Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail PDF

Brandstiftun g in Wohnhaus

Wohnungstür angezündet, Wiesbaden, Riederbergstraße, 17.03.12, gg. 23.15 Uhr

(ho) Zwei Unbekannte haben am späten Samstagabend in einem Wohnhaus in der Riederbergstraße eine Wohnungtür in Brand gesetzt. Zunächst klingelten die Täter bei einem Hausbewohner im ersten Stock und baten um Hilfe.

Als der Zeuge  die Tür geöffnet hatte und im Hausflur nachsehen wollte, wurde er auf die beiden dunkel gekleideten Männer im Erdgeschoss aufmerksam, die etwas gegen eine Wohnungstür im Erdgeschoss sprühten. Anschließend bemerkte der Mann beißenden Brandrauch. Später wurde festgestellt, dass die Täter offenbar Brandbeschleuniger gegen die Tür gespritzt und diesen angezündet hatten.

An der Haustür entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Die Hintergründe für die Tat sind derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei (K11) hat die Ermittlungen aufgenommen.
 
E-Mail PDF

Polizei warnt: Elektrofahrrad - Ein begehrtes Diebesgut

Mit den ersten warmen Tagen des Jahres beginnt die Radfahrsaison und damit auch die Saison der Fahrraddiebe. Lohnenswert ist der Diebstahl für die Diebe deshalb, weil die Fahrräder immer hochwertiger und meistens nur unzureichend auf die Schnelle gesichert werden. So hält sich zwar in der vergangenen fünf Jahren die Zahl der Fahrraddiebstähle insgesamt in Rheinland-Pfalz auf einem hohen Niveau von etwa 8000 Fällen, doch die Schadenssumme ist im vergangenen Jahr 2011 auf die seit fünf Jahren im Vergleich höchste Summe von 3.456.006 Euro gestiegen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Kerze vergessen - Dachgeschoß brennt

Wiesbaden, Sedanstraße, Mittwoch, 14.03.12, 12.50 Uhr

(HS) Am Mittwochmittag hat sich durch eine brennende Kerze, in einem Abstellraum im Dachgeschoß eines Hauses in der Sedanstraße, umher liegender Papiermüll und Unrat entzündet und dadurch einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die 57-jährige Besitzerin des Abstellraumes im Dachgeschoß hatte den ersten Ermittlungen zufolge eine Kerze entzündet und diese offensichtlich vergessen. Durch die Kerze entzündete sich Papiermüll und Unrat in dem Abstellraum, was zu einer erheblichen Rauchentwicklung führte. Es wurde niemand verletzt. Die Schadenshöhe muss noch geklärt werden.
 
E-Mail PDF

Pferd schmeißt Reiter ab - Krankenhaus

Erbenheim, Feldweg zwischen Tempelhofer Str. und Am Bürgerhaus, 14.03.12, 17.10 Uhr

(HS) Bei einem Reitunfall am Mittwochnachmittag ist ein Mann von seinem Pferd gestürzt und wurde dabei schwer verletzt. Nach Zeugenangaben sei der 27-jährige Reiter auf dem asphaltierten Feldweg, zwischen der Tempelhofer Straße und der Straße am Bürgerhaus unterwegs gewesen, als das Pferd ohne ersichtlichen Grund losrannte und der Reiter dabei vom Pferd stürzte. Da der 27-Jährige keinen Helm trug zog er sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde in einer Wiesbadener Klinik stationär aufgenommen. Das Pferd wurde von einem Verantwortlichen abgeholt.
 
E-Mail PDF

11-jähriger von Spraydose verletzt - gezündelt ?

Am 13.03.2012, 13:46 Uhr, meldete eine Passantin ein Kind mit Brandverletzungen im Gesicht an der Haltestelle Philippschanze. Die Beamten rückten aus und trafen auf einen 11- jährigen Jungen. Dieser gab an, dass die Verletzungen von einer Spraydose stammten, die er auf dem Weg zur Haltestelle neben Mülltonnen auf dem Boden "zischen" gehört und aufgehoben hatte.

Die Beamten schauten vor Ort nach und entdeckten die Spraydose. Es handelte sich um eine handelsübliche Deo-Flasche, die augenscheinlich angezündet und "explodiert" ist. Ob das betroffene Kind oder zuvor andere Personen gezündelt haben, steht noch nicht fest. Der Junge erlitt Verbrennungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gefahren.

 
E-Mail PDF

Unter Drogeneinfluss gefahren

Am 13.03.2012, kurz vor 12:00 Uhr, wurde im Rahmen einer allgemeinen Streifentätigkeit ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Mainz in der Emy-Roeder-Straße angehalten und kontrolliert. Da der junge Mann Ausfallerscheinungen zeigte, wurden verschiedene Verhaltensweisen überprüft, deren Ergebnis den Verdacht auf Drogeneinfluss erhärtete.

Ein anschließend durchgeführter Mahsantest verlief dann auch positiv im Hinblick auf THC. Der Wagen musste vor Ort verbleiben, der junge Mann zwecks Blutentnahme mit auf die Dienststelle kommen. Eine Anzeige erfolgte.

 


Seite 427 von 462
Regionale Werbung
Banner