Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sport
E-Mail PDF

TSG 1846 Kastel - Jugendfußball - Fair Play Tage 2018

Eltern und Fans werden mit Fair Play-Karten beschenkt

Mit den Fair Play Tagen 2018 am 08.09. und 15.09.2018 möchte der Hessische Fußballverband auf den Gedanken des Fair Play bei allen Spielern, den Trainern und den Eltern des Fußballnachwuchses hinweisen.

Dazu wurden die Vereine mit Postern und Fair Play-Karten ausgestattet. Von den Bambinis bis zur E-Jugend haben die Kinder bei ihren Heimspielen die Fair Play-Karten an ihre Eltern und Verwandten übergeben.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Amöneburg ./. Schierstein: 01:10

Beim Auswärtsspiel am Samstag überzeugte die F2 Jugend der Spvgg  Amöneburg gegen 1. FSV  Schierstein 08. Der starke Teamgeist der Mannschaft brachte einen 01:10 Sieg.


Torschützen: Mea Papke, Lanre Olapoju, Luca Coppola (2x), David Blazevic (2x) und Nico Kouvaklis (4x)


(Marc Christian Lautner)

 
E-Mail PDF

Box-Club Kostheim hat zwei Vizedeutsche Meisterinnen

Bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen im Olympischen Boxen in der vergangenen Woche setzten sich Monika Schwarz (28) und Lara Korus (15) bis ins Finale durch und kehrten mit dem Titel Vizedeutsche Meisterin zurück.

Von insgesamt 12 Teilnehmerinnen aus Hessen, die bei der Deutschen Meisterschaft angetreten waren, stellte gleich drei der Box-Club Kostheim. Neben den oben genannten Athletinnen war auch Christina Weber (26) in diesem Jahr in der Gewichtsklasse bis 60 kg für die Deutsche Meisterschaften nominiert worden.

Weber war durch ihren Trainer Jacek Nawrot sehr gut eingestellt worden und konnte dies auch gleich in der erste Runde durch gute Kombinationen und druckvolles Boxen unter Beweis stellen. Leider konnte sich die Gegnerin aus Bayern aber sehr schnell auf das Angriffsboxen der Kostheimerin einstellen und wurde im weiteren Kampfverlauf immer stärker.

Mitte der 2. Runde konnte Christina dann nicht mehr die entsprechenden Akzente setzen und wurde zu häufig klar getroffen, sodaß der Ringrichter sie aus dem Kampf nahm und das Abenteuer DM an diesem Punkt für sie zu Ende war. Weber blieb gelassen:

„Ich sehe das hier als eine Chance, ganz viele wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Daher geht es morgen früh gleich weiter mit einer Sparringseinheit“, ließ sie ihren Vereinskameraden gegenüber aus Rostock verlauten.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

06er Heimsieg gegen Karadeniz

In der Kreisoberliga Wiesbaden konnten die Mannen um Trainer Christian Neumann einen 4:1 Heimsieg gegen Karadeniz bejubeln und ihre Heimstärke weiter unter Beweis stellen.

"Wir haben etwas gebraucht um ins Spiel zu kommen, konnten die Partie aber noch vor der Pause drehen", analysierte Neumann nach Spielschluß.

M.Farouk brachte die Gäste früh in Führung, ehe Okan Akyüz Mitte der ersten Hälfte den Ausgleich herstellte. Patrick Huth erzielte mit einem abgefälschten Distanzschuß die Führung der Hausherren.

Nach dem Wechsel machten die 06er dort weiter, wo sie vorher aufhörten. Kevin Krämer erhöhe nach feiner Ballstafette auf 3:1, ehe Phillipp Schollmayer mit einem Solo für die Entscheidung sorgte.

"Wir haben die richtige Antwort gefunden und gehen verdient als Sieger vom Platz", fügte Neumann hinzu. Bereits am kommenden Donnerstag bestreiten die 06er das nächste Spiel in Kohlheck. Anpfiff ist um 19.30 Uhr an der Schönbergstraße.

(Björn Hinrichsen)

 
E-Mail PDF

TG Kastel Handball männl. A-Jugend JSGmA Kastel/Hochheim/Wicker

3. Sieg in Folge

Nachdem man mit zwei Siegen gut in die Saison gestartet ist wollte man diese Serie natürlich auch weiter ausbauen. Gegen die Gäste aus Sindlingen/Zeilsheim waren es bisher immer sehr körperbetonte Spiele und dies sollte diesmal auch nicht anders sein.

Leider fielen Jannis Hinkelmann uns Benjamin Schmidt wegen Kerbeburschen in Wicker für die Partie komplett aus. Dafür sprang aus der B-Jugend von Hochheim/Wicker Jonas Dziezok für den Rückraum und von der TG Kastel  Jonathan Deißner im Tor sowie Ben Kesselheim, Felix Fischer auf Außen und Silvan Schilling am Kreis ein.
 
JSGmA Kastel/Hochheim/Wicker-HSG Sindlingen/Zeilsheim 34:28/(14:11)

Die Spielgemeinschaft fand diesmal nur schwer ins Spiel. Unaufmerksam in der Abwehr und zudem sehr unkonzentriert beim Torabschluß und schon lag man 1:3 zurück. Danach fingen sich die Gastgeber aber endlich etwas und konnten zum 3:3 ausgleichen.

Ein 3:0 Lauf durch Lukas Kubat, Jonas Dziezok und Maurice Ott brachte dann die erstmalige 6:4 Führung. Diese konnte gar auf 9:5 ausgebaut werden. Doch das erneute Auslaßen klarster Torchancen, besonders vom Kreis, brachte die Gäste plötzlich wieder auf 9:9 heran.

Eine Abwehrumstellung von 6:0 auf eine 5:1 mit Justin Schmitt als Vorgezogener zeigte Wirkung und vorne traf man nun auch wieder besser. So konnte man wenigstens mit einer 14:11 Führung in die Pause gehen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

8. Spieltag SG Amöneburg Kostheim

Verdienter Sieg der zweiten Mannschaft
Zum Abschluß der Englischen Woche trafen am vergangenen Sonntag beide Mannschaften der SG in Amöneburg an. So überzeugte die zweite Mannschaft und holte nach einem frühen Rückstand den ersten Sieg der Saison. Die erste Mannschaft verlor aufgrund individueller Fehler gegen den SV Wiesbaden.

SG Amöneburg/Kostheim I gegen SV Wiesbaden 0:2
Es entwickelte sich von Beginn an ein Spiel mit wenig Torabschlüssen auf beiden Seiten. Die SG agierte konzentriert und kompakt gestaffelt aus einer guten Defensive um den heutigen Kapitän Marc Cezane. Man probierte immer wieder Stürmer Heinze mit langen Bällen in aussichtsreiche Position zum Torabschluß zu bekommen.

Es gelang leider nicht, aus einer kompakten Defensive heraus, zwingend nach vorne zu spielen. Die Angriffe wurden durch die Gäste konsequent verhindert. So pfiff der Schiedsrichter nach relativ ereignislosen 45 Minuten beim Stande von 0:0 zur Halbzeit ab.

In der zweiten Hälfte gestaltete sich das Spiel weiter so, wie es in der ersten Hälfte endete. Bis der SV Wiesbaden nach 69 Spielminuten die 1:0 Führung erzielte. Nach einem Ballverlust im Aufbauspiel der SG, flankten die Gäste den Ball in den Strafraum. Dort stand Hamdy Khalifa frei und köpfte zur 1:0 Führung ein.

Der SVW hatte in der Folge mehr Ballbesitz, jedoch ergaben sich auf Seiten der SG die besseren Chancen. In der 74. Minute konnte Dennis König nach einem Zuspiel über den auf der linken Seite agierenden Rene Schneider abschließen. Der Schuß hatte knapp das Tor verfehlt.

Leider gelang es nicht, die Offensivaktionen konsequent zu Ende zu spielen. Zu allem Überfluß verletzte sich unser Torwart Marcel Lindner nach 80. Minuten am Rücken. Da die SG bereits dreimal zu diesem Zeitpunkt gewechselt hat, mußte Alessio Desio die Torwartposition einnehmen.

In der 90. Minute konnte der SV Wiesbaden, nach einem Angriff der SG, den Konter gut ausspielen und Hamdy Khalifa scholß den Angriff zum 2:0 Endstand ab.

Am Ende des Tages eine vermeidbare Niederlage. Man agierte gerade in der ersten Halbzeit kompakt und gut, konnte aber kein Kapital daraus schlagen. Durch individuelle Fehler verlor man das Spiel am Ende mit 0:2. So gilt es, sich in der Woche gut auf das nächste Spiel am Sonntag beim aktuellen Tabellenführer, der Spvgg. Sonnenberg, vorzubereiten und dort 3 Punkte zu entführen.

SG Amöneburg/Kostheim II gegen TuS Medenbach 3:2
Die Mannschaft von David Diels startete wie gewohnt mit viel Ballbesitz ins Spiel, konnte jedoch zunächst nicht gefährlich in Erscheinung treten. Bereits nach wenigen Spielminuten mußte Uwe Schuller verletzt den Platz verlassen (Gute Besserung!).

Kurze Zeit danach erzielte Medenbach aus einem Eckball die 1:0 Führung. Maurice Dombo konnte hierbei ungehindert zur Führung einnicken.  Die zweite Garnitur der SG zeigte sich völlig unbeeindruckt von dem frühen Gegentreffer und probierte immer wieder durch Kombinationen zum Ausgleich zu gelangen. 

Gerade in dieser Phase der Partie, ergaben sich für die Gäste immer wieder gute Konterchancen, die jedoch im Abschluß fahrlässig vergeben wurden. So glich, der gut aufspielende Manuel Somoza, nach 30 Spielminuten durch Vorarbeit von Bilal Iqbal verdient aus.

Nach einem Abschluß der Gäste, leitete der Torwart der SG, Daniel Lukas, mit einem schnellen Abwurf den Gegenangriff ein. Bilal Iqbal wurde auf der rechten Seite auf die Reise geschickt und konnte den mitlaufenden Somoza im Strafraum mustergültig bedienen. Bis zur Halbzeit verflachte das Spiel.

Direkt mit Wiederanpfiff drückte die SG auf die Führung. So konnte Manuel Somoza nach guter Einzelleistung die verdiente Führung nach 51. Minuten erzielen. Er tankte sich im Strafraum gegen zwei Gästespieler durch und schloß unhaltbar ins rechte Eck ab. 

Von nun agierte die SG kompakt, aus einer guten Defensive heraus. Den Gästen aus Medenbach fiel es sichtlich schwer, sich gegen die gut organsierte Truppe von David Diels Torchancen zu erarbeiten. In der 70 Minute konnte die SG verdient auf 3.1 durch den agilen Bilal Iqbal erhöhen. 

Manuel Barth bediente mit einer guten Flanke von links den einlaufenden Außenspieler Iqbal, der keine Probleme hatte, zum 3:1 zu vollenden. Im weiteren Verlauf hatte die SG nach guten Kontern die Möglichkeit, durch Hajduk auf 4 beziehungsweise 5 zu 1 zu erhöhen, vergab diese jedoch.

So konnten die Gäste aus Medenbach nach einem guten Angriff kurz vor dem Schlußpfiff durch Lehr auf 2:3 verkürzen. Dies bedeutete gleichzeitig auch den Endstand.

Coach Diels zeigte sich nach dem Spiel überglücklich über die Leistung seiner Mannschaft. Einen frühen Rückstand gedreht und so hoch verdient, die ersten drei Punkte der Saison eingefahren.

Am kommenden Spieltag trifft die 1. Mannschaft in Sonnenberg auf den Tabellenführer. Anpfiff ist hier am Schloßberg 24 um 15:00 Uhr. Die 2. Mannschaft trifft in Freudenberg ebenfalls auf den Tabellenführer. Um 15:00 Uhr ist auch hier an der Freudenbergerstr. 115 Anstoß.

(Daniel Küting)

 


Seite 10 von 226
Regionale Werbung
Banner