Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sport
E-Mail PDF

TVK - 1. Herrenmannschaft

1. Herrenmannschaft beendet Vorrunde auf dem 4. Tabellenplatz

Mit einem Unentschieden und einer unerwarteten Niederlage beendete die 1. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des Turnvereins Kostheim die Vorrunde. Das Team liegt damit zur Hälfte der Saison mit 14:8 Punkten auf den 4. Platz in der Bezirksklasse. 

Zu einer spannenden Auseinandersetzung entwickelte sich die Partie beim zwei Punkte besser positionierten Tabellenzweiten TV Bierstadt. Nach über drei Stunden Spielzeit hieß es am Ende nach Zählern von Kleinort (2), Moses (2), Mumme, Kappus, Ayvaz und Kleinort/Moses leistungsgerecht 8:8 Unentschieden. Ein kleine Enttäuschung hingegen war dann das letzte Spiel beim Achtplatzierten FT Schierstein II. Nach Gegenpunkten von Kleinort (2), Dimos, Kleinort/Moses, Dimos/Ayvaz und Mumme/Kappus musste man sich mit 6:9 geschlagen geben.

Zum Rückrundenauftakt empfängt die „Erste“ des TVK am Samstag, den 14.01.2012 in der kleinen Halle der Wilhelm-Leuschner-Schule den TV Esch.

-Moses-

 
E-Mail PDF

TG Kastel - Zweite Herrenmannschaft

Am Samstagmittag spielte die 2. Herrenmannschaft der TG Kastel
zuhause gegen TV Bierstadt 2.

Die stark ersatzgeschwächten Gäste waren vor der Partie noch Punktgleich mit den Kastelern, die nach der Niederlage in der Vorwoche auf Rang 6 abgerutscht waren. Somit ging es im letzten Spiel des Jahres darum, die bisher zufriedenstellende Hinrunde gut zu Ende zu bringen um sich auch die Atmosphäre auf der anschließend geplanten Abschlussfeier nicht zu vergiften.

Zu Spielbeginn schenkten sich beide Mannschaften nichts und es wurde zu einem hart umkämpften Schlagabtausch, in dem die Kasteler vor Allem durch Tempogegenstöße über die 1. und 2. Welle gefährlich waren, während Bierstadt meist über die Außen oder den relativ starken rechten Rückraum zum Torerfolg kamen. Zum Ende der ersten Hälfte machten sich jedoch die schwindenden Kräfte der unterbesetzten Bierstädter bemerkbar und die Kasteler konnten sich in kürzester Zeit vor der Pause noch eine 3-Tore-Führung herausspielen.

In der 2. Hälfte begann man wie man aufgehört hatte stark in der Abwehr und vor Allem über Tempogegenstöße gefährlich. So baute man in kurzer Zeit die Führung erst auf 6, dann auf 10 Tore aus während Bierstadt nur noch selten an der starken 5-1-Deckung der Gastgeber vorbeikam. So konnte man die Partie auch relativ früh entscheiden und am Ende mit einer komfortablen 13-Tore-Führung beenden. Durch diesen Sieg, dessen Höhe auch auf das Verletzungspech der Bierstädter kletterten die Kasteler vor der Winterpause wieder auf den 3. Platz und damit an die Spitze der Tabelle, zudem konnte man in dieser engen Liga endlich einmal etwas für die Tordifferenz tun.

Tore: Tom Korz (8), Mario Gans (6), Arne Beden (5/1), Pascal Kloos, Kevin Scholtyssekk, Michael Vogt (je 3), André Geiß, Torben Gallon, Timo Krechel (je 2), Gilbert Geiger, Lars Jahn (je 1).

-Mario Gans-

 
E-Mail PDF

Kastel gegen Rüsselsheim

Am vergangenen Samstag spielte der dritte gegen den vierten, Kastel gegen Rüsselsheim.

Dank einer starken kämpferischen Leistung ging Kastel am Ende mit 28:26 als Sieger vom Platz. Kastel startete gut ins Spiel. Seit langem stand die Abwehr mal wieder sicher, so dass man es den Rüsselsheimer Rückraumspielern sehr schwer machte, sich zu entfalten. Auch das Spiel über den Kreis konnte unterbunden werden. Die daraus resultierenden Ballgewinne konnten in der ersten Welle verwertet werden. So stand es nach 15 Minuten 11:7 für Kastel und der gegnerische Trainer sah sich gezwungen, eine Auszeit zu nehmen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

TG Kastel - Männliche C-Jugend

Die männliche C-Jugend der TG Kastel gastierte heute beim Tabellenersten aus Neuenhain/Altenhain.

Man ging jedoch nicht mit Bestbesetzung in die Partie, da sich einer der tragenden Spieler der Mannschaft, Tim Grzeschik, vergangene Woche den Daumen gebrochen hat und noch mindestens 3 wochen pausieren muss. Das restliche Team war jedoch von Beginn an bis in die Haarspitzen motiviert und gewillt, dem Tabellenführer die Punkte abzunehmen.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Kantersieg in Dotzheim

Am Sonnteg mussten sich die TGK-Spielerinnen in ungewohnter Frühe geegen den eigentlich altbekannten Gegner Dotzheim beweisen, auch wenn dieser nun den Name FSG Istein/Dotzheim trägt. Beim Blick auf die Tabelle war klar, dass die TG die Favoriten-Rolle trägt. Allerdings waren sich die Spielerinnen stets bewusst, dass dies die letzte Bewährungsprobe vor dem Spitzenspiel gegen den Tabellen-Ersten FSG Niederwalluf/Eltville sein würde. Außerdem war Dotzheim für die Sieben von Trainer Jürgen Kleinjung stets ein unangenehmer Gegner und man hatte mit Stegner, Meyer und einer angeschlagenen Hehl fast 3 Ausfälle im Rückraum zu beklagen.

Dennoch wurde die TG ihrer Rolle gerecht und beherrschte von der ersten Minute an das Spiel. Und das sowohl im Angriff als auch in der Abwehr. Allerdings schlichen sich in den zahlreichen Tempo-Gegenstößen noch etwas zu oft hektische Fehler ein, woran zweifelsohne die Langschläfer-Mentalität der Mannschaft hauptursächlich war.
Denn reichte es nicht, dass man an diesem Morgen schon um 11.00 Uhr auf der Matte stehen musste, kam doch noch hinzu, dass sich das "Tempo" der Gegner einschläfernd auf die Mannschaft auswirkte. Dies galt allerdings nicht für Yoslun, die sowohl auf ihrer Rechtsaußen-Position durch zahlreiche Torerfolge und Tempogegenstöße glänzte, als auch als "Mittelmann" in Angriff und Abwehr aufgweckt "ihren Mann stand".

Auch Krechel stand diesmal Nichts im Wege und bewies sich auf der rechten Halbposition.
So lierferte die TG ein sehr eindeutiges, nicht allzu spannenedes Spiel, bei dem sie mit einem Halbzeitstand von 13:5 zunächst mt 8 Toren davonzog. Nach der Halbzeitansprache von Markus Reese (übernahm kurzfristig die 2.Halbzeit für TGK-Coach Jürgen Keinung) in der er den Mädels nochmal ordentlich "Feuer unterm Hintern" machte, bauten diese die Führung dann noch auf 16 Tore aus und gewannen die Partie souverän mit 29:13.

Insgesamt spielte die Mannschaft souverän mit viel Teamgeist und ohne Egotrips, was auch an der Torverteilung deutlich wird:
Yoslun (5), Neumann (4/1), Krechel (4), Brendel (4), Gallon (4/2), Enkirch (4/1), Merten (3), Seiz, Österreich
 
E-Mail PDF

B-Jugend : TG Rüdsesheim - TG Kastel

B-Jugend : TG Rüdsesheim   -  TG Kastel      23 : 20  ( 12 : 12 )

Siegesserie gerissen !

Zum ersten Rückrundenspiel musste die TG Kastel bei der TG Rüdesheim antreten. Das Hinspiel war trotz eines am Ende klaren 40:32 Sieges lange hart umkämpft und dies erwartet das Trainergespann auch für diese Partie.. Leider musste man auf Kreisläufer Simon Pralle wegen Krankheit und 4:2 Deckungsspezialist Tim Grzeschik wegen Daumenbruchs verzichten. Trotzdem hatten die Trainer die Parole ausgegeben nach sechs Siegen in Serie auch dieses und das Spiel nächste Woche erfolgreich zu gestalten, um dann im neuen Jahr gleich zum entscheidenden Spiel gegen Hattersheim mit breiter Brust antreten zu können.

Weiterlesen...
 


Seite 216 von 237
Regionale Werbung
Banner