Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail PDF

Schneechaos rund um Mainz

Bis 09:45 Uhr war die Verkehrsunfalllage relativ ruhig. Es kam sowohl im Stadtgebiet als auch im Umland nur zu wenigen Unfällen. Im Stadtgebiet Mainz kam es bis dahin nur zu vier witterungsbedingten Verkehrsunfällen, bei denen lediglich Sachschaden entstand.

Mit einsetzendem heftigerem Schneetreiben kurz vor 10:00 Uhr sind dann quasi Schlag auf Schlag im Minutentakt die Unfallmeldungen eingegangen.
Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Waffenarsenal in Biebrich entdeckt - Besitzer tot aufgefunden

Biebrich, Riehlstraße, 11.03.2013, ab 13.35 Uhr

(ho) Die Wiesbadener Polizei hat am Mittag in einer Wohnung in der Riehlstraße in Biebrich einen umfangreichen Waffenfund gemacht.

Zuvor waren Polizei und Feuerwehr zu der betroffenen Wohnung gerufen worden, da der Wohnungsinhaber (48) nicht bei der Arbeit erschienen war und sich nicht krank gemeldet hatte. Aufgrund der krankheitsbedingten Vorgeschichte des Mannes wurde die Wohnung betreten. Dort wurde der 48-Jährige tot im Badezimmer aufgefunden.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Ehrliche Finder

Sonntag, 10.03.2013, 12:30 Uhr

Ein Ehepaar aus der Mainzer Altstadt fand am Sonntagmittag Geld auf dem Gehweg etwa in Höhe des CDU-Hauses in der Rheinstraße. Insgesamt sammelte das Paar mehrere Geldscheine in Höhe von 195 Euro auf und gab es unmittelbar bei der Polizeiinspektion 1 in der Weißliliengasse ab.

Die beiden berichteten, dass auf der Straße noch mehr Geldscheine gelegen hätten, die von mindestens drei weiteren Personen eingesammelt wurden. Außer dem Ehepaar hat sich bislang jedoch noch niemand bei der Polizei gemeldet.

Nachfragen im Umkreis des Fundortes ergaben bisher keine Hinweise auf den Eigentümer. Das aufgefundene Geld wird an das Fundbüro der Stadt Mainz weitergeleitet.

 
E-Mail PDF

Besoffener fährt Schlangenlinien

Sonntag, 10.03.2013, 14:40 Uhr

Eine Verkehrsteilnehmerin meldete am Nachmittag einen augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stehenden Autofahrer. Dieser befuhr die Haifa-Allee in Bretzenheim in Schlangenlinien.

Die Zeugin hielt sich mit ihrem Pkw hinter dem Fahrer und meldete fortlaufend den Standort an die Polizei. Die Polizei konnte den Fahrer dadurch anhalten und kontrollieren.

Es handelte sich um einen Mann (73) aus Rüsselsheim. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille. Dem Mann wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde beschlagnahmt

 
E-Mail PDF

Wohnhaus niedergebrannt

Auringen, An der Auringer Mühle, 11.03.13, gg. 03.15 Uhr

In Auringen ist es in der Nacht zu einem Brand gekommen, bei dem ein kleines Wohnhaus komplett zerstört worden ist. Ein zur Brandzeit alleine im Haus anwesender Bewohnter (47) erlitt durch Rauchgase Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Nach einer ersten Einschätzung entstand durch das Feuer ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Den Angaben des verletzten Mannes zufolge sei er gegen 03.15 Uhr von seinem Hund durch lautes Gebell geweckt worden.

Zu diesem Zeitpunkt war die Wohnung bereits voller Rauch. Dem 47-Jährigen gelang es jedoch noch rechtzeitig, sich gemeinsam mit dem Hund, durch ein Fenster ins Freie zu retten. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf stand das Haus bereits voll in Flammen. Das Gebäude brannte bis auf die Mauern nieder.

Bereits am Vormittag hat ein Brandermittler des Polizeipräsidiums Westhessen die Brandstelle begutachtet. Was ursächlich für das Feuer war, konnte dabei noch nicht herausgefunden werden. Dazu sind weitere Ermittlungen notwendig.

 
E-Mail PDF

Besoffener Radler endet im Polizeigewahrsam

Breckenheim, Alte Dorfstraße, 05.03.2013, 20.45 Uhr,

(pl) Ein betrunkener Fahrradfahrer (50) musste am Dienstagabend in Polizeigewahrsam genommen werden. Der 50-Jährige fuhr gegen 20.45 Uhr im offensichtlich stark alkoholisierten Zustand mit seinem Fahrrad die "Alte Dorfstraße" in Breckenheim entlang und stürzte.

Als zwei Polizisten am Unfallort eintrafen, setzte sich der Mann gegen die polizeilichen Maßnahmen zur Wehr, so dass ihm Handfesseln angelegt werden mussten. Der 50-Jährige wurde mit auf die Dienststelle genommen und nach der Entnahme einer Blutprobe in Polizeigewahrsam genommen.

 


Seite 403 von 472
Regionale Werbung
Banner