Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Mail PDF

Wohnungsbrand verursacht 10000 € Schaden

Wohnungsbrand, Wiesbaden, Hermann-Brill-Straße, 26.10.2011, 16.56 Uhr,

Bei einem Wohnungsbrand in der Hermann-Brill-Straße ist am Nachmittag ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. Menschen wurden durch das Feuer nicht verletzt, da sich zum Zeitpunkt des Brandes niemand in der Wohnung befand. Eine aufmerksame Nachbarin hatte den Brand gegen 16.55 Uhr bemerkt und direkt die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr stellte im Badezimmer der Wohnung brennenden Hausrat fest. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.  Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben mit der Aufklärung des Sachverhalts begonnen.
 
E-Mail PDF

Strom falsch angeschlossen - Herd abgefackelt

Brand durch falschen Herdanschluss, Biebrich, Nansenstraße, 22.10.2011, 12.45 Uhr,

Am vergangenen Samstagmittag kam es in der Nansenstraße zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Brandursache war vermutlich ein falsch angeschlossener Herd, da der Brand von dem entsprechenden Stromanschluss ausging. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand allerdings schnell löschen. Die drei Bewohner wurden vorsorglich wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.
 
E-Mail PDF

Kastel: Mülltonne angesteckt

Mülltonne in Brand gesteckt, Kastel, Hochheimer Straße, 21.10.2011, 20.40 Uhr,

(pl) Am Freitagabend zündeten unbekannte Täter vor einem Mehrfamilienhaus in der Hochheimer Straße eine Papiermülltonne an.
Der Brand konnte durch die Anwohner  gelöscht werden.
 
E-Mail PDF

Drogenkontrollen in der Mainzer Innenstadt hatten Erfolg

Am 20.10.2011, zwischen 06:45 Uhr und 14:00 Uhr, bestreifen Kriminalbeamte des Polizeipräsidiums Mainz und Polizeibeamte der Bereitschaftspolizei im Rahmen der Bekämpfung der Rauschgift-Kriminalität den Innenstadtbereich von Mainz. Insgesamt wurden 16 Personen gezielt einer Personenkontrolle unterzogen. Bei einer bekannten Heroinkonsumentin wurden am Bahnhofsvorplatz neun Heroinplomben und bei der Kontrolle einer größeren Personengruppe am Erthalplatz 20 Heroinplomben aufgefunden. Bei einer weiteren Person konnten nach der Kontrolle geringe Mengen Haschisch sichergestellt werden. Entsprechende Strafanzeigen wurden eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.
 
E-Mail PDF

Ganz dumm gelaufen

Eine ungeschickte Parkplatzwahl hatte für einen 40-Jährigen aus Bingen in der Nacht 20./21.10.11 den Verlust seines Führerscheins zur Folge. Dem alkoholisierten Mann war während der Fahrt speiübel geworden, so dass er sein Fahrzeug an einer Brückenbaustelle an der A61 bei Gau-Bickelheim abstellte, um sich zu übergeben. Pech für ihn, dass die Autobahnpolizei aufgrund vorangegangener Diebstähle die Baustelle überwachte. Er durfte die Beamten anschließend zur Blutentnahme begleiten und muss nun mit einer Strafanzeige rechnen...
 
E-Mail PDF

Betrunkener greift Rettungsleute und Polizei an

Dienstag, 18.10.2011, 23:50 Uhr

Anwohner des Kaiser-Karl-Rings riefen heute Nacht die Polizei. Nach ihren Angaben laufe eine männliche Person auf der Fahrbahn des Kaiser-Karl-Rings herum und würde laut schreien. Als die Beamten vor Ort eintrafen, griff der augenscheinlich betrunkene Mann gerade eine zufällig vorbeikommende Besatzung eines Rettungswagens an. Die Beamten kamen den Sanitätern zu Hilfe und fixierten den Betrunkenen am Boden. Der 42-Jährige Mainzer wehrte sich heftig und verletzte hierbei einen Beamten am rechten Fuß. Da sich der Mann weiterhin hochaggressiv zeigte und keine Gewähr für Ruhe gab, wurde er zur Identitätsfeststellung zur Dienststelle verbracht und kam anschließend in den Gewahrsam.
 


Seite 438 von 455
Regionale Werbung
Banner