Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sport
E-Mail PDF

TG Kastel - 2. Herrenmannschaft

Am Samstagabend spielte die 2. Herrenmannschaft der TG Kastel auswärts gegen den Turnerbund Wiesbaden. Die Kasteler, die als Tabellenvierter noch gute Chancen im Aufstiegsrennen haben waren haushoher Favorit gegen das Schlusslicht der Liga, die in dieser Saison erst einen einzigen Punkt erzielt hatten.

Zwar waren die Gäste bereits in der Anfangsphase die spielbestimmende Mannschaft, jedoch führten häufige übereilige Ballverluste im Angriff und eklatante Fehler in der Mitte der Deckung besonders gegen den Kreisspieler der Gastgeber dazu dass der Turnerbund sich fast über die gesamte erste Halbzeit im Spiel halten konnte.

Erst kurz vor der Pause konnten die vor Allem auch zahlenmäßig überlegenen Kasteler profit aus ihren fitnesstechnischen und konditionellen Vorteilen schlagen und mit einer 4-Tore-Führung schlussendlich in die Kabine gehen. In der zweiten Hälfte kippte die Partie dann immer mehr zu Gunsten der Favoriten die sowohl aus dem Rückraum, wie auch über Tempogegenstöße immer treffsicherer wurden, während die Gastgeber sich oft nur noch mit Fouls zu helfen wussten.

So beendete man die Partie relativ unspektakulär mit einem 9-Tore-Vorsprung vonn 22:31. Die Kasteler bewahren sich damit wie erwartet alle Aufstiegschancen und könnten bei einem Patzer der direkten Konkurrenz sogar noch näher an den gewünschten 2. Platz heranrücken.

Tore: Albenuar Gil Gonzales (7), Arne Beden (7/4), Timo Krechel (6), Mario Gans (5), Michael Linke (3), André Geiß (2), Kevin Scholtyssek, Torben Gallon (je 1).

 
E-Mail PDF

Verbandsliga 06er in Breidenbach 5:5

Den Zuschauern in Breidenbach hat es sicherlich Spaß gemacht. Sahen sie doch reichlich Tore, zehn insgesamt. Das 5:5 (3:3) des Verbandsligisten FVgg. Kastel 06 beim FV Breidenbach gehört sicher zu den Spielen, die man so schnell nicht vergißt. „Das ist ja der Wahnsinn. Wir schießen auswärts fünf To-re und gewinnen nicht", raufte sich Kastels Spielausschuss-Chef Dieter Feldmann nach dem Schlusspfiff die Haare.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

TG Kastel E-Jugend Heimsieg gegen die TG Rüsselsheim

Am vergangenen Sonntag traf die männl. E-Jugend der TG Kastel in einem Heimspiel auf die Mannschaft der TG Rüsselsheim.

Die Kids der TG, wie auch die der angereisten Gegner mussten am Sonntagmorgen bereits früh wach sein, um bereits um 8 Uhr beim Treffpunkt in der W.-Leuschner-Halle anzutreten und bei Spielbeginn um 9 Uhr topfit zu sein. Der Kader der Kasteler reduzierte sich krankheitsbedingt auf 11 statt 16 Spieler, trotzdem waren die Kasteler ihrem Gegner durchaus gewachsen, wenn nicht sogar überlegen.

Sie spielten gut, jedoch ließ die Chancenverwertung ein wenig zu wünschen übrig…, die vielen Torchancen, wurden unplatziert abgeschlossen. Dennoch war der Sieg in diesem Spiel nie gefährdet. Die beiden Spieler Joel und Jannik kamen in diesem Spiel zu längeren Einsatzzeiten und machten ihre Sache im Angriff wie auch in der Abwehr sehr gut, hatten nur -wie alle anderen Spieler auch - ein bisschen Wurfpech.

Das Heimspiel konnte mit 18:5 deutlich gewonnen werden. Der Halbzeitstand 8:2, Endstand 18:5 Es spielten und siegten: Kai Klawunn im Tor, Lukas Specht 8, Johannes Kastner 3, Justin Schmitt 1, Jens Graeve 2, Janek Mielke, Tim Skujat, Joel Chamoun, Finn Mörschel 2, Harun Mrvoljak 1, Lukas Wild 1

-Bernhard Krause-
 
E-Mail PDF

TG Kastel empfing Taunusstein

Am Sonntagmittag empfing die 2. Herren der TG Kastel den Tabellenvorletzten aus Taunusstein.

Für die Gastgeber, die derzeit auf Rang 5 positioniert sind, war ein Sieg Pflicht um sich noch eine Chance im Kampf um den Aufstieg zu wahren. So traten die Kasteler in der ersten Halbzeit jedoch wahrlich nicht auf. Zwar ging man zunächst mit 2 Toren in Führung, daraufhin konnten die Gäste jedoch relativ schnell und bedingt durch Konzentrationsmängel der Kasteler ausgleichen und schließlich ihrerseits in Führung gehen.

Die Partie blieb über die gesamte erste Halbzeit hart umkämpft und die schwache Kasteler Abwehr ließ die ansonsten eher harmlosen Gästen immer wieder zu einfachen Toren kommen. So konnte man am Ende mit einem 12:12 in die Pause gehen, wobei die Gastgeber aufgrund von Konzentrationsmängeln natürlich weit unter ihren Möglichkeiten gespielt hatten.

Dies zeigten sie dann auch in der zweiten Hälfte wo man sich anfangs vor Allem in der Abwehr deutlich stärker präsentierte. Die Taunussteiner fanden immer weniger Mittel gegen die 5-1-Deckung der Kasteler und aus den zahlreichen erfolglosen Angriffen resultierten Tempogegenstöße, durch die die TG Tor um Tor davon ziehen konnte.

So konnte man sich in relativ kurzer Zeit eine komfortable 10-Tore-Führung erarbeiten und die Partie in den letzten 15 Minuten locker nach hause fahren. Der Endstand von 35:27 hätte zwar auch höher ausfallen können, jedoch kann man auf Kasteler Seite zufrieden sein. Durch diesen Sieg konnten sich die Gastgeber um einen Platz nach oben arbeiten und das Aufstiegsrennen weiter spannend halten.

Tore: Mario Gans (10), Albenuar Gil Gonzales (7/2), Arne Beden (5/1), Michael Linke (4), Pascal Kloos, Torben Gallon (je 3), André Geiß (2), Lars Jahn (1).

 
E-Mail PDF

Erster Mainzer Mini-Lauf am Marathon-Vortag

Erster Mainzer Mini-Lauf am Marathon-Vortag: Zwei Kindergruppen starten auf 550m-Kurs durch die Altstadt

Sportdezernent Beck: „Kindern nahebringen, wie viel Spaß Laufen und Bewegung bringen kann“

Im Rahmen des „Novo Nordisk Gutenberg Marathon Mainz“ findet bei der 13. Auflage in diesem Jahr erstmals der 1. Mainzer Mini-Lauf für Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren statt. Der Wettbewerb startet am Samstag, 5.Mai 2012, um 14.25 Uhr auf dem Gutenbergplatz und ist in das Rahmenprogramm des Marathons eingebettet. Der Mini-Lauf, der von der Stadt Mainz, Titelsponsor Novo Nordisk, der Stadtwerke Mainz AG sowie der „Aktion LebensLauf“ und deren Partnern organisiert wird, verfolgt das Ziel, Kinder für Bewegung und den Laufsport zu begeistern.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

TV Kostheim - Abteilung Tischtennis - 1. Herrenmannschaft verliert Spitzenspiel

Nach drei Siegen in Folge hat es die 1. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des Turnvereins Kostheim im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten TG Oberjos-bach III erwischt. Nach über 2 ½ Stunden hartem Kampf musste sich das Team am Ende knapp mit 6:9 geschlagen geben. Für die Kostheimer Zähler sorgten Kleinort (2), Kappus (2) und Moses im Einzel, sowie das Doppel Kleinort/Moses.

Das Team weist jetzt 20:10 Punkte auf und ist erst einmal auf den 4. Platz in der Bezirksklasse zurückgefallen. Bei sechs Punkten Rückstand auf den direkten Aufstiegsplatz und drei Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz darf sich der TVK nicht mehr viele Verlustpunkte erlauben, wenn man nochmals im Aufstiegskampf mitreden möchte.

Zu ihrem nächsten Heimspiel empfängt die „Erste“ des TVK am Freitag, den 02.03.2012 um 20.15 Uhr in der kleinen Halle der Wilhelm-Leuschner-Schule den TTC Lorchhausen. Gegen den Tabellenachten wäre alles andere als ein Sieg sicher-lich eine große Enttäuschung.
 


Seite 211 von 238
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Fragt der Werkstattmeister einen 92-jährigen Autofahrer: "Ist ihr Auto schon öfter mal überholt worden?"
- Der antwortet: "Ja, sogar schon von Fußgängern!"

Banner