Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail PDF

Stuhl angezündet

Wiesbaden, Platter Straße, 17.03.2013, 21.45 Uhr,

(pl) Ein unbekannter Brandstifter hat am Sonntagabend in dem Gemeinschaftsraum eines Mehrfamilienhauses in der Platter Straße einen Baststuhl in Brand gesteckt.

Glücklicherweise wurde das Feuer gegen 21.45 Uhr noch rechtzeitig von dem Sohn eines Hausbewohners entdeckt und mittels eines in Wasser getränkten Putzlappens gelöscht.

Durch das schnelle Eingreifen des Mannes kamen durch den Brand keine Menschen zu Schaden und es entstand nur ein geringer Sachschaden.

 
E-Mail PDF

Autofahrer mit Promille auf der Kaiserstr. unterwegs - Lappen weg

Freitag, 15.03.2013, 02:15 Uhr

Einer Polizeistreife fiel in der Nacht ein Autofahrer (42) auf, wie dieser in der Kaiserstraße an einer Grünlicht zeigenden Ampel zunächst nicht losfuhr.

Erst bei der nächsten Grünphase fuhr der 42-Jährige recht zögerlich an und benutzte die mittlere Fahrspur mit einer Geschwindigkeit von maximal 20 km/h.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten deutlichen Atemalkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab, 1,09 Promille.

Dem Autofahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt.
 
E-Mail PDF

... und dann war da noch...

Polizeibeamter als Postbote unterwegs

Donnerstag, 14.03.2013, 09:30 Uhr: Am Donnerstagmorgen rutschte eine Postbotin (40) in der Kleinen Langgasse auf Glatteis so unglücklich aus, dass sie hinstürzte und sich hierbei verletzte.

Der alarmierte Rettungsdienst nahm die Postbotin zur weiteren medizinischen Versorgung mit in das Vincenz-Krankenhaus. Allerdings stand jetzt noch ihr fahrbarer Postwagen vor Ort, der nicht verschlossen werden konnte.

Kurzerhand stellten die Beamten den Wagen sicher und schoben ihn zur Polizeiinspektion Mainz 1, in der Weißliliengasse, wo er dann vom informierten Hauptpostamt abgeholt wurde.

 
E-Mail PDF

Polizei sucht Handybesitzer

Donnerstag, 14.03.2013, 04:00 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag informierten Mitarbeiter einer Diskothek in der Großen Bleiche die Polizei, dass zwei Besucher andere Gäste bestohlen hätten.

Bei der anschließenden Personalienfeststellung und Durchsuchung der beiden Tatverdächtigen (19/22 Jahre) sowie deren Fahrzeug wurden insgesamt 8 Handys und zwei Geldbörsen aufgefunden, bei denen sich die Eigentumsverhältnisse nicht klären ließen.

Die Polizei geht davon aus, dass die Handys entwendet wurden, allerdings liegen bis dato noch keine Diebstahlsanzeigen vor. Die Ermittlungen dauern an. Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1, Telefon: 06131-654110, in Verbindung zu setzen.
 
E-Mail PDF

Schneechaos rund um Mainz

Bis 09:45 Uhr war die Verkehrsunfalllage relativ ruhig. Es kam sowohl im Stadtgebiet als auch im Umland nur zu wenigen Unfällen. Im Stadtgebiet Mainz kam es bis dahin nur zu vier witterungsbedingten Verkehrsunfällen, bei denen lediglich Sachschaden entstand.

Mit einsetzendem heftigerem Schneetreiben kurz vor 10:00 Uhr sind dann quasi Schlag auf Schlag im Minutentakt die Unfallmeldungen eingegangen.
Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Waffenarsenal in Biebrich entdeckt - Besitzer tot aufgefunden

Biebrich, Riehlstraße, 11.03.2013, ab 13.35 Uhr

(ho) Die Wiesbadener Polizei hat am Mittag in einer Wohnung in der Riehlstraße in Biebrich einen umfangreichen Waffenfund gemacht.

Zuvor waren Polizei und Feuerwehr zu der betroffenen Wohnung gerufen worden, da der Wohnungsinhaber (48) nicht bei der Arbeit erschienen war und sich nicht krank gemeldet hatte. Aufgrund der krankheitsbedingten Vorgeschichte des Mannes wurde die Wohnung betreten. Dort wurde der 48-Jährige tot im Badezimmer aufgefunden.

Weiterlesen...
 


Seite 401 von 470
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was macht man wenn man sich auf der Autobahn verfahren hat, und nicht mehr weiß, wo man ist?
- Umdrehen und das Radio einschalten...

Banner

Neueste Nachrichten