Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail PDF

Krafttraining unter Polizeiaufsicht

Mittwoch, 04.04.2012, 19:30 Uhr

Ein etwas ungewöhnliches Krafttraining à la Schwarzenegger hat gestern Abend ein 32-jähriger Mann in Mainz durchgeführt. Eine aufmerksame Zeugin rief die Polizei, nachdem sie den Mann beobachtet hatte, wie er in der Erthalstraße mit bloßen Händen einen Gullideckel aus der Straße hob. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten konnten den 32-Jährigen vor Ort antreffen.

Als Begründung für sein Tun gab der angetrunkene Mann an, er habe mit dem Gulli Gewichtstraining durchführen wollen. Der 32-Jährige wurde daraufhin von den Beamten angewiesen, seine trainierte Fähigkeit erneut umzusetzen und den ausgehobenen Gullideckel wieder passgenau einzusetzen. Für die Dauer der erneuten Kraftübung wurde die „Äktschn“ durch die eingesetzten Beamten abgesichert und die Straße halbseitig gesperrt.
 
E-Mail PDF

Hoher Sachschaden bei Fahrzeugbrand

Wiesbaden, Schützenstraße, 05.04.2012, 03.20 Uhr bis 03.30 Uhr,

(pl) Beim Brand eines geparkten Pkw in der Schützenstraße ist in der Nacht zum Donnerstag ein Sachschaden von rund 13.000 Euro entstanden. Gegen 03.30 Uhr wurde eine Polizeistreife auf den brennenden Smart aufmerksam. Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr schlugen die Flammen bereits auf den daneben stehenden Anhänger über, so dass eine Seite des Hängers sowie ein Reifen komplett zerstört wurden.

Auch ein auf dem Bürgersteig abgestellter Roller und ein Holzzaun wurden durch die starke Hitzeeinwirkung beschädigt. Der Smart brannte innerhalb weniger Minuten komplett aus. Der Brand wurde durch die Wiesbadener Feuerwehr gelöscht. Nach den ersten Ermittlungen ist nicht auszuschließen, dass der Pkw vorsätzlich in Brand gesteckt wurde. Die Brandursachenermittler des Polizeipräsidiums Westhessen haben die Ermittlungen aufgenommen.

 
E-Mail PDF

Brandstiftung in Mainz

Mittwoch, 04.04.2012, 04:45 Uhr

Unbekannte Täter haben am frühen Mittwochmorgen insgesamt sechs Mülltonnen im Bereich der Berliner Siedlung in Brand gesteckt. Eine aufmerksame Zeugin hatte der Polizei gegen 04:45 Uhr eine brennende Mülltonne in der Berliner Straße gemeldet. Auf der Einsatzfahrt dorthin stellten die Beamten insgesamt sechs brennende Mülltonnen an drei verschiedenen Örtlichkeiten im Bereich der Berliner Siedlung Richtung Rodelberg fest.

Die Brände konnten durch die Berufsfeuerwehr schnell gelöscht werden. Nach Angaben der Einsatzkräfte bestand keine Gefahr für Personen oder Gebäude. Eine weitere Zeugin gab an, dass kurz vor Eintreffen der Funkstreife zwei Jugendliche in Richtung Am Rodelberg weggerannt seien. Die Nahbereichsfahndung der Polizei wurde sofort eingeleitet.

 
E-Mail PDF

Brandstifter in Wiesbaden

Mehrere Müllkörbe angezündet, Wiesbaden, Kirchgasse, Langgasse, 03.04.2012, 22.00 Uhr,

(pl) Ein 45-Jähriger Wiesbadener hat gestern Abend in der Kirchgasse und in der Langgasse mehrere Müllkörbe angezündet. Ein Zeuge alarmierte gegen 22.00 Uhr die Polizei, als er sah, wie der 45-Jährige mit einem Feuerzeug in der Kirchgasse sowie in der Langgasse mehrere Müllkörbe anzündete.

Die hinzu gerufenen Polizisten konnten den Zündler schließlich in der Langgasse festnehmen und es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Ob letztendlich ein Schaden entstanden ist, kann noch nicht gesagt werden.

 
E-Mail PDF

Aggressiver Bettler geht mit Pfeffersprey auf Passanten los

Nicht zum 1. Mal passierte es, daß ein aggressiver Bettler Passanten bedroht. Dazu passt die folgende Meldung der Polizei:

Montag, 02.04.2012, 22:40 Uhr

Am späten Montagabend sprach ein 42-jähriger Mann mehrere Passanten im Bereich der Augustinerstraße an und bettelte um Geld. Als ein 45-jähriger Passant das Geld verweigerte, reagierte der Bettler sofort aggressiv. Es kam zu einem Streitgespräch in dessen Verlauf der Bettler ein Pfefferspray aus der Tasche zog und dem 45-Jährigen ins Gesicht sprühte. Anschließend flüchtete der Bettler in Richtung Leichhof. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte der Mann aufgrund der guten Personenschreibung mehrerer Zeugen des Vorfalles im Bereich Liebfrauenplatz angetroffen und kontrolliert werden. Das Pfefferspray wurde sichergestellt. Der Bettler stand unter Alkoholeinfluss. Der Passant wurde mit starken Augenreizungen in die Uniklinik verbracht.
 
E-Mail PDF

Mann rastete völlig aus - Polizeieinsatz

Bierstadt, Alban-Köhler-Straße, 01.04.2012, 13.30 Uhr bis 14.15 Uhr,

(pr) In Bierstadt rastete am Sonntagnachmittag ein 56-jähriger Mann völlig aus. Der 56-Jährige ging zuerst mit seiner 30-jährigen Ex-Freundin in Bierstadt spazieren, als dieser immer aggressiver wurde und seiner Ex-Freundin schließlich ins Gesicht schlug. Die 30-Jährige lief in ihre Wohnung und verschloss die Tür. Da der 56-Jährige jedoch nicht ohne seine noch in der Wohnung befindliche Katze sein konnte, verlangte er schreiend Einlass, ansonsten würde er die Tür eintreten.

Als ihm kein Eintritt gewehrt wurde, trat er kurzerhand die Wohnungstür ein und holte sich seine Katze. Seine Ex-Freundin hatte unterdes die Polizei verständigt, die den aufgeregten 56-Jährigen vor dem Haus stehend antraf. Gegenüber den Polizeibeamten verhielt sich der 56-Jährige nicht weniger aggressiv.

Und als er auch nach mehrmaligem Auffordern der Beamten, die Örtlichkeit nicht verlassen wollte, musste der sich körperlich wehrende Mann gefesselt und mit aufs Revier genommen werden. Auf dem Revier verlangte er nach seinem Arzt und seinem Anwalt. Beides wurde ihm gewehrt und es stellte sich heraus, dass der Mann wichtige Medikamente zum Erhalt seiner Gesundheit benötigte. Daraufhin suchten die Beamten in seinem Pkw nach den Medikamenten. Diese fanden sie zwar nicht, dafür wurden sie während der Absuche anderweitig fündig.

Ein Schlagstock, ein Jagdmesser und ein Beutel mit weißem Pulver wurden schließlich in dem Wagen gefunden und sichergestellt. Der 56-Jährige wird sich nun damit abfinden müssen, dass ihm gleich mehrere Anzeigen ins Haus flattern werden.

Frage der Redaktion: Was ist mit der Katze?

 


Seite 434 von 472
Regionale Werbung
Banner