Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Sport
E-Mail PDF

TG Kastel Handball männl. E-Jugend Spiel vom 30.10.2011

Deutlicher Heimsieg der E-Jugend

Am vergangenen Sonntag traf die männl. E-Jugend der TG Kastel an einem Jugend-Hallentag in der heimischen W.-Leuschner-Halle auf die Gäste aus Rüdesheim.
Nach einer längeren Spielpause, bedingt durch die Herbstferien in Rheinland-Pfalz und Hessen, hatten die Kinder aus Kastel ein Nachholspiel und freuten sich, den Zuschauern ihre Handballkenntnisse zu zeigen. Zu Beginn der ersten Halbzeit zeigte die aufgestellte Mannschaft jedoch ein etwas holpriges Zusammenspiel, was sich jedoch durch viel Eifer und Kampfgeist zur Mitte der ersten Halbzeit legte. Zur Halbzeitpause führte die TG Kastel mit 40 zu 18 Torpunkten.

Die Trainer sprachen in der Pause einige Punkte an, die nicht zu ihrer Zufriedenheit waren und die Verbesserungsvorschläge wurden in der 2. HZ prompt umgesetzt.
Dadurch wurde das Spiel auch für die Zuschauer ansehnlicher und alle anwesenden Spieler konnten im Spiel zum Einsatz kommen - sogar 11 von 13 Feldspielern konnten sich in die Torschützenliste eintragen, was das Trainergespann besonders freute. Die beiden Torleute Tristan Dresen und Kai Klawunn (Foto) zeigten erfolgreich ihr Können im Tor, sodass der Gegner in der zweiten Halbzeit sogar nur zwei Treffer erzielen konnte. Halbzeitstand: 8:6 (40:18 Torpunkte), Endstand: 16:8 (176:32 Torpunkte) Sieg der TG Kastel.

Es spielten und siegten: Johannes Kastner 4, Kai Varadi 1, Nhat Thien Ngo 2, Tim Skujat 1, Justin Schmitt 1, Lukas Wild 1, Chris Hartmann 1, Florian Preis 1, Dennis Zimmermann 1, Jens Graeve 2, Lukas Specht 3, Amir Ibrahim, Janek Mielke, im Tor: Kai Klawunn und Tristan Dresen

-Grzeschik-

(Zur Bildvergrößerung bitte auf das Foto klicken)

 
E-Mail PDF

TuS 05 Kostheim / 1.Mannschaft

Unnötige Niederlage in Überzahl

Nach dem mageren Unentschieden vergangene Woche bei Bosna 04 kam es zum vermeintlichen Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten Phönix Breckenheim. Immer noch musste Trainer di Lorenzo auf Kevin Klein, Alex Heinz und Rafael Kierek verzichten. Die TuS begann auch ganz forsch nach vorne, Jens Lang hatte gleich in der 4.Minute eine gute Torchance, schloss aber zu überhastet ab so dass der Gästekeeper klären konnte.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

Spielbericht TG Kastel männl. B-Jugend Handball

Bessere Einzelspieler entschieden Spiel !

B-Jugend : TG Kastel   -   TG Rüdesheim    40 : 32  ( 17 : 14 )

Nach einer dreiwöchigen Ferienpause griff die TG Kastel am Wochenende wieder in die Punktspielrunde ein. Mit neuem Outfit empfing man das bis dahin ungeschlagene Team aus Rüdesheim, musste aber leider auf Sebastian Ritter, Thomas Bruckner sowie kurzfristig auf Tim Grzeschik wegen Knieproblemen verzichten. Daher gab Kreisläufer Eric Krause aus der C-Jugend sein Debüt in der nächst höheren Jugendklasse und auch Joachim Jungblut erklärte sich kurzfristig bereit auszuhelfen. Zum Glück für das Team meldete sich Niclas Südkamp, nach vierwöchiger Verletzungspause, überraschend wieder fit und avancierte zusammen mit Sebastian Hartmann mit je 11 Treffern zu den Shootern des Matches.

Weiterlesen...
 
E-Mail PDF

JFV AKK D1-Jugend /Nassau

Schützenfest des JFV gegen Nassau - JFV AKK – Spvgg Nassau    15 : 0

Im Heimspiel gegen die Spvgg Nassau trafen die Jungs des JFV AKK auf einen deutlichen schwächeren Gegner. Schon in der ersten Minute fiel das erste Tor für den JFV. Vielleicht nahm man den Gegner auf die leichte Schulter, aber es dauerte immerhin bis zur 9. Minute bis das zweite Tor fiel. Zwischenzeitlich erspielte man sich eine Reihe von Torchancen, die durch den Schiedsrichter wegen angeblichen Abseitsstellungen keinen Abschluss fanden. Von der 15. bis zur 19. Minute erhöhte der JFV auf 5:0. Dann nahm man sich eine spielerische Auszeit bis zur 27. Minute, kurz vor der Halbzeit ein Doppelschlag zum 7:0. In der zweiten Halbzeit ging das Scheibenschiessen weiter, wieder mit einem Doppelpack erhöhte man auf 9:0. Nun nahm man sich wieder eine schöpferische Pause von der 34. Minute bis zur 41. Minute. Ab der 42. bis zur 45.Minute schraubte man das Ergebnis auf 12:0. In den letzten 4. Minuten des Spiels erhöhte man zum Endstand von 15:0.

Kommentar des Trainerteam Giuseppe und Helmut: „ Spielerisch hat unsere Mann- schaft vieles vermissen lassen. Mit schnellen Pass –und Kombinationsspiel über die gesamte Spielzeit wäre das Ergebnis deutlicher höher ausgefallen. Verwundert waren wir auch über den Schiedsrichter, der die zweite Halbzeit fünf Minuten zu früh abpfiff und Abseitsstellungen sah die gar keine waren.“            

JFV AKK : Muhamed, Issam(2), Tunahan, Nils S., Servan,  Eren(2), Tim(2),
Diego(6), Leonel, Pompi(3), Andreas, Marcel.

-Helmut Sauer-

 
E-Mail PDF

JFV AKK D1-Jugend / Wiesbaden

Dominantes Spiel des JFV

Freie Turner Wiesbaden  – JFV AKK    0 : 3

Zum zweiten Auswärtsspiel trat man bei den Freien Turnern aus Wiesbaden an. Im Vergleich zum Spiel gegen Kohlheck sah man eine deutliche bessere Mannschaft des JFV AKK auf dem Platz. Von der ersten Minute an dominierten die Jungs des JFV das Spiel. Mit gefälligen Pass- und Kombinationsspiel spielte man sich immer wieder gute Torchancen heraus. Schon bei der Ballannahme versuchte man den Gegner unter Druck zu setzen, so dass kein Spielaufbau zustande kam. Die wenigen Angriffe der Freien Turner wurden von der Abwehr oder vom Torwart geklärt.

Die Abstimmung der Mannschaft funktionierte gut sowohl in der Vorwärts- wie auch in der Rückwärtsbewegung. Auch in der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs des JFV dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Und so spielte man sich wieder Chance um Chance heraus. Zählbares sprang aber dabei nicht mehr heraus. Am Ende fuhr man einen ungefährdeten Sieg gegen die Freien Turner ein.

Torschützen: 23.Min.: 0:1 Vorlage: Muhamed Tor: Diego, 30.Min.: 0:2 Vorlage:
Servan Tor: Pompi , 50.Min.: 0:3 Elfmeter Eren.  

Kommentar des Trainerteams Giuseppe und Helmut:“ Obwohl einige Stammspieler fehlten, bot unsere Mannschaft eine gute Leistung. Die Ergänzungsspieler fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein und zeigten dass man auf sie zählen kann.

JFV AKK : Muhamed, Issam, Tunahan, Nils S., Servan,  Eren(1), Nick,
Diego(1), Leonel, Pompi(1), Andreas, Ogur.

-Helmut Sauer-

 
E-Mail PDF

TV Kostheim - Abteilung Tischtennis - Andreas Waldherr Kreismeister 2011

Mit vorderen Plätzen überzeugte der Nachwuchs der Tischtennisabteilung des Turnvereins Kostheim bei den diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften.

Herausragend war dabei das Abschneiden von Andreas Waldherr im Wettbewerb der C-Schüler. Nachdem er seine Gruppenspiele ohne Satzverlust als Gruppenerster überstand, hatte er auch in der KO-Runde mit seinen Gegnern keine große Mühe und gewann nach einem Freilos im Achtelfinale, sowohl sein Viertel- als auch sein Halbfinalspiel mit 3:0. Im Finale schließlich stand sein Gegner von TTC RW Biebrich auf verlorenem Posten und Andreas Waldherr sicherte sich mit einem nie gefährdeten 3:0 den Titel des Kreismeisters 2011. Er brachte dabei das Kunststück fertig, im ganzen Turnier keinen einzigen Satz abzugeben. Zusammen mit Quint Grimmer vom VfR Wiesbaden unterlag Waldherr im Doppelwettbewerb erst im Halbfinale den späteren Siegern knapp mit 2:3, so dass es mit Rang 3 auch hier zum Platz auf dem Treppchen reichte. Im gleichen Wettbewerb schlug sich auch Moritz Engel sehr gut. Zwar kam er über die Gruppenphase nicht hinaus, zeigte aber mit 1:2 Spielen trotzdem eine gute Leistung.

Weiterlesen...
 


Seite 219 von 233
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie schaffen Sie es eigentlich, an einem Tag so viel falsch zu machen?"
- "Ich stehe halt früh auf, Herr Direktor..."

Banner