Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sport
E-Mail PDF

Kasteler Fußballvereinigung kurz vor Aufstieg

In der Kreisoberliga Wiesbaden konnte das Team von Trainer Christian Neumann im letzten Auswärtsspiel der Saison einen 2:0 (0:0) Sieg in Naurod einfahren und sich somit die Chance auf den Aufstieg wahren.

In einem packenden Spiel gelang Okan Akyuez nach dem Seitenwechsel die Führung, welche Kevin Krämer in der Schlußminute veredelte.

"Wir haben uns in eine sehr gute Position gebracht, wißen aber auch, daß uns am letzten Spieltag zu Hause gegen Erbenheim ein heißer Tanz erwartet. Dennoch haben wir ein Heimspiel und jeder kennt dort unsere Bilanz", fügte Coach Neumann hinzu.

Am kommenden Sonntag, den 26.05. steigt in der Witz das "Finale", wie es die 06er selbst betiteln. Mit einem Sieg kann der Aufstieg aus eigener Kraft perfekt gemacht werden. Bei einem Unentschieden muß davon ausgegangen werden, daß der SV Wiesbaden (zu Hause gegen Naurod) noch vorbei zieht und für die 06er der bereits sichere Relegationsplatz übrig bleibt.

Anpfiff ist um 15 Uhr im Stadion in der Witz.

(Björn Hinrichsen)

 
E-Mail PDF

Der Maßstab zum Erfolg

Sport-Kommentar von Herbert Fostel

Eine bravouröse Saison in der Kreisoberliga Wiesbaden können die tüchtigen „Schwarz-Gelben“ bisher aufweisen. 06er-Trainer Christian Neumann, der selbst aus der Talentschmiede der KFV 06 hervorging, und anschließend eine top Kariere als Torjäger absolvieren konnte, ist Mentor und Motivator seiner erfolgshungrigen Schützlinge.

Seine vorgegebene Handschrift prägt auch den atemberaubenden Endspurt. Enorme Laufbereitschaft und Einsatzbereitschaft, dazu ein technisch überzeugendes Offensivspiel werden mit viel Herzblut von seinen Schützlingen umgesetzt.

Nachdem verdienten Auswärtssieg beim heimstarken FC Naurod mit 0:2 Toren konnte der 06er-Meisterschaftsaspirant bereits die Teilnahme zu den Aufstiegsspielen für die Gruppenliga sichern. Gewinnt Tabellenführer KFV 06 gegen den spielstarken SV Erbenheim ist die „Meisterschaft“ und „direkter Aufstieg“ mit 66 Punkten perfekt.

Das kampfstarke 06er-Team konnte mit überzeugenden Leistungen den Maßstab zum Erfolg, als Grundlage in der Kreisoberliga Wiesbaden setzen.

Kompliment auch dem 06er-Vorstand mit ihrer 1. Vorsitzenden Gabriele Klinkel die stets der Schlüßel waren, die Ruhe zu bewahren, nicht hektisch zu werden, nicht als „schillernde Diva“ zu provozieren, sondern besonnen den ältesten Kasteler Fußballverein –seit 1906– auch in heutigen sportlichen Zeiten mit viel Herz und Verstand ehrenamtlich zu führen.

(Herbert Fostel)

 
E-Mail PDF

06er erobern Tabellenführung zurück

In der Kreisoberliga Wiesbaden konnten die Mannen von Trainer Christian Neumann zwei Spieltage vor Schluß die Spitze übernehmen und sich in eine herausragende Postion für den Aufstieg in die Gruppenliga Wiesbaden bringen.

Im Spiel gegen den bereits abgestiegenen Unterbau aus Nordenstadt gelang den 06ern ein 4:0 (1:0) Heimsieg.

In der ersten Halbzeit waren die Hausherren spielbestimmend, ließen aber gute Möglichkeiten zur Führung liegen. Die Gäste aus Nordenstadt kamen durch Konter zeitweise gefährlich vor das Kasteler Gehäuse. Kurz vor dem Wechsel tankte sich Louis Stumpf im Strafraum durch und brachte sein Team durch eine feine Einzelleistung in Front.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

BOL - Quali geschafft !

Nachdem man die, eigentlich nur für eine Saison, terminierte Spielgemeinschaft bei der männl. A-Jugend zwischen der TG Kastel und HSG Hochheim/Wicker in beiderseitigem Einverständnis um eine weitere Spielzeit verlängert hatte, kann das neue Trainergespann Eric Krause und Rainer Fröhlich für die Saison 2019/20 nun auf zwölf Spieler von der TG und sechs von der HSG zurückgreifen.

Nach dem Meisterschaftserfolg in der BL-A vergangene Saison wollte man für die kommende Spielzeit unbedingt versuchen es in die eine Klasse höhere Bezirksoberliga zu schaffen. Dafür stand nun am vergangenen Wochenende das Qualiturnier in Eltville gegen drei weiter Anwärter auf dem Plan.

Es gab drei Spiele mit je 2 x 15 Minuten positiv zu gestalten. Leider vielen mit Lukas Kubat, Ben Kesselheim Emil Nussbeutel und Fathi Kondi gleich vier Spieler wegen Verletzung und Erkrankung aus. Aufgrund des diesmal großen Kaders konnte man trotzdem mit 14 Spielern anreisen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

06er Heimsieg gegen Klarenthal

In der Kreisoberliga Wiesbaden konnte das Team von Trainer Christian Neumann einen weiteren Heimsieg einfahren und Klarenthal mit 3:1 (1:1) bezwingen.

"Nach dem frühen Rückstand haben wir uns wieder zurückgekämpft und das Spiel für uns entschieden, analysierte Neumann nach Spielschluß".

Philipp Schollmayer konnte noch vor der Pause den Ausgleich herstellen, ehe die 06er nach dem Wechsel weiter aufdrehten. Alexander Seebach traf sehenswert zur Führung, nach dem sich die Gäste selbst dezimierten.

Kapitän Fabio Tallarico konnte durch einen verwandelten Handelfmeter die Entscheidung beiführen. Das nächste Spiel bestreiten die 06er am 12.05. zu Hause gegen den Unterbau des TuS Nordenstadt (15:00 Uhr).

(Björn Hinrichsen)

 
E-Mail PDF

Weibliche B-Jugend meistert Bezirksinterne Oberliga-Vorquali souverän

Wie in jedem Jahr gilt es zu Beginn einer neuen Saison, sich in Qualifikationsturnieren zu beweisen um die gewünschte Liga zu erreichen.

Nachdem die weibliche B-Jugend der TG Kastel schon vergangene Saison in der Oberliga auf Punktejagd gegangen ist, ist dies auch für die kommende Runde das erklärte Ziel.

Mit Anna Weidle und Fabienne Dollinger konnte die Mannschaft zwei Spieler für sich gewinnen, die die Mannschaft sowohl spielerisch als auch menschlich hervorragend ergänzen.

Vergangenen Mittwoch standen die Gruppenspiele in verkürzter Spielzeit sowie am Samstag das entscheidende Überkreuzspiel zum Erreichen einer der beiden Startplätze, die unserem Bezirk zur Verfügung stehen, an.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 232
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welcher Unterschied ist zwischen einem Fünfeuroschein und einer Fünfcentmünze?
- Der Unterschied ist 4,95 Euro

Banner