Polizeiinspektion Mainz 3 haben ihre Arbeit aufgenommen und gehen derzeit davon aus, dass der Schaden durch ein unbekanntes Fahrzeug verursacht worden ist. Zur weiteren Klärung der Unfallflucht werden dringend Zeugen gesucht.

 
Weitere Beiträge...


Regionale Werbung